Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweitligist Rosengarten-Buchholz verliert auswärts

Sabine Heusdens kam auf insgesamt 10 Treffer
(cc). Handball-Zweitligist SGH Rosengarten-BW Buchholz hat vor 400 Zuschauern die Auswärtspartie mit 28:37 (11:17) beim SV Union Halle-Neustadt verloren, und muss sich jetzt den zweiten Tabellenplatz mit TV Beyeröhde (beide 29:17 Punkte) teilen. „Halle war cleverer und auch stärker“, berichtete SGH-Pressesprecher Fritz Falk.
Die Handball-Luchse begannen im Angriff zunächst vielversprechend und spielten bis zur 12. Spielminute (7:8!) auf Augenhöhe. Sechs Minuten später hatten die Gastgeber allerdings auf 12:8 erhöht, und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 17:11 weiter aus.
Nach dem Seitenwechsel brachten sich die „Luchse“ erst mit 20:24 (41. Minute) in Schlagweite, mussten aber anschließend zusehen, wie Halle-Neustadt beim 35:25 (55.) zu einem 10-Tore-Vorsprung kam. Den letzten Treffer in dieser Partie erzielte SGH-Spielerin Paula Prior zum 28:37 (58.). Dabei blieb es bis zum Abpfiff. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.