Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jesteburg: Cordes macht Lust aufs Grillen

Raphael Cordes lädt zum ersten „Grillvergnügen“ nach Jesteburg ein
 
Die Gäste bekommen die Gelegenheit, die Napoleon-Geräte auszuprobieren

Landschlachterei ist jetzt Partner für Napoleon-Grillgeräte / “Grillvergnügen“ am 1. Juni.

mum. Jesteburg. "Grillen ist unsere Leidenschaft" lautet das Motto der Firma Napoleon. Seit mehr als 35 Jahren hat sich das Familienunternehmen dem Design und der Herstellung von Qualitätsprodukten verschrieben. Unter anderem sind im Portfolio Grillgeräte, die keine Wünsche übrig lassen.
"Ich war sofort begeistert", sagt Fleischermeister Raphael Cordes. Seit dem vergangenen Jahr ist er selbst stolzer Besitzer eines Napoleon-Grills. Den Spaß und den Komfort, den er jetzt beim Grillen hat, möchte er gern seinen Kunden ermöglichen. Aus diesem Grund ist Cordes seit Kurzem einer der wenigen Napoleon-Partner in Norddeutschland. Er vertreibt das gesamte Sortiment; vier unterschiedliche Geräte sowie Zubehör stehen zur Ansicht bereit.
Eine Fleischer, der Grills verkauft! Passt das? "Ich glaube ja, denn wer kennt sich besser mit Fleisch aus als wir?" so Cordes. Und er lässt seinen Worten gleich Taten folgen. Am Sonntag, 1. Juni, veranstaltet er zum ersten Mal ein "Grillvergnügen". Die Gäste haben die Möglichkeit, sich die Napoleon-Geräte im Einsatz zeigen zu lassen. Selbstverständlich gibt es auch vieles Leckere zu probieren. Cordes möchte mit seinen Gästen unter anderem "Falsches Filet Hawaiianische Art", "Pulled Pork Burger", „Lammkeule Marokkanische Art" und "Grillkartoffelsalat mit Pistazienpesto" zubereiten. Zum Nachtisch gibt es "Short Cake mit gegrilltem Pfirsich" und "Ananaskuchen".

Das "Grillvergnügen 2014" findet am Sonntag, 1. Juni, zwischen 12.30 und 17 Uhr statt. Anmeldungen sind ab sofort bis Freitag, 23. Mai, möglich. Interessenten sollten sich mit der Registrierung nicht zu lange Zeit lassen, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Pro Person werden 39,90 Euro fällig. Getränke (Nichtalkoholisches, Bier und Wein) sind inklusive. Anmeldekarten gibt es in der Jesteburger Fleischerei und online auf www.cordes-landschlachterei.de.

Qualität aus Tradition
Mit einem Marktstand fing alles an: Bereits 1870 betrieb der Ur-Ur-Groß­vater von Raphael und Olaf Cordes einen Stand auf dem Wochenmarkt in Lüneburg. „Aus Leidenschaft sind wir dort noch immer präsent“, sagen die Inhaber der Landschlachterei Cordes. Seit 1992 führen die beiden Brüder den Familienbetrieb gemeinsam. Vor 80 Jahren hat sich die Familie der Zubereitung edler und vor allem leckerer Spezialitäten verschrieben. Dabei gilt für die Brüder vor allem eines: Die Qualität zählt. „Zudem ist es uns sehr wichtig, dass das Fleisch, das wir unseren Kunden anbieten, aus der Region kommt“, so Raphael Cordes.

Top-Qualität an vier Standorten
Wer in den Genuss der leckeren Produkte der Landschlachterei Cordes kommen möchte, hat gleich vier Möglichkeiten:
• Seit September 2001 existiert das Geschäft in Jesteburg (ehemals Maack), Lüllauer Straße 8. Telefon: 04183-2271. Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 6.30 bis 18 Uhr, samstags von 7.30 bis 13 Uhr.
• Zusätzlich steht der Schlachter an vier Tagen in der Woche auf Wochenmärkten in der Region:
• mittwochs und samstags von 7 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt in Lüneburg (Am Markt, vor dem Rathaus)
• donnerstags von 13.30 bis 18 Uhr in Pattensen
• freitags von 13 bis 18 Uhr in Salzhausen.