Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erneute Heimniederlage für Buchholz 08

In dieser Szene war der Buchholzer Karol Tocha (re.) vor dem zweifachen Torschützen für Barmbek, Ivan Sa Borges Dju am Ball
(cc). Der Tabellenvorletzte TSV Buchholz 08 hat seinen Albtraum in der Fußball-Oberliga Hamburg fortgesetzt und am 7. Spieltag die nächste Heimniederlage kassiert. Der Vizemeister der zurückliegenden Oberligasaison verlor am vergangenen Samstag gegen HSV Barmbek-Uhlenhorst mit 1:3 (1:1) und steckt weiter am Tabellenende fest. Das Gästeteam rückte dank einer couragierten Leistung auf Rang neun der Tabelle vor. Die Tore: 0:1 (21. Minute) Ivan Sa Borges Dju, 1:1 (45.+1/FE) Andreas Metzler, 1:2 (89.) Ivan Sa Borges Dju, 3:1 (90.2) Christian Degener.
Mitentscheidend der verschossene Elfer von Andreas Metzler in der 65. Minute, nach einem Foulspiel an Jan-Niklas Schulga. Hinzu kamen Chancen, die die Hausherren nicht verwerten konnten. Mit 16 Gegentoren nach sieben Spieltagen darf auch von einer labilen Abwehr gesprochen werden.
Schon nach 21. Spielminuten gingen die Barmbeker durch das Tor von Ivan Sa Borges Dju mit 1:0 in Führung. Da schien die Buchholzer Hintermannschaft noch völlig ungeordnet zu sein. In der Folgezeit versuchten die Buchholzer auch aufs Barmbeker Tor zu zielen, blieben aber vorerst erfolglos. Der Ausgleichstreffer zum 1:1 (45.+1 Minute) für den TSV durch einen von Andreas Metzler verwandelten Foulelfmeter trug vor allem zur Kosmetik für die Halbzeitpause bei. Nach Wiederanpfiff nahm das Unglück seinen Lauf: Nachdem der Buchholzer Karol Tocha nur die Torlatte getroffen hatte, gab es den nächster Elfer für die Hausherren. Aber diesmal ging der Schuss von Metzler am Barmbeker Tor vorbei. In der Schlussphase erhöhten Ivan Sa Borges Dju und Christian Degener mit ihren beiden Treffern zum 3:1-Endstand für die Gäste. "Natürlich bin ich enttäuscht, wenn man die Dinger nicht reinmacht. Jetzt müssen wir über den Kampf gehen", sagte 08-Trainer Thorsten Schneider nach dem Spiel. Bereits am kommenden Freitag, 15. September, spielt der TSV Buchholz 08 (Vorletzter) im Kellerduell beim Tabellen-Schlusslicht HSV-Dritte.