Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das ganze Dorf feiert mit: Jubiläumsfest "250 Jahre Luhmühlen" lockt mit vielen Attraktionen für Groß und Klein

Musikalisches Aushängeschild des Dorfes: der Trachten- und Volkstanzkreis Luhmühlen (Foto: oh)
ce. Luhmühlen. „Reizend liegt die alte Mühle in des Tales Einsamkeit. Ihre Räder rasten nimmer, und die Luhe rauscht noch immer, heute wie vor alter Zeit.“ So wird in einer Salzhäuser Chronik die historische Wassermühle von Luhmühlen bedichtet, die dem Salzhäuser Ortsteil seinen Namen gab. Das ab 1764 rund um die Mühle entstandene Dorf feiert am Samstag, 19. Juli, sein 250-jähriges Jubiläum. Organisiert wurde das Event, bei dem alle Zuschauer herzlich willkommen sind, von einer privaten Arbeitsgemeinschaft unter der Federführung von Karl „Kalli“ Overbeck und Heinz-Hermann Bode. Hier der Programmablauf:
14 Uhr: Auftakt mit Reitvorführungen im Ausbildungszentrum Luhmühlen (AZL, Bruchweg 5)
14.30 Uhr: Enthüllung des Jubiläumssteines am Baum auf dem AZL-Gelände. Den Stein stiftete „Kalli“ Overbeck, das AZL stellte das Grundstück zur Verfügung, und die Turniergesellschaft Luhmühlen finanzierte die Beschriftung
15 Uhr: Begrüßung auf dem Festplatz Hof Wölper (Alte Dorfstraße/Ecke Lobker Weg)
15.30 bis 19 Uhr: Tanz und Musik mit dem Trachten- und Volkstanzkreis Luhmühlen, den Volkstanzkreisen Winsen und Wintermoor Moorkluten, dem Akkordeonorchester Garlstorf, TAF Salzhausen sowie den Stepcats und dem Blasorchester des MTV Salzhausen. Zudem gibt es historische Kinderspiele, und die Luhmühlener Vereine zeigen ihr Können.
20 Uhr: „250 Jahre-Party“ mit Musik vom Plattenteller.

- Das Grusswort der Gemeinde Salzhausen:
Liebe Luhmühlener Bürgerinnen und Bürger,
liebe Leserinnen und Leser,

wir grüßen und gratulieren zum 250-jährigen Jubiläum des jungen Dorfes recht herzlich. Seit der Gründung im Jahr 1764 hat Luhmühlen bis heute hin seinen dörflichen Charakter sehr gut bewahrt. Das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger zur Gestaltung und Ausrichtung der Feierlichkeiten ist Beweis für das intakte Dorfleben. Trotz der Zugehörigkeit zur Gemeinde Salzhausen ist die Eigendynamik, die „Verantwortung“ der Einwohner für Luhmühlen, nicht verloren gegangen.
Die Zucht und die Ausbildung für den Sport hochwertiger Pferde sind seit Jahren ein überragendes Markenzeichen. Das neu gegründete AZL unterstreicht die nationale und internationale Bedeutung Luhmühlens für den Reit- und Fahrsport.
Wir sind froh, dass Luhmühlen sich so zu einem attraktiven Ortsteil in der Gemeinde Salzhausen entwickelt hat. Das stärkt nicht nur Luhmühlen sondern auch den Standort Salzhausen in der Region.
Wir wünschen den Bewohnern von Luhmühlen und ihren Gästen eine schöne Jubiläumsfeier und für die Zukunft alles Gute!

Hans -Joachim Abegg
Bürgermeister
Wolfgang Krause
Gemeindedirektor