Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Dach für das Feuerwehrmuseum

Andreas Stahmer, Vorsitzender Feuerwehrmuseum (4. v. re.) freut sich mit Stephan Rohn von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (3. v. re) und Museumsdirektor Rolf Wiese (re.) über das neue Schleppdach (Foto: oh)
mi. Hanstedt. Große Freude beim „Verein Feuerwehrmuseum im Landkreises Harburg“. Der Verein betreibt das Feuerwehrmuseum in Marxen (Hanstedt) als eine Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Jetzt erhielt das Museum ein neues Schleppdach. „Damit stehen dem Museum in Zukunft rund 100 Quadratmeter zusätzliche Stellfläche zur Verfügung. „Das neue Dach macht uns dazu bei Ausstellungen und Feiern unabhängiger vom Wetter“, freut sich Andreas Stahmer vom Feuerwehrmuseum. Das neue Dach schlägt mit rund 50.000 Euro zu Buche. Beteiligt an den Kosten sind die Sparkasse Harburg Buxtehude, die Stiftung des Kreditinstituts sowie der Landkreis Harburg außerdem die EU. „Wir kommen gerne unserem öffentlichen Auftrag nach, Projekte in der Region zu fördern, die sonst keine Chance hätten“, so Stephan Rohn, Leiter bei der Vermögensverwaltung der Sparkasse.
Prof. Dr. Rof Wiese, Museumsdirektor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, sagte: Unsere Außenstelle zeigt wertvolle Oldtimer. Mit dem Schleppdach können wir nun noch mehr Objekte ausstellen“. Besonders freute Rolf Wiese, dass das Museum durch die Dämmung des Dachs zukünftig Energiekosten sparen wird.
• Infos: www.feuerwehrmuseum-marxen.de, Eintritt: 3 Euro.