Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Philipp Freitag: Gastauftritte als gutes Training

Beim Start kam Philipp Freitag (re.) nicht gut weg (Foto: Freitag)

Motorradrennfahrer belegt in Zolder in seiner Wertungsklasse die Plätze zwei und drei

os. Buchholz. Bei zwei Gastauftritten im Rahmen der "IG Königsklasse" im belgischen Zolder hat Motorradrennfahrer Philipp Freitag (17) die Plätze zwei und drei in seiner Wertungsklasse erreicht (Gesamtränge: drei und sechs).
Nach zwei hervorragenden Qualifikations-Sessions startete der Gymnasiast aus Buchholz auf einer Honda RS 125 jeweils aus der ersten Reihe. Beide Male sackte die Motorendrehzahl aber ab, sodass Philipp viele Plätze verlor und sich durch das Feld kämpfen musste, in dem insgesamt 24 125er, 250er und 500er Maschinen mitfuhren.
Die beiden Rennen waren ein gutes Training für den nächsten Wertungslauf in der IDM Moto 3, den Philipp Freitag am Sonntag, 14. Juni, auf dem Nürburgring wieder auf seiner angestammten Honda NSF 250 angehen wird.