Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faslamsfreunde in Vierhöfen waren sturmerprobt

Fröhliche Gemeinschaft: DJ Marco, Faslamsvadder Dirk Albers und Mudder Marcel Meyer (hi., v. li.) feierten mit Kindern und deren Eltern
ce. Vierhöfen. Der Faslamsverein Vierhöfen und seine Freunde sind offenbar sturmerprobt, denn auch die zum Teil orkanartigen Böen konnten den regen Besucherzulauf beim jüngsten närrischen Treiben rund um das Dorfgemeinschaftshaus nicht stoppen.
Zum Auftakt mit Preisskat, Knobeln und Doppelkopf um viele attraktive Fleischpreise fanden sich insgesamt rund 120 Freunde des geselligen Spiels ein. "Gut 90 Jungen und Mädchen konnten wir bei der Kindermaskerade mit DJ Marco begrüßen", freuten sich Faslamsmudder Marcel Meyer und Vadder Dirk Albers. Und auch der Faslamstanz mit der Liveband "MayBe" und die Schnorr-Touren durch den Ort erfreuten sich großer Beliebtheit.