Politik
Die Brücke an der Bendestorfer Straße muss ersetzt werden. Wann, steht noch nicht fest, die Planungen beginnen allerdings sofort
2 Bilder

Bahnbrücke an der Bendestorfer Straße muss ersetzt werden
Buchholz droht der Verkehrskollaps

os. Buchholz. Dieses kleine Bauwerk kann zu riesigen Problemen führen: Die Brücke (Baujahr 1955) über die Bahnstrecke Bremen-Hamburg an der Bendestorfer Straße in Buchholz ist so marode, dass sie mittelfristig ersetzt werden muss. Der Kreisausschuss hat jüngst beschlossen, sofort mit den Planungen für einen Neubau an der Kreisstraße zu beginnen. Sollte die Brücke kurzfristig nicht mehr befahrbar sein, droht Buchholz an der wichtigen Ausfallstraße der Verkehrskollaps. Die Buchholzer...

Nachrichten - Stelle

Blaulicht

Unterholz brannte in Stelle und Ehestorf

thl. Stelle. Zum Brand von Unterholz wurde die Feuerwehr Stelle am Montagnachmittag alarmiert. Gegen 15.05 Uhr erfolgte der Alarm, es brannte in einem Waldstück zwischen Stelle und Holtorfsloh. Rasch waren die Einsatzkräfte mit zwei wasserführenden Einsatzfahrzeugen an der Brandstelle, wo rund fünf Quadratmeter Waldboden kokelten. Mit Hilfe eines C-Strahlrohres gelang es, das Feuer schnell abzulöschen. Im Vorwege hatten bereits Spaziergänger brennende Holzstücke in einen nahe gelegenen Teich...

  • Stelle
  • 21.04.20
Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Rauchsäule war kilometerweit am Himmel zu sehen. In Spitzenzeiten kämpften rund 150 Einsatzkräfte gegen die Flammen   Fotos: Matthias Köhlbrandt
6 Bilder

Großbrand in Stelle
Dachstuhl eines Wohnhauses in Fliegenberg in Flammen

Großfeuer in Fliegenberg zerstört Wohnhaus / Drei Personen verletzt / Brandursache noch unklar thl. Fliegenberg. Großalarm am Montagmorgen im beschauliche Fliegenberg am Elbdeich. Gegen 7.30 Uhr bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße Fliegenberg Rauch in seinem Haus. Im Dachgeschoss war es aus noch unklarer Ursache zu einem Feuer gekommen. Nachdem erste Löschversuche fehlschlugen, verließen alle vier Bewohner zunächst unverletzt das Haus. Parallel wurden mehrere...

  • Stelle
  • 20.04.20
Dichter Qualm quillt aus der Halle.
4 Bilder

Großfeuer in der Gemeinde Stelle
Sporthalle in Ashausen in Flammen - Polizei sucht Zeugen

thl. Ashausen. Ein Feuer hat am Ostersonntags in Ashausen einen hohen Sachschaden angerichtet. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein zwischen der Sport- und der Tennishalle am Holtorfsloher Weg stehender, in Holzbauweise errichteter Schuppen in Brand geraten. Bei Eintreffen der Ortsfeuerwehren der Gemeinde Stelle aus Ashausen, Fliegenberg und Stelle brannte der Lagerschuppen bereits in voller Ausdehnung. Die Flammen hatten sich bereits durch die Außenwand der Sporthalle gefressen und setzten...

  • Stelle
  • 12.04.20

Spaziergängerin angegriffen
Versuchte Vergewaltigung in Stelle - Täter in Haft

thl. Stelle. Eine 20-jährige Frau ist am Mittwochabend Opfer eines versuchten Sexualdelikts geworden. Die Frau hatte ein Pferd an den See im Maschener Moor geführt. In der Nähe bemerkte sie bereits den späteren Täter. Als die Frau gegen 20.30 Uhr mit ihrem Pferd an der Leine einen Waldweg in Richtung der Straße Fachenfelde entlangging, folgte ihr der Mann. Zunächst joggte er an ihr vorbei, ließ sich dann wieder zurückfallen. Dann überholte er erneut. Die Frau hatte zwischenzeitlich mit ihrem...

  • Stelle
  • 10.04.20

Politik

Prüfen eine mögliche Klage: Dawina Reiter (li.) und Helga Schenk   Foto: Grüne

Ortsverband der Grünen prüft Klage gegen die Gemeinde
Ist eine Entscheidung pro Aldi in Stelle verfassungswidrig?

 thl. Stelle. Das Thema Aldi-Logistiklager spaltet seit Jahren die Bürger in Stelle. Doch ein Ende scheint absehbar. Denn in seiner Sitzung am 13. Juli soll der Gemeinderat die finale Entscheidung für oder gegen eine Ansiedlung des Lagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd treffen. "Sollte die Mehrheit mit Ja stimmen, könnten theoretisch schon am nächsten Tag die Bagger anrücken und die Natur sowie die historischen Hügelgräber unabänderlich verwüsten", sagen Dawina Reiter und Helga Schenk vom...

  • Stelle
  • 26.05.20

Gemeinde Stelle erhält Rüffel für Datenmissbrauch

Private Daten aus Facebook-Gruppe abgegriffen: Gemeinde verwarnt thl. Stelle. "Dienstanweisung zum Datenmissbrauch?" fragte das WOCHENBLATT im November vergangenen Jahres und berichtete, dass der Steller Verwaltungsmitarbeiter P.K. aus der privaten und geschlossenen Facebook-Gruppe "Hunde in Stelle und Umgebung" die Daten der Mitglieder abgegriffen hatte, um zu kontrollieren, ob sie ihre Hundesteuern zahlen und ihre Tiere auch im Niedersächsischen Hunderegister angemeldet haben. Kurz darauf...

  • Stelle
  • 18.05.20
Robert Isernhagen   Foto: thl

"Stelles Bürgermeister darf die Verantwortung nicht abschieben"

thl. Stelle. Jetzt kommt Bewegung in die Sache. "In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Kindertagesstätten geschlossen. Die Steller Politik wird daher kurzfristig erörtern, ob und in welchem Umfang den Eltern die Gebühren erlassen werden können", heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde, für die Bürgermeister Robert Isernhagen verantwortlich zeichnet. Wie das WOCHENBLATT berichtete, gehen in der Gemeinde die Eltern auf die Barrikaden, weil sich Stelle als nahezu einzige Kommune im...

  • Stelle
  • 05.05.20
SPD-Ratsherr
Heinz-Dieter Adamczak

"Der BUND hat Angst - aber wovor eigentlich?"

SPD-Ratsherr nimmt (nach seiner Ansicht) widersprüchliche Statements des BUND auf die Schippe thl. Stelle. "Wenn man sich die zahlreichen Presseveröffentlichungen des BUND Stelle zur Aldi-Ansiedlung betrachtet, bekommt man das Gefühl, Beelzebub persönlich möchte seine Sommerresidenz in Stelle bauen", sagt SPD-Ratsherr Heinz-Dieter Adamczak und geht mit der Umweltschutzorganisation hart ins Gericht. "Eines vorweg, ich mache mich nicht lustig über die Sorgen und Fragen, die die Bürger in...

  • Stelle
  • 28.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Bei ihrem "Flashmob auf Abstand": die Collage zeigt die Steller Musiker an den verschiedensten Orten  Foto: Steller Musikanten

Erfindungsreiche Steller Musikanten
"Flashmob"-Auftritt statt Konzert

ce. Stelle. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Steller Musikanten kürzlich ihr 27. Gala-Konzert verschieben, bei dem das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern unter der Leitung von Christof Koert zu Gast sein sollte. So ganz auf das Musikmachen verzichten wollten die Steller an dem geplanten Konzerttermin aber dennoch nicht. Und so spielten sie bei einem "Flashmob auf Abstand" im Wohnzimmer, Garten und anderen Orten, an denen sie sich gerade aufhielten, den ursprünglich...

  • Stelle
  • 29.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Aktuelle Zahlen - Anstieg bei Infizierten und Genesenen hält sich die Waage

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Donnerstag erneut angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 330 bestätigte Fälle, das sind 14 mehr als am Mittwoch", so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Glücklicherweise halte sich die Zahl der Neuinfizierungen mit der Zahl der Genesen - ebenfalls +14 - die Waage. Insgesamt haben jetzt 131 Menschen den Virus überstanden.   Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, müsse man...

  • Winsen
  • 08.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Zahl der Infizierten steigt weiter leicht an

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Dienstag wieder leicht angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 298 bestätigte Fälle", so Landkreissprecherin Katja Bendig. Erfreulich sei, dass es keine weiteren Todesopfer zu beklagen gebe und dass die Zahl der Genesen ebenfalls angestiegen sei. Mittlerweile haben 102 Menschen den Virus überstanden. Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, vermag Bendig nicht zu sagen. Es...

  • Winsen
  • 07.04.20
Impressionen: Faslam in Fliegenberg
24 Bilder

Fliegenberg: Großer Festumzug mit rund 20 Wagen lockte tausende Besucher
Faslam im "Frühling"

bs. Fliegenberg. Faslam-Feiern bei Frühlingstemperaturen: Bei warmen, aber etwas stürmischen 16 Grad präsentierten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Fliegenberger Narren beim großen Festumzug entlang des örtlichen Elbdeichs. Dabei bewiesen die Faslamsbrüder und -Schwestern auch in diesem Jahr wieder viel Einfallsreichtum, Sinn für Kreativität und Heiterkeit. Denn wo man auch hinsah, auf allen der rund 20, teilweise sehr aufwendig gebauten Wagen, wurde ausgiebig gelacht, gefeiert und...

  • Stelle
  • 16.02.20

Service

Diplom-Oecotrophologin Karin Maring Foto: FLMK

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Geliebtes Küchenkraut: Schnittlauch

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Schnittlauch: Sobald das Wetter milder wird und die Sonne die Erde wärmt, zeigen sich die ersten grünen Spitzen im Gemüsebeet oder Balkontopf. Die...

  • Rosengarten
  • 22.05.20
Die Kirchengemeinde RosengartenKlecken organisiert einen Open-Air-Gottesdienst hinter der Thomaskirche
2 Bilder

Unter freiem Himmel, in der Kirche oder digital von zu Hause aus
Gottesdienste im Landkreis Harburg an Himmelfahrt 2020

(tw/nw). Die Kirchengemeinden bleiben in der Corona-Zeit vorsichtig und setzen weiterhin auf kreative Ideen zur Umsetzung kirchlicher Angebote. So laden die Kirchenkreise Hittfeld und Winsen an Himmelfahrt, Donnerstag, 21. Mai, zu Gottesdiensten in der Kirche oder unter freiem Himmel (unter Beachtung aller Auflagen), zu Video- und Leseandachten, gesprochenen Andachten, digitalen Impulsen und einem Livestream-Gottesdienst ein. Hier eine Übersicht der verschiedenen Angebote: Ashausen: 10 Uhr...

  • Buchholz
  • 19.05.20
Da die meisten Dachböden an modernen Häusern ausgebaut sind, halten sich Arten wie das Braune Langohr häufig in Kirchen oder anderen historischen Gebäuden auf

Tipps vom NABU für potenzielle Quartiere
Fledermäuse suchen ein Zuhause

(tw/nw). Es ist wieder so weit: Die Fledermäuse sind aktiv und in der Dämmerung zu beobachten, berichtet der NABU Niedersachsen. Denn die Flugkünstler der Nacht ziehen nun von ihren kühlen und feuchten Überwinterungsorten wie Höhlen oder Kellern in die warmen und trockenen Sommerquartiere. Diese liegen unter anderem hinter Holzverschalungen alter Bauernhäuser, aber auch an Plattenbauten in der Großstadt. Da es aber kaum noch nicht ausgebaute Dachböden an modernen Häusern gibt, halten sich Arten...

  • Buchholz
  • 28.04.20
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Mehr Eiweiß als im Weizen: Pfannkuchen aus Dinkel

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Dinkel: Dinkel ist ein Verwandter des Weizens. Aufgrund der geringeren Ernteerträge ist dieses Getreide im 20. Jahrhundert von neuen Weizenzüchtungen...

  • Rosengarten
  • 17.04.20

Sport

Nominiert zur Sportlerin des Jahres: Springreiterin Annina Nordström
3 Bilder

Sportlerwahl 2019: Stimmen Sie ab!

(os). Die sehr aktive Teilnahme schon in der Nominierungsphase zeigt deutlich: Die WOCHENBLATT-Sportlerwahl ist auch in ihrer 46. Auflage überaus beliebt. Jetzt haben Sie, lieben Leserinnen und Leser, das letzte Wort: Stimmen Sie für Ihre Sportlerin, Ihren Sportler und Ihre Mannschaft des Jahres 2019 ab. Entscheiden Sie, wer am Ende den begehrten Pokal erhält und Nachfolger der amtierenden WOCHENBLATT-Sportler Lisa Kraus (Schwimmen, SG Wiste), Laurids Maas (Turnen, TSV Buchholz 08) und den...

  • Buchholz
  • 17.01.20

Kreistitelkämpfe der Jugend

(cc). Am Wochenende (28./29. September) finden in der Schulsporthalle am Bardenweg in Stelle die Tischtennis-Kreismeisterschaften der Jugend statt, die neu in der Einteilung nach Altersklassen ausgetragen werden. Turnierbeginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Nachmeldungen sind nur bei freien Plätzen möglich - nd zwar 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Klasse.

  • Stelle
  • 24.09.19
Freuten sich über das Jubiläum (v. li.): Frank Dohnke, 
Holger Rehwinkel und Robert Isernhagen   Foto: Bierstedt

"Damit es weiter rund läuft"

TSV Stelle feierte das 100-jährige Bestehen seiner Fußballabteilung mit vielen Gästen thl. Stelle. Großer Bahnhof auf dem Sportplatz Kurze Heide in Stelle: Der TSV feierte 100 Jahre Fußball im Verein. Es war bereits die dritte große Feier innerhalb eines Jahres beim TSV Stelle. Im vergangenen Jahr feierte der aktive Verein sein 111-jähriges Bestehen. Anfang dieses Jahres wurde die Tennisabteilung 50 Jahre jung. Jetzt waren die Kicker an der Reihe. Holger Rehwinkel, Leiter der...

  • Stelle
  • 27.08.19
Die Mädchen aus dem Elbdeich-Team "Saraswati"

Erfolgreiche Turniersaison

TANZSPORT: Die TG Elbdeich war mit drei Teams von der Verbandsliga bis zur Regionalliga am Start (cc). Mit drei Teams war die Tanzgemeinschaft (TG) Elbdeich im MTV Fliegenberg in der Turniersaison 2019 am Start, und hat in der Regionalliga, Oberliga sowie in der Jugendverbandsliga bemerkenswerte Podestplätze erobert. Für die Jazz- und Modern- Tänzerinnen der Mannschaft "Saraswati" begann die neue Saison mit einem Trainingslager an der Nordsee in Sankt Peter-Ording, um die letzten...

  • Stelle
  • 06.08.19

Wirtschaft

Das Praxisteam (hinten v. li.): Christine Krausz-Scholz,Christina Krawczyk, Annett Führing, Sabrina Plüg, Britta Steiffert; (v. v. li.): Gabriela Fawad, Stefanie Schramm, Semra Gudzevic
3 Bilder

Physikalische Therapie Krausz-Scholz
Das Behandlungsangebot wurde stetig erweitert

Die Physikalische Therapie Krausz-Scholz setzt auf Vielfältigkeit und top-ausgebildete Therapeuten thl. Stelle. Herzlichen Glückwunsch! Die Praxis "Physikalische Therapie Krausz-Scholz" in Stelle (Uhlenhorst 149a, Tel. 04174 - 3135) feiert jetzt ihr 15-jähriges Bestehen. "An dieser Stelle möchte ich einmal Danke sagen: meinem Team für die langjährige Zusammenarbeit. Denn ohne euch wäre die Praxis nicht das, was sie ist. Dann unseren Patienten für das jahrelange Vertrauen und die Treue. Und...

  • Stelle
  • 19.05.20

Physiotherapeuten entscheiden nach ärztlicher Verordnung selbst über Weiterbehandlung
Praxen sind nicht per se geschlossen

os. Winsen. In dem WOCHENBLATT-Artikel "Behandlung auf Abstand" über die Arbeit von Physiotherapeuten in Zeiten von Corona, der am Mittwoch im Blätterkatalog im Internet erschien, gab es in der Stellungnahme des Landkreises Stade Passagen, die zu Missverständnissen führten. Patienten lasen aus den Worten, dass Praxen per se geschlossen seien. Das sei nicht der Fall, betont Juliane Feiling, Physiotherapeutin aus Winsen (www.physio-winsen.de). Sie verweist auf eine Mitteilung des Bundesverbandes...

  • Winsen
  • 28.03.20
Das ist erst einmal passé: Restaurants müssen bis zum 18. April den Publikumsverkehr einstellen

Corona: Einschränkungen werden verschärft
Restaurants, Speisegaststätten, Mensen und Fastfood-Restaurants müssen seit Samstag schließen

(os). Angesichts der weiter steigenden Zahl der Corona-Erkrankten - im Landkreis Harburg sind laut dessen Angaben derzeit 72 Fälle bestätigt, im Landkreis Stade laut Niedersächsischem Gesundheitsministerium 46 Fälle - hat das Land Niedersachsen seine Strategie zur Einschränkung von sozialen Kontakten und des Herunterfahrens des öffentlichen Lebens nochmals verschärft und weitere Beschränkungen beschlossen: Seit Samstag, 21. März, sind Restaurants, Speisegaststätten, Systemgastronomie, Imbisse...

  • Winsen
  • 20.03.20
Die Jubilare der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg wurden geehrt
5 Bilder

Sie sind die Stützen des Handwerks
Beim "Fest der Jubilare" wurden Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

ah. Landkreis. Die Handwerksbetriebe können stolz auf sie sein: Die Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg ehrte am vergangenen Mittwoch auf Hof Oelkers in Wenzendorf 45 Mitarbeiter, die 25 Jahre und mehr in ihren Betrieben tätig sind. Kreishandswerksmeister Uwe Kluth begrüßte in seiner Eröffnungsansprache die Ehrengäste, unter ihnen befanden sich Mike Peter Schneider (Präsident des Niedersächsischen Handwerkstages), Heidi Kluth (Vizepräsidentin der Handwerkskammer...

  • Buchholz
  • 25.10.19

Wir kaufen lokal

22 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Diese Geschäfte im Landkreis Harburg empfangen Kunden

(wd). "Wir sind für Sie da" und "Wir haben geöffnet": Die Kampagne, die das WOCHENBLATT und die Buchholzer Firma "Der Beschrifter" vor zwei Wochen gemeinsam ins Leben gerufen haben, kommt bei Einzelhändlern und Dienstleistern super gut an. Mehr als 300 Unternehmen in den Landkreisen Harburg und Stade beleben aktuell mit rund 750 Bannern ihre Schaufenster. Mittlerweile sind die Banner, die das WOCHENBLATT und "Der Beschrifter" kostenfrei verteilen, fast vergriffen. "Eine tolle Aktion, vielen...

  • Buchholz
  • 06.05.20
15 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Im Landkreis Harburg haben diese Geschäfte wieder geöffnet

(tw/bim). „Wir sind für Sie da!“ - mit diesen gesponserten Bannern zeigen Gewerbetreibende in der Region an, dass sie wieder geöffnet haben. Die Kampagne „Wir sind für Sie da!“, im Rahmen derer das WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Buchholzer Unternehmen Der Beschrifter die Unternehmen mit einem kostenlosen Marketing-Paket unterstützt, kommt weiterhin sehr gut an. Denn nun erkennen die Kunden auf einen Blick, wo sie wieder einkaufen und zum Erhalt der lokalen Wirtschaft beitragen können....

  • Buchholz
  • 01.05.20
29 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Diese Geschäfte im Landkreis Harburg haben geöffnet

(bim/tw). „Wir sind für Sie da!“ - diese Kampagne, im Rahmen derer das WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Buchholzer Unternehmen Der Beschrifter die Gewerbetreibenden in der Region mit einem kostenlosen Marketing-Paket unterstützt, kommt bestens an. Und auch diese Unternehmen (siehe Fotos) machen mit: Lesen Sie auch: Diese Geschäfte haben geöffnet im Landkreis Harburg und der Region

  • Buchholz
  • 28.04.20
WOCHENBLATT-Auszubildender Manuel Maintz überreichte 
Frisörmeisterin Andrea Kaminski das Banner
38 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Diese Geschäfte haben geöffnet im Landkreis Harburg und der Region

(bim). "Wir sind für Sie da!" - diese Kampagne, im Rahmen derer das WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Buchholzer Unternehmen Der Beschrifter die Gewerbetreibenden in der Region mit einem kostenlosen Marketing-Paket unterstützt, kommt bestens an. Seit Montag dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern wieder öffnen, sofern sie gewährleisten, dass Abstandsregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden. Und darauf haben viele Verbraucher sehnsüchtig...

  • Buchholz
  • 24.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.