Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"wir leben"-Apotheke spendet für SOS-Kinderdorf

Filialleiterin Natalia Guckenheimer und Alvaro Alba (2. Filialleiter) von der „wir leben“-Apotheke Feldstraße übergaben den Scheck an Riccarda Taliercio (li.) vom SOS-Hof Bockum (Foto: Wir leben-Apotheke)
Auch in diesem Jahr unterstützen die 13 "wir leben"-Apotheken die Aktion „Spenden statt Schenken“ der SOS-Kinderdörfer. Dafür sind in dem Bereich Lüneburg/Winsen 7.500 Euro zusammengekommen, die statt eines Geschenks für Geschäftspartner nun an den „SOS-Hof Bockum“ bei Amelinghausen gespendet wurden. „In 2017 ist es uns erneut eine Her-zensangelegenheit, die Bewohner des „SOS-Hof Bockum“ zu unterstützen. Wir hoffen, dass wir mit dem Betrag ein großes Stück weiterhelfen können und sind stolz, ein Teil dieser Aktion zu sein“, sagt Dirk Düvel, Sprecher der "wir leben"-Apotheken.
In diesem Jahr soll das Geld für alltägliche Projekte für rund 100 betreute Bewohner genutzt werden. „Wir werden diese tolle Spende zum Beispiel für Therapeutisches Reiten oder kleine Ausfahrten an die Ostsee nutzen“, freut sich Riccarda Taliercio vom SOS-Hof Bockum.
Auch in der Küstenregion, rund um die "wir leben"-Filialen in Bremerhaven, Cuxhaven und Stade wurde der Betrag gespendet. Dem SOS-Kinderdorf Worpswede kommen in diesem Jahr 3.500 Euro zugute, die für allgemeine Projekte genutzt werden sollen.