Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wir bleiben ein Familienunternehmen!"

Jochen Spethmann übergibt den Vorstandsvorsitz der LSH Mitte 2017 und wechselt in den Aufsichtsrat (Foto: LSH)
 
Martina Sandrock übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der Laurens Spethmann Holding (LSH) (Foto: LSH)

Jochen Spethmann übergibt Vorstandsvorsitz Mitte 2017 an Martina Sandrock.

(mum). Die Laurens Spethmann Holding (LSH) wird künftig von Martina Sandrock geführt. Die erfahrene Managerin übernimmt den Vorstandsvorsitz des traditionsreichen Familienunternehmens Mitte 2017 von Jochen Spethmann, der seine Nachfolgerin zunächst für einige Monate einarbeiten wird und dann in den Aufsichtsrat wechselt. "Wir stellen mit dieser Entscheidung die Weichen für die Zukunft unseres Unternehmens, bleiben aber mit voller Überzeugung ein Familienunternehmen", sagt Jochen Spethmann. "Wir werden weiterhin als Familienunternehmen denken und handeln, auch wenn wir die Lenkung der Geschäftsaktivitäten unserer Firma künftig vertrauensvoll in die Hände einer außerordentlich erfahrenen und international renommierten Managerin und ihrer Kollegen im Vorstand legen."
Martina Sandrock ist seit drei Jahrzehnten in führenden Positionen namhafter, global agierender Konsumgüterunternehmen tätig. Ihre Karriere begann 1984 in Hamburg bei Unilever. 2001 wechselte sie als Deutschland-Chefin zu Sara Lee (US-amerikanischer Konsumgüterhersteller ). 2009 kehrte sie nach Hamburg zurück und übernahm den Vorsitz der Geschäftsführung der Iglo Gruppe. "Martina Sandrock verfügt neben Führungskompetenz über eine ausgezeichnete Expertise im Bereich Marketing und Vertrieb und hat darüber hinaus wertvolle Erfahrungen mit Familienunternehmen und Start-ups gesammelt. Wir könnten uns keine qualifiziertere Persönlichkeit für die Leitung der LSH vorstellen", sagt Jochen Spethmann. Zusammen mit seinem Bruder Michael Spethmann, der Ende vergangenen Jahres vom Vorstand in den fünfköpfigen Aufsichtsrat gewechselt ist, und dort den Vorsitz führt, wird er die weitere Entwicklung der LSH eng begleiten. Martina Sandrock wird sich in ihrer Funktion als Vorstandsvorsitzende auf die Gesamtführung der LSH fokussieren. Sie übernimmt von Jochen Spethmann zugleich auch dessen Aufgabenfelder in der Vorstandsarbeit und zeichnet bei der LSH künftig unter anderem für Strategie (inklusive Fusionen und Unternehmenskäufe), Marketing, Qualität und Sicherheit sowie PR verantwortlich. Die Ressorts der weiteren Vorstände bleiben unverändert. Hans-Ulrich Schatz zeichnet für den Vertrieb, Markus Hedderich für die Supply Chain (Produktion, Logistik, Einkauf und Technik) sowie Johannes Niclassen für Personal, IT, Finanzen, Recht und Nordgetreide verantwortlich.

Laurens Spethmann Holding:

Das Lebensmittelunternehmen Laurens Spethmann Holding (LSH) ist ein unabhängiges, in vierter Generation geführtes Familienunternehmen mit Stammsitz in Seevetal. 2015 betrug der Umsatz 468 Millionen Euro. Die Tochterunternehmen sind in Deutschland und europaweit in den Geschäftsbereichen Tee, Riegel, Süßstoffe und Cerealien aktiv. Mit der 1907 gegründeten Ostfriesischen Tee Gesellschaft (OTG) und dem mit 70 Prozent Anteil am Gesamtumsatz wichtigsten Geschäftsfeld Tee, ist die LSH laut eigenen Angaben in Deutschland führender Teeanbieter. So gehören die Marken Meßmer und Milford zu den meistverkauften Teesorten Deutschlands. Das Geschäftsfeld Cerealien wird gemeinsam mit der Nordgetreide betrieben, an der die LSH mit 50 Prozent beteiligt ist. Unter der Firmierung Nutrisun werden Süßstoffe und Riegel hergestellt und vertrieben. Die Süßstoffmarke Huxol ist ebenfalls Teil des Portfolios. Daneben sind die Unternehmen der LSH im Sektor der Handelsmarken aktiv und engagieren sich zunehmend in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Großverbraucher. Europaweit beschäftigt die LSH 1.130 Mitarbeiter, davon 970 in Deutschland.