Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jahreshauptversammlung Gewerbeverein Stelle: Lünsmann und Ansey bestätigt

Über die Wiederwahlen beim Gewerbeverein Stelle freuen sich Matthias Stevens, Jens Lünsmann, Inge Ansey und Thomas Götze (v. li.)
bs. Stelle. Zur Jahreshauptversammlung hatte in der vergangenen Woche der Gewerbeverein Stelle ins örtliche Gasthaus Behns in Ashausen geladen.
Auf der Tagesordnung standen dabei Vorstandswahlen, Berichte und sowie Informationen der Gemeinde Stelle durch Jörg Ruschmeyer, Leiter der Stabsstelle Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung.
Bei den Vorstandswahlen wurden Jens Lünsmann als Vize-Vorsitzender und Kassenwartin Inge Ansey in ihren Ämtern bestätigt. Lothar Riedel wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt und ersetzt damit Heiner Felstehausen im Amt.
Nach dem Vorstandsbericht, zurzeit besteht der Verein aus 84 Mitgliedern, informierte Jörg Ruschmeyer die zahlreichen Anwesenden über die neuesten Entwicklungen innerhalb der Gemeinde.
Die geplante Errichtung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde –Süd (das WOCHENBLATT berichtete) war dabei ein zentrales Thema. „Ich bin heute der Überzeugung, dass wir auf dem Gebiet eine komplette Grundstückssicherung erzielen können. Dazu fehlt uns noch ein Nutzer, aber auch diese Gespräche sind auf einem guten Weg“, so Ruschmeyer. Weiterhin gab Ruschmeyer Auskünfte zur Wohngebietsentwicklung und zur Entwicklung des kürzlich geschlossenen REWE-Marktes im Oldendörpsfeld. „Im Gespräch ist, dass hier ein neuer Lebensmitteldiscounter reinkommt. Die Verhandlungen dazu laufen bereits, bisher gibt es aber noch keine Entscheidung“, so der Stabsstellenleiter, der abschließend auch die vakante Poststelle in Ashausen sowie die geplante Erweiterung des Aldi-Marktes im Einkaufszentrum Hainfelder Hof ansprach. Für diese solle ein Komplett-Abriss des Bestandsgebäudes und ein um 300 Quadratmeter erweiterter Neubau erfolgen.