Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser Schützen blicken auf erfolgreiches Jahr 2017 zurück

Die Geehrten (v. li.): Schützenkönig Eckhard Tute, Ralf Mädge, Hans-Heinrich Maack, Peter Lohmann, Sebastian Frahm, Karen Tute, Anette Menth, Alexander Jost, Uwe Rüter, Michael Menth, Benedikt Schuster, Oberst Dirk Hornbostel und Hans-Peter Kröger (Foto: Schützenkompanie Salzhausen)
ce. Salzhausen. "Unsere Kompanie lässt nichts aus." Mit diesen Worten läutete Oberst Dirk Hornbostel kürzlich die Jahreshauptversammlung der Salzhäuser Schützen ein. Er spielte damit auf das sehr aktive und erfolgreiche Jahr 2017 an, auf das der Verein zurückblicken konnte. So besuchte die Kompanie zahlreiche Veranstaltungen bei befreundeten Vereinen. Schützenkönig Eckhard Tute wurde auch Unterkreis- und Kreiskönig, während Damenbeste Carolin Putensen zudem den Titel der Samtgemeindekönigin holte.
Hochzufrieden war Dirk Hornbostel auch mit dem Abschneiden der Sportschützen bei den Deutschen Meisterschaften in München. 13 Mitglieder nahmen mit 21 Starts teil. Erstmals waren auch die "Minimis" im Alter zwischen sechs und zehn Jahren mit von der Partie.
Stolz blickte der Oberst auf die Tatsache, dass der Kompanie insgesamt nicht weniger als rund 300 Mitglieder angehören und sich allein im Jugendbereich insgesamt 66 Jungen und Mädchen bis 21 Jahre engagieren. Ein besonderer Dank ging hier an Jugendleiterin Jana Putensen und ihr Team.
Über den von Dirk Hornbostel erörterten Sachstand beim Thema Zukunft des Schützenhauses und -platzes berichtete das WOCHENBLATT bereits in seiner jüngsten Mittwochsausgabe.
1. Schießoffizier Uwe Rüter berichtete, das die Salzhäuser Schützen derzeit 33 Einzel- und 15 Mannschaftsrekorde auf Kreisebene halten.
Für Fähnrich Jens Putensen, der sich nicht wieder zur Wahl stellte, wurde Benedikt Schuster als Nachfolger gewählt. Zudem wählte die Versammlung die neue Damenleiterin Regina Schnelle in den Vorstand und Anette Menth nach 20 Jahren Tätigkeit in der Führungsriege in den Ehrenvorstand. Neuer Kassenprüfer ist Lukas Ben Kabbe.
Der Verdienstorden der Kompanie wird Stefan Bernhard beim diesjährigen Königsball verliehen. Die Alt-Köln-Medaille erhielt Sebastian Frahm, während die goldene Verdienstmedaille des Landesverbandes Hamburg Maj-Britt Westermann und Hans-Heinrich Maack verliehen wurde. Geehrt wurden: Peter Pröhl, Martin Müller, Ulrich Magdeburg, Ralf Mädge, Peter Lohmann, Alexander Jost, Rüdiger Harms (alle für 25 Jahre Mitgliedschaft), Michael Menth, Peter Rötschke (40 Jahre) und der kurz darauf verstorbene Gerhard Wölper für 60-jährige Vereinstreue.
Ihr Schützen- und Dorffest feiert die Kompanie vom 7. bis 10. Juni.