Wolfgang Krause

Beiträge zum Thema Wolfgang Krause

Panorama
Historische "Amtshandlung": Für das neue Salzhäuser Feuerwehrgerätehaus nahmen Verwaltungschef Wolfgang Krause (re.) und Ortsbrandmeister Stephan Boenert in 2019 den ersten 
Spatenstich vor

Jahresrück- und -ausblick der Samtgemeinde und Gemeinde Salzhausen
"Zukunftsorientierte Kommunalpolitik"

ce. Salzhausen. "Die Kommunalpolitik in der Samtgemeinde Salzhausen steht für eine zukunftsorientierte, nachhaltige und verlässliche Weiterentwicklung." Das erklärt Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister und Gemeindedirektor Wolfgang Krause, in seinem Rück- und Ausblick auf 2019 bzw. 2020. "Gleichwohl erwarten wir von der Landesregierung und vom Bund in Zukunft eine wesentlich höhere finanzielle Beteiligung insbesondere für den Betrieb der Kindertagesstätten wie auch für die erforderliche...

  • Salzhausen
  • 07.01.20
Politik
"300.000 Euro für die KWG bringen für die Samtgemeinde Elbmarsch nichts": Freie-Wähler-Sprecher Ulf Riek
2 Bilder

Elbmarsch erwägt Ausstieg aus Kreis-Wohnungsbaugesellschaft
300.000 Euro für nichts?

ce. Elbmarsch. Bröckelt das "Imperium" der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) schon zwei Jahre nach deren Start? Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) der Samtgemeinde Elbmarsch stellte auf der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses den Antrag, die Mitgliedschaft in der KWG zu kündigen oder zumindest ruhen zu lassen - und erntete fraktionsübergreifend Zustimmung. Stein des Anstoßes für die Freien Wähler waren im Elbmarscher Haushalt für 2020 veranschlagte 300.000...

  • Elbmarsch
  • 22.11.19
Politik
"Sehr gemeinschaftliches Arbeitsklima": die Auszubildenden Marie Rusche (li.) und Ebrona Balaj mit Gemeindedirektor und Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause vor dem Rathaus

Salzhäuser Rathaus soll erweitert werden
"Mehr Platz nötig auch für die Auszubildenden"

ce. Salzhausen. Kürzlich begannen im Salzhäuser Neubaugebiet Witthöftsfelde die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrgerätehaus. Wenn es in etwa einem Jahr fertig ist, werden die Brandschützer aus dem Rathaus-Anbau wegziehen, wo sie derzeit ihren Standort haben, und den Weg frei machen für die Erweiterung des Verwaltungssitzes. "Ein Ausbau ist unter anderem dringend nötig, damit wir mehr Auszubildende einstellen können", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister und Gemeindedirektor Wolfgang Krause...

  • Salzhausen
  • 12.11.19
Panorama
"Das macht keinen sehr guten Eindruck": Wo sich zuvor historische Exponate befanden, hängen jetzt spärlich bebilderte Texttafeln
3 Bilder

Besucher enttäuscht über "Innenleben" des Salzhäuser Feuerwehrmuseums
"Das sieht sehr trostlos aus"

ce. Salzhausen. "Das sieht ja sehr trostlos aus. Wo sind denn die tollen Exponate geblieben?" Irritiert bis enttäuscht sind viele Einheimische und Touristen, die das wohl kleinste Feuerwehrmuseum der Welt im alten Schlauchturm in Salzhausen besichtigen wollen, das gerade generalüberholt wurde - mit eher durchwachsenem Ergebnis. Die Gemeinde Salzhausen hatte die hölzernen Außenwände des etwa zwölf Meter hohen Turmes an der Schmiedestraße neu streichen und defekte Bretter austauschen lassen...

  • Salzhausen
  • 05.11.19
Panorama
Erster Spatenstich (v. li.): Ortsbrandmeister Stephan Boenert, 
Verwaltungschef Wolfgang Krause, Architekt Sven Klobe, Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen
2 Bilder

Erster Spatenstich für neues Salzhäuser Feuerwehrhaus
"Ein Bau für die Zukunft"

ce. Salzhausen. "Eine lange Phase der Meinungsbildung und Planung ist nun endlich abgeschlossen!" Sichtlich erleichtert wirkte Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause, als er am Montagvormittag in der Salzhäuser Straße Witthöftsfelde nach gut achtjähriger "Vorarbeit" den ersten Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus vornahm. Krause tat dies gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, Ortsbrandmeister Stephan Boenert, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen und...

  • Salzhausen
  • 22.10.19
Panorama
Bei dem Fest: "Interessengemeinschafts"-Geschäftsführer Nikolaus Lemberg (mit rotem Mikrofon) und Vereinsvorsitzende Gisela Fengefisch (rechts am Vorhang) mit Mitarbeitern des Leitungskreises und Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause (re.)

Salzhäuser "Interessengemeinschaft" hatte Grund zum Feiern
"Eine feste soziale Säule der Region"

ce. Salzhausen. "'InGe' steht für eine sehr erfolgreiche Unternehmensphilosophie und -strategie. Es ist eine feste Säule der sozialen und regionalen Struktur unserer Samtgemeinde." Diese lobenden Worte richtete Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause an die Aktiven des Salzhäuser Vereins "Interessengemeinschaft" ("InGe"), als dieser kürzlich zur Feier seines 33-jährigen Bestehens einlud. Gleichzeitig wurde das jeweils zehnjährige Jubiläum der vom Verein angebotenen...

  • Salzhausen
  • 20.10.19
Panorama
Mit der freien Durchfahrt ist es jetzt vorbei: In diesen Tagen wird die Verbindungsstraße von Garstedt nach Vierhöfen für Bauarbeiten gesperrt

Straßenbaumaßnahmen um Salzhausen bereiten Bürgern Sorgen
Droht bald ein Verkehrschaos?

ce. Salzhausen. Droht im Raum Salzhausen und Umgebung in absehbarer Zeit ein absolutes Verkehrschaos? Diese Befürchtung haben viele Menschen aus der Region angesichts der derzeit laufenden und der künftig geplanten Straßenbaumaßnahmen inklusive der "Nebenwirkungen". In diesen Tagen startet von Garstedt aus die Sanierung der Gemeindeverbindungsstrecke nach Vierhöfen entlang der Vierhöfener Straße. Diese muss dafür voll gesperrt werden - voraussichtlich sogar bis Ende Juni nächsten Jahres. Der...

  • Salzhausen
  • 15.10.19
Panorama
Die Zukunft des Schützenplatzes ist weiterhin offen

Salzhäuser Rat will auf Versammlung Bürger zur Zukunft des Geländes hören
Wohnbebauung auf dem Schützenplatz?

ce. Salzhausen. Um die Zukunft des Salzhäuser Schützenplatzes geht es bei einer Bürgerversammlung, zu der der Gemeinderat alle Interessierten am Mittwoch, 28. August, um 19 Uhr in die Dörpschün (Am Lindenberg 5) einlädt. Wie das WOCHENBLATT bereits mehrfach berichtete, plant die Schützenkompanie Salzhausen, das Schützenhaus abzureißen und einen größeren Teil des Grundstücks für Wohnbebauung zu verkaufen. Damit der Schützenplatz planerisch weiterentwickelt werden kann, sollen auf der...

  • Salzhausen
  • 27.08.19
Wirtschaft
Reges Bautreiben: Derzeit errichten eine ganze Reihe von Gewerbetreibenden ihre künftigen Domizile im Gewerbegebiet Oelstorf II

Immer mehr Unternehmen wollen sich im Gewerbegebiet Oelstorf II ansiedeln
"Wir sind zufrieden mit der Auslastung"

ce. Oelstorf. "Das Gewerbegebiet entwickelt sich gut! Wir sind zufrieden mit der Auslastung." Das erklärte jetzt Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause auf WOCHENBLATT-Anfrage angesichts der regen Bauarbeiten im Gewerbegebiet Oelstorf II. Derzeit errichten auf dem Areal unter anderem ein Betontreppen-Hersteller, ein Maschinenbau-Unternehmen, die Betreiber einer Bio-Autowasch-Anlage und Dienstleister ihre Neubauten. "Gespräche mit weiteren Interessenten laufen", so Wolfgang Krause....

  • Salzhausen
  • 16.08.19
Panorama
Verstarb mit 70 Jahren: Thomas Knoche, hier in einer von ihm im Salzhäuser Haus des Gastes veranstalteten Ausstellung

"Gradlinig, direkt und immer verlässlich"

Trauer um Salzhäuser "Waldbadförderer"-Mitbegründer Thomas Knoche ce. Salzhausen. Die Gemeinde Salzhausen trauert um eines ihrer prägenden Gesichter: Thomas Knoche aus Luhmühlen verstarb jetzt nach schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren. Er hinterlässt Ehefrau Karin und eine erwachsene Tochter. Weit über die Ortsgrenzen Salzhausens hinaus bekannt wurde Thomas Knoche 2012 als Mitbegründer und Vorsitzender des Salzhäuser Vereins "Die Waldbadförderer", der sich erfolgreich für den Erhalt der...

  • Salzhausen
  • 12.07.19
Wirtschaft
"Eine der größten Filialen im Geschäftsgebiet": Die Arbeiten am Volksbank-Neubau im Ortskern von Salzhausen gehen planmäßig voran
5 Bilder

Volksbank Lüneburger Heide eG feierte Richtfest für Neubau in Salzhausen
"Ein Bekenntnis zum Standort"

ce. Salzhausen. Bei strahlendem Wetter wehte jetzt der Richtkranz über dem Neubau der Filiale der Volksbank Lüneburger Heide eG in Salzhausen. Im Gebäude und drumherum wurde rund sechs Monate nach dem ersten Spatenstich Richtfest gefeiert. Gerd-Ulrich Cohrs und Stefanie Salata vom Bank-Vorstand, Frank Steffen, Regionaldirektor für den Bereich Hanstedt-Salzhausen, und Salzhausens Filialbereichsleiter Dirk Benecke begrüßten unter den zahlreichen Gästen unter anderem Samtgemeinde-Bürgermeister...

  • Salzhausen
  • 05.07.19
Politik
Die Verbindungsstraße kann statt für Tempo 100 für Tempo 70 ausgebaut werden. Laut Förderbescheid ist allerdings die Fällung von 13 weiteren Bäumen nötig   Foto: ce

Neuer Landes-Förderbescheid für Straßenprojekt Vierhöfen - Garstedt
"Ausbau nun für Tempo 70"

ce. Vierhöfen/Garstedt. Neue Entwicklung beim geplanten, umstrittenen Ausbau der Verbindungsstraße von Vierhöfen nach Garstedt: "Wir haben vor wenigen Tagen einen Förderbescheid vom Land Niedersachsen für das Vorhaben bekommen, der sich ausgesprochen positiv liest", erklärt Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause auf WOCHENBLATT-Anfrage. Als straßenbaurechtliche Maßnahmen schreibt das Land nun einen Mindestabstand von 6,50 Metern (vorher 6,10) zwischen den Straßenleitplanken...

  • Salzhausen
  • 28.06.19
Panorama
An diesem zum Verkauf stehenden Grundstück zwischen 
Bahlburg und Vierhöfen wirbt der ADFC mit einem 
Banner für eine Veloroute Foto: thl

Deutsche Bahn verkauft Flächen entlang alter Bahnlinie
Schnäppchenpreis, aber keinerlei Nutzen

thl. Winsen. Es klingt auf dem ersten Blick wie ein Schnäppchen: Die Deutsche Bahn will entlang der alten Bahnlinie Buchholz-Lüneburg verschiedene Flächen versteigern. So ruft sie u.a. für ein knapp 20 Hektar großes Areal in der Gemarkung Garstedt/Bahlburg einen Kaufpreis von nur 40.000 Euro auf. Macht einen Quadratmeterpreis von 5 Euro. Allerdings heißt es in dem Angebot: "Ungleichmäßige, langgezogene Grundstücke mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs sowie teilweise Böschung, bestehend aus 33...

  • Winsen
  • 14.06.19
Panorama
Vor dem Tierskelett: Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg
6 Bilder

Archäologen entdecken auf Salzhäuser "Josthof"-Gelände Tierskelett und ältestes Haus im Ort
"Die Gebeine waren wohl ein Bauopfer"

Salzhausen. "Vermutlich handelte es sich bei diesem Tier um ein sogenanntes Bauopfer, mit dem im 17. und 18. Jahrhundert böse Geister von Häusern ferngehalten werden sollten." So erklärte Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Archäologischen Museum Hamburg jetzt den jüngsten Skelettfund bei den derzeit laufenden Ausgrabungen auf dem Gelände des 2017 abgebrannten Hotels und Restaurant "Josthof" in Salzhausen (das WOCHENBLATT berichtete). Bei der Vorstellung der aktuellen Entdeckungen dabei...

  • Salzhausen
  • 31.05.19
Politik
Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause  Foto: ce
2 Bilder

Bürgermeister dürfen sich nicht am Amtssitz fotografieren lassen
Wahlkampfregeln aus Absurdistan

ce/mum. Salzhausen/Hanstedt. "Wir können uns nicht im Rathaus treffen, weil dort keine Fotos erlaubt sind. Wir müssen an einem neutralen Ort miteinander sprechen." Der WOCHENBLATT-Reporter fühlte sich wie in einem Agententhriller aus Absurdistan, als er jetzt bei Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause (63, parteilos) um einen Interviewtermin zur Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl am 26. Mai bat. Der Termin konnte nicht im Rathaus stattfinden, da zur Wiederwahl antretende Oberhäupter von...

  • Salzhausen
  • 14.05.19
Politik
"Die nachhaltige Weiterentwicklung der Samtgemeinde als zentrales Projekt": Verwaltungschef Wolfgang Krause am Ortseingang von Salzhausen   Foto: ce

Vor der Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl: Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause im Interview
"Es wurde viel bewegt"

ce. Salzhausen. "Die ersten acht Jahre sind aus meiner Sicht gut gelaufen." So bringt Salzhausens Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause (63, parteilos) das Fazit seiner bisherigen Amtszeit auf den Punkt. Bei der Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl am Sonntag, 26. Mai, tritt er erneut an - wieder mit Unterstützung von CDU, SPD und UWG, diesmal aber ohne Gegenkandidat. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann zieht Krause eine Zwischenbilanz und blickt auf künftige "Baustellen"...

  • Salzhausen
  • 14.05.19
Panorama
Bei der Ehrung: Verdienstkreuzträger Hans-Hermann Putensen (2. v. re.) mit Ehefrau Marlene sowie (v. li.) Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause, Landrat Rainer Rempe und Garlstorfs Bürgermeister Horst Günter Jagau  Foto: ce
2 Bilder

Hans-Hermann Putensen aus Garlstorf bekam Bundesverdienstkreuz verliehen
"Sie sind ein großes Vorbild"

ce. Salzhausen/Garlstorf. "Sie sind ein großes Vorbild. Die Menschen in Ihrem Heimatort Garlstorf, der Samtgemeinde Salzhausen und im ganzen Landkreis Harburg sind sehr stolz, Sie als Bürger in unserer Mitte zu wissen!" Mit diesen Worten verlieh Landrat Rainer Rempe am Donnerstagabend in Salzhausen im Namen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz an Hans-Hermann Putensen (71). Die Auszeichnung erhielt Putensen für sein - so Rempe - "großes ehrenamtliches Engagement in Politik, Vereinen...

  • 03.05.19
Panorama
Hier bleibt erstmals alles beim Alten: die Ortsdurchfahrt in
Gödenstorf   Foto: ce

Baustart für Gödenstorfer Ortdurchfahrts-Sanierung nicht in Sicht

"Verfahren wird sich noch hinziehen" ce. Gödenstorf. Zu einer unendlichen Geschichte scheint die seit Langem geplante, aufgrund der zu erwartenden Vollsperrungen umstrittene Sanierung der Ortsdurchfahrt von Gödenstorf entlang der L216 (das WOCHENBLATT berichtete) zu werden. Über die beiden Klagen gegen das Vorhaben vor dem Landgericht Lüneburg sei "noch nicht entschieden", erklärte Dirk Möller, Geschäftsstellenbereichsleiter beim Landesstraßenbauamt in Lüneburg, jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage....

  • Salzhausen
  • 05.04.19
Politik
Scheiterte mit seinem Antrag: Grünen-Chef Joachim Bartels   Foto: ce

Ausbauplan wird nicht ausgesetzt: Samtgemeinde Salzhausen hält an Sanierung von Straße Garstedt-Vierhöfen fest

ce. Toppenstedt. Die Samtgemeinde Salzhausen hält an ihrem im Dezember gefassten Grundsatzbeschluss fest, die vier Kilometer lange Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen zu sanieren. Das entschied der Samtgemeinderat mit großer Mehrheit in seiner Sitzung am Montagabend in Toppenstedt. Das Gremium lehnte gleichzeitig den Antrag der Grünen ab, die Ausbauplanung auszusetzen und in den Fachausschüssen erneut über das Projekt zu beraten. Grünen-Fraktionschef Joachim Bartels...

  • Winsen
  • 26.03.19
Politik
Trügerische Idylle: Der Ausbau der Verbindungsstraße von 
Vierhöfen nach Garstedt ist höchst umstritten   Fotos: Bartels, Grüne Salzhausen
2 Bilder

Ist Straßenausbau Vierhöfen-Garstedt nicht genehmigungsfähig?

Salzhäuser Grüne: "Keiner weiß, wie dieser gordische Knoten zu durchschlagen ist   ce. Salzhausen. Die umstrittene Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) schlägt immer höhere Wellen. "Mit aller Macht wollen die Samtgemeindepolitiker und die Verwaltung an dem geplanten Ausbau der Straße festhalten", macht Joachim Bartels, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Salzhäuser Samtgemeinderat, gegenüber dem WOCHENBLATT seinem Unmut...

  • Winsen
  • 19.03.19
Politik
"Ein sehr liebenswürdiger Mensch": Vize-Bürgermeister Uwe Meier (li.) bedauert den Rücktritt von Gemeindeoberhaupt Eberhard Leopold, hier bei dessen Wahl in 2016   Foto: ce

Gemeinde Vierhöfen sucht nach Bürgermeister-Rücktritt nach Lösung in Straßenausbau-Debatte

ce. Vierhöfen. "Die übrigen Ratsmitglieder und ich stehen jetzt vor einem Berg an Fragen und Aufgaben - auch was das Thema Straßenausbau betrifft." Das erklärte Uwe Meier, parteiloser stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Vierhöfen, jetzt gegenüber dem WOCHENBLATT nach dem Rücktritt von Bürgermeister Eberhard Leopold. Dieser hatte seinen Posten ebenso wie seine politischen Ämter "aus persönlichen Gründen" abgegeben. Leopold ging mitten in der laufenden Debatte um den von der...

  • Winsen
  • 01.03.19
Panorama
Soll womöglich verkauft werden: das Schützenhaus der Schützenkompanie Salzhausen
3 Bilder

Schützenhaus Salzhausen: Interessengruppe kämpft für Erhalt des Gebäudes

Schützenkompanie Salzhausen will auf Mitgliederversammlung über Verkauf ihres Domizils entscheiden ce. Salzhausen. Soll das seit 120 Jahren bestehende und inzwischen sehr marode Salzhäuser Schützenhaus verkauft werden? Vor dieser Entscheidung steht die Schützenkompanie auf ihrer Jahreshauptversammlung, die am Freitag, 1. März, um 20 Uhr in der Schießhalle stattfindet. Der Vorstand appelliert an seine Mitglieder, möglichst geschlossen an der Versammlung teilzunehmen, um zu einer "geschlossenen...

  • Winsen
  • 26.02.19
Politik
"Kommunikation ist nicht gut gelaufen": Ratsherr Volker Kruse (Mi.) kritisierte Bürgermeister Eberhard Leopold (re.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause (li.)   Foto: ce

Gemeinde Vierhöfen vertagt Beschluss zu von Samtgemeinde geplantem Ausbau von Verbindungsstraße

Muss Samtgemeinde Salzhausen Strecke von Vierhöfen nach Garstedt ohne Fördermittel sanieren?  ce. Vierhöfen. Muss die Samtgemeinde Salzhausen den notwendigen, rund 1,7 Millionen Euro teuren Ausbau der Verbindungsstraße von Vierhöfen nach Garstedt (das WOCHENBLATT berichtete) womöglich ohne die vom Land in Aussicht gestellten Fördermittel über 951.000 Euro umsetzen? Voraussetzung für den Zuschuss: Die Unterlagen mit den von den beteiligten Kommunen getroffenen Grundsatzbeschlüssen pro Ausbau...

  • Winsen
  • 22.02.19
Panorama
"Wir wollen hier keine Schnellstraße mit Leitplanken!": Die Vierhöfener Ulrike Aschenbrenner, Britta Stegemann, Matthias Schuh und Sonja Meier (v. li.) protestieren auf der Verbindungsstraße gegen das Vorhaben vor ihrer Haustür
4 Bilder

Vierhöfener prangern von Samtgemeinde geplanten Ausbau der Verbindungsstraße nach Garstedt an

"Wiegen Fördergelder mehr als Sicherheit?" ce. Vierhöfen/Garstedt. Zählen bei einer Straßensanierung die dafür bezahlten Fördermittel mehr als die Sicherheit der die Straße nutzenden Menschen? Das glauben zumindest Einwohner von Vierhöfen, die vom geplanten Ausbau der Verbindungsstraße zum Nachbarort Garstedt betroffen sind. Der Hintergrund: Voraussichtlich ab dem Frühsommer sollen auf der rund vier Kilometer langen Verbindungsroute dringend notwendige Erneuerungsarbeiten und eine...

  • Winsen
  • 19.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.