Buxtehuder Hafen

1 Bild

Die Este-Ausbaggerung im Buxtehuder Hafen kann bald beginnen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.02.2016

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Hafen und die Este werden auf einigen hundert Metern voraussichtlich im Frühsommer ausgebaggert. Im Buxtehuder Betriebsausschuss hat die Verwaltung mitgeteilt, dass es eine verbindliche Zusage für die erforderlichen Mittel gibt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt sei informiert, dass dieser Mittel bereit stehen. Die Ausschreibung für die Wasserbaumaßnahme könnte also in Kürze erfolgen. Diese...

1 Bild

Wann wird der Buxtehuder Hafen ausgebaggert?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.09.2015

tk. Buxtehude. Der Betriebsausschuss tagt am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr bei den Stadtwerken (Ziegelkamp 8). Dann wird auch eine Anfrage der SPD Thema sein. Die Fraktion will wissen, wann die Este ausgebaggert wird. Weil mit der Ausbaggerung des Mühlenteichs die Voraussetzung dafür geschaffen wurde, könnten die Arbeiten im Hafen und der Untereste beginnen. Neben der Frage des Zeitpunkts will die SPD wissen, wo das...

1 Bild

Buxtehuder Slip-Anlage: Nutzlos oder voll einsatzbereit?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.07.2014

tk. Buxtehude. Mit dem "Nutzlos-Ponton", der jahrelang abgesperrt in der Este dümpelte, hat Buxtehude für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Der Steuerzahlerbund kritisierte Geldvernichtung. Der Steg war bei Flut nicht begehbar und ohne Geländer zu gefährlich. Ein Segler vermutet jetzt, dass es in Buxtehude einen zweiten Fall von Geldverschwendung für maritime Infrastruktur gibt: Die Slip-Anlage im städtischen Hafen und der...

Schifffahrtsamt denkt über Hafenverlegung nach

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.07.2014

bc. Jork/Buxtehude. Es gibt Überlegungen, den Betriebshafen des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) von Buxtehude an die Untereste nach Groß Hove ins Alte Land zu verlegen. "Ja, es stimmt. Wir sind angesprochen worden, ob wir uns das vorstellen können", bestätigt WSA-Leiter Detlef Wittmüß. Wichtig sei, dass dem WSA keine Kosten entstehen. Hintergrund: Ein Buxtehuder Architekt und ein Jorker Reeder wollen auf dem 3.600...

1 Bild

Den Buxtehuder Hafen in den Mittelpunkt rücken

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.02.2014

tk. Buxtehude. Der Tourismus im Landkreis Stade boomt. Das Alte Land als Zugpferd zieht jedes Jahr mehr Menschen an. Davon möchte Buxtehude künftig stärker profitieren. Ein Masterplan soll her und vorher muss eine Analyse Stärken und Schwächen sowie erfolgversprechende Projekte aufzeigen. Der Schwerpunkt des neuen Konzepts, das Urlauber anlocken soll, liegt im Bereich des Hafens und des maritimen Tourismus. Rund 55.000 Euro...