Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Victoria ist "Vereinsheldin"

Horneburger Leichtathletin Viktoria Neyer beim Ball des Sports ausgezeichnet


ig. Horneburg. Die Faustballerin Cindy Ristel, der Hannover 96-Torwart Ron-Robert Zieler und die Frauen-Fußballmannschaft des VfL Wolfsburg haben die Niedersächsische Sportlerwahl 2014 gewonnen. Rund 3.500 Gäste feierten am vergangenen Wochenende beim "11. Ball des Sports" die Gewinner.
"Es war eine unvergessliche Galanacht", schwärmt Viktoria Meyer.

Die Horneburgerin gehörte zu den 20 auserwählten niedersächsischen "Vereinshelden 2014", die vom Landessportbund (LSB) zur der traditionellen Gala im Congress Zentrum Hannover eingeladen und für ihre ehrenamtliche Arbeit vom Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil geehrt wurde.
Meyer war bereits 2009 als 13-jährige Trainer-Helferin in einer Leichtathletik-Gruppe tätig. Nach Weggang der Trainerin trainierte die 14-Jährige die Gruppe eigenständig. 2012 legte sie erfolgreich die Kampfrichterausbildung beim KLV Stade ab. 2013 absolvierte sie die Ausbildung als Trainerin C-Lizenz-Jugendleichtathletik (Leistungssport) beim NLV.

Seit 2014 ist sie zudem noch Sportabzeichenprüferin, trainiert die Altersklasse U12/U13 und betreut die jungen Leichtathleten auf Wettkämpfen. In ihrer Lieblings-Disziplin "Hammerwurf" gehört sie zu den besten zehn Aktiven in Niedersachsen.