Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bauplätze im Salzhäuser Gebiet "Witthöftsfelde" sind sehr begehrt

Sind sehr gefragt: die im Salzhäuser Gebiet "Witthöftsfelde" angebotenen Bauplätze
ce. Salzhausen. Die Zahl der Menschen, die nach Salzhausen ziehen und sich dort ein Eigenheim bauen wollen, wächst immer mehr. Dieser Tatsache trug der Planungs- und Hochbauausschuss der Gemeinde Rechnung, indem er sich kürzlich einstimmig für eine Erweiterung des Baugebietes "Witthöftsfelde" aussprach. Die südlich der gleichnamigen Straße angebotenen Baugebiete sind laut Gemeindedirektor Wolfgang Krause beinahe ausverkauft, es gibt jedoch eine lange Warteliste von auf Salzhausen erpichten Bauherren.
Im erweiterten Baugebiet, das an das bestehende anschließen und bis in Höhe Kreuzweg reichen soll, sind 60 bis 70 Bauplätze vorgesehen. Nach der frühzeitigen Bürgerbeteiligung und der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange an den Planungen sollen die ersten Spatenstiche für Einzel- und Doppelhäuser spätestens in zwei Jahren erfolgen können. Die Erschließung ist über die Straßen Mühlenblick, Habichtweg und Eyendorfer Straße angedacht.