Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Moorstraßen: Seevetal stoppt Ausbaupläne

Am Friesenweg bröckeln die Straßenränder weg (Foto: archiv)
kb. Seevetal. Die geplante Grunderneuerung der Straßen Großmoordamm und Friesenweg ist gestoppt worden. Das hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Seevetal in seiner letzten Sitzung beschlossen. Hauptgrund sind die Kosten: Die ursprüngliche Schätzung belief sich auf 2,15 Mio. Euro, verteilt auf 2015 und 2016. Nach weiteren Planungen und einer Baugrunduntersuchung muss man jetzt jedoch mit Kosten in Höhe von rund 3 Mio. Euro rechnen. Grund genug für Seevetal, die Notbremse zu ziehen.
Hinzu kommt die ab Anfang September geplante einspurigen Verkehrsführung über die Decatur-Brücke. Hier wird erwartet, dass der Durchgangsverkehr über Hörsten und die Moor-Dörfer deutlich abnehmen wird. Die Gemeinde will so weit wie möglich nochmals in die Unterhaltung der Straßen investieren.