Ford

Ford im Graben geflutet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.06.2016

os. Winsen. Bis zur Hälfte in einem mit Wasser gefüllten Graben versenkt hat ein Mann (20) seinen Ford bei einem Unfall in Winsen. Nach Angaben der Polizei war der Mann vermutlich aufgrund erhöhter Geschwindigkeit in Gehrden von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer und sein ebenfalls 20 Jahre alter Beifahrer konnten sich aus dem halb gefluteten Fahrzeug befreien. An dem Ford entstand Totalschaden.

1 Bild

Gebrauchtwagentag am Trelder Berg

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 05.04.2016

Wer beabsichtigt, sich ein neues Fahrzeug zu kaufen, sollte damit bis Sonntag, 10. April, warten. An diesem Tag findet der "Gebrauchtwagentag" der Autohäuser am Trelder Berg statt. Sämtliche Autohäuser präsentieren ihre Auswahl an gut gepflegten Gebrauchtfahrzeugen. Die Autohäuser der "Automeile Buchholz", an der sich eine Vielzahl an Automarken befinden, haben sich eine attraktive Aktion für alle schnellentschlossenen...

2 Bilder

Das Frühjahr kann kommen! Opel Adam Rocks mit Schiebedach

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 15.03.2016

Auf diesen Service kann sich der Kunde vollständig vertrauen: Das Team des Buchholzer Autohauses Helm-Krais bietet seit 39 Jahren perfekten Service, dem die Stammkunden vertrauen. Geführt wird das Autohaus, das von Peter Helm-Krais gegründet wurde, von den Geschwistern Kim Lühmann und Marc Helm-Krais. Seit dem Umzug an das Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 17) ist das Team Vertragshändler für Opel und...

1 Bild

Seit 65 Jahren vor Ort: Das Team des Autohauses Tobaben fühlt sich mit Harsefeld eng verbunden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.02.2016

Harsefeld: Autohaus Tobaben | Ein Autohaus für alle Generationen: Im Autohaus Tobaben in Harsefeld, Buxtehuder Straße 2, werden Autokäufer und Autofahrer seit mehr als 65 Jahren „fair und freundlich“ beraten: „Wir betreuen mittlerweile nicht nur die Kinder, sondern sogar die Enkel unserer ersten Kunden“, sagt Michael Schlichting, seit zwei Jahren Verkaufsleiter in Harsefeld und seit zehn Jahren beim Autohaus Tobaben. „Ich komme aus der Region und freue...

3 Bilder

Auto prallt gegen Baum / Mann stirbt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.12.2015

bc. Aspe. Zu einem tragischen Unfall kam es am 1. Weihnachtsfeiertag auf der K61 zwischen Aspe und Fredenbeck-Wedel. Dabei starb ein 44-jähriger Mann aus Farven (Landkreis Rotenburg). Er war mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Gegen 15:15 Uhr ereignete sich der schwere Unfall. Nach Zeugenaussagen hatte der Fahrer eines Ford C-Max in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug...

1 Bild

Herzlich willkommen: Verkaufsleiter Michael Schlichting berät Sie gerne

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.04.2015

Harsefeld: Ford Tobaben | Seit zwei Jahren ist Michael Schlichting Verkaufsleiter im Autohaus Tobaben in Harsefeld. Das WOCHENBLATT wollte jetzt wissen, ob es ihm gelungen ist, in die Fußstapfen seines Vorgängers Hans-Heinrich Meibohm zu treten, der 46 Jahre lang das Gesicht von Tobaben in Harsefeld war. „Michael Schlichting ist der richtige Mann für Harsefeld“, hatte Meibohm seinen Nachfolger selbst vorgeschlagen. WOCHENBLATT: Hatte Herr Meibohm...

3 Bilder

Autohaus Engelke: Dritte Generation ist jetzt am Start

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 28.01.2015

Willm Engelke hat das Autohaus Engelke in Düdenbüttel von seinem Vater Karl-Heinz Engelke übernommen sb. Düdenbüttel. Generationswechsel im Autohaus Engelke in Düdenbüttel, Hauptstraße 10 (Tel. 041 44 - 54 31, www.autohaus-engelke.de): Zum Jahresbeginn hat Karl-Heinz Engelke (60) den Betrieb an seinen Sohn Willm (31) übergeben. Damit wird der Betrieb, der zusätzlich 50-jähriges Jubiläum feiert, in dritter Generation...

1 Bild

Beleidigung und Unfallflucht in Jork

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.01.2015

Polizei sucht Fahrer von schwarzem Kleinbus tp. Jork. Ein Unbekannter hat am vergangenen Samstagmittag, 24. Januar, am "Jorkerfelde" in Jork Unfallflucht begangen. Er soll noch eine beleidigende Geste gemacht haben, bevor er die Unfallstelle verließ, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei ermittelt nach dem Verursacher, der mit einem schwarzen Kleinbus im Alten Land unterwegs war. Der Gesuchte fuhr...

1 Bild

Pünktchen und Anton: Maßgeschneidertes Wunschauto und vielseitiges Allroundtalent

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.10.2014

Buxtehude: Autohaus Tobaben | Individualität - das Autohaus Tobaben erfüllt Wünsche. Unter diesem Motto machte das Tobaben-Team mit der einzigartigen Kampagne "Pünktchen und Anton" in den vergangenen Wochen auf sein kundenorientiertes Leistungsspektrum aufmerksam. Es beklebte 27 Autos mit bunten Punkten und fuhr damit in zwei Karawanen durch den Landkreis Stade. Ein Hingucker, wie auch Tobaben-Kundin Mona Brunnert feststellen konnte. Sie bekam "Pünktchen"...

1 Bild

Pünktchen und Anton

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.10.2014

Buxtehude: Autohaus Tobaben | Autofahren als Lebensgefühl: Mit der Kampagne "Pünktchen und Anton" macht das Autohaus Tobaben mit Sitz in Buxtehude, Stade, Harsefeld und Harburg zurzeit auf die Vielfältigkeit seines Angebots aufmerksam. Dort findet jeder "sein" Auto, denn das Team hat ein echtes Interesse an den Wünschen seiner Kunden und setzt alles daran, ihn oder sie mit optimalen Lösungen zu begeistern. So macht Anton in jeder Situation eine gute...

1 Bild

Ein starkes Team: Anton und sein Autofahrer

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.10.2014

Buxtehude: Autohaus Tobaben | Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit und Sicherheit: Autohaus Tobaben bietet alles Während Pünktchen auf der Straße alle Blicke auf sich zieht, hält sich ihr Freund Anton eher vornehm zurück. Um es gleich vorwegzunehmen: Anton kann alles, was auch Pünktchen kann (das WOCHENBLATT berichtete), ist aber in seiner Art etwas zurückhaltender. Im Autohaus Tobaben symbolisiert Anton den besten Freund, der seinem Fahrer in allen...

1 Bild

„Pünktchen on tour“: Es geht mehr, als Sie denken

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 23.09.2014

Autohaus Tobaben zeigt mit neuer Kampagne die Vielseitigkeit der Fahrzeuge (wd). Am Wochenende zum Surfen an die Nordsee, tagsüber zu Kundenterminen fahren und abends schick ausgehen: Wer einen vierrädrigen Freund sucht, mit dem er in allen Lebenslagen durch dick und dünn gehen kann, ist im Autohaus Tobaben genau an der richtigen Adresse. Unter dem Motto „Wenn Sie möchten, bekleben wir Ihr Auto auch mit Punkten“,...

1 Bild

Warum fahren so viele Autos mit farbigen Punkten durch den Landkreis Stade?

Christoph Kunst
Christoph Kunst | am 19.09.2014

cku. Buxtehude. In den letzten Tagen fahren überall im Landkreis auffällig viele Autos mit farbigen Punkten durch die Straßen. Viele der Passanten staunen, fragen sich ob das ein neuer Trend ist oder wer dahinter steckt. Das WOCHENBLATT ist der Frage nachgegangen und fand es heraus! Mehr dazu lesen Sie in der Buxtehuder und Stader Ausgabe am kommenden Mittwoch. Wer die Autos noch nicht gesehen hat: hier ein Youtube Video,...

2 Bilder

Eine Erweiterung und zwei Neubauten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.04.2014

jd. Harsefeld. Ein neuer Aldi-Markt sowie mehr Platz für Bekleidung und Getränke: Im Harsefelder Handel tut sich einiges. Reichlich Bewegung gibt es derzeit im Harsefelder Handel: In der Ortsmitte ist der "Blues-Store" gerade dabei, die Ladenfläche erheblich zu erweitern. Das Modegeschäft übernimmt die ehemaligen Ausstellungsräume von Opel Tobaben. Die Firma Tobaben hat sich entschieden, den Opel-Standort in Harsefeld...

1 Bild

Ford Tobaben in Buxtehude: Jetzt spricht Gabi

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.04.2014

Buxtehude: Ford Tobaben | Seit zehn Jahren ist Serviceassistentin Gabi Spreckelsen die erste Ansprechpartnerin bei Ford Tobaben in Buxtehude, Westende 4. Am Telefon und im Geschäft betreut sie jeden Kunden kompetent, engagiert und immer gut gelaunt. Und wer beim zweiten oder dritten Besuch vor dem Servicetresen steht, kann sich fast sicher sein, dass er mit Namen angesprochen wird. Denn Gabi v. Spreckelsen vergisst keinen Kunden. Was für sie das...

1 Bild

Das Autohaus Tobaben in Buxtehude bietet günstige Neuwagen, Sicherheit und Komfort

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.03.2014

Das Fahrzeug per Knopfdruck starten, Freisprechanlage, Sitzheizung - der technische Fortschritt bietet Autofahrern immer mehr Komfort aber auch mehr Sicherheit. So wäre es Jan Busse, neben seinem Bruder Dirk Geschäftsführer des Autohauses Tobaben in Harsefeld, Buxtehude, Stade und Harburg, z.B. beim "Stop and Go" nicht möglich, den Vordermann anzufahren. Sein Ford ist mit einer technischen Raffinesse ausgestattet: Der Activ...

2 Bilder

"Ich mache die 50 noch voll" - Hans-Jürgen Meibohm ist das Gesicht von Ford Tobaben in Harsefeld

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.02.2014

Harsefeld: Ford Tobaben | Hans Jürgen Meibohm (63) ist das Gesicht von Ford Tobaben in Harsefeld, Buxtehuder Straße 2: Seit 46 Jahren kennen ihn die Harsefelder als zuverlässigen Partner bei allen Fragen rund ums Auto. Doch jetzt will der langjährige Verkaufsleiter kürzertreten und hat den Firmeninhabern, Familie Busse, seinen Nachfolger selbst vorgeschlagen: "Michael Schlichting ist der richtige Mann für Harsefeld", so Meibohm. Schlichting sei...

Vorfahrt missachtet - 24.000 Euro Sachschaden

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.02.2014

(os). Ein Sachschaden in Höhe von ca. 24.000 Euro ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Pattensen entstanden. Nach Angaben der Polizei musste ein Mann (33) mit seinem Ford an der Einmündung der L234 in Pattensen Richtung Luhdorf anhalten, um einer aus Luhdorf kommenden Hyundai-Fahrerin (47) die Vorfahrt zu gewähren. In der Meinung, die Pkw-Fahrerin würde Richtung Pattensen abbiegen, fuhr der Mann an. Es kam zum...

3 Bilder

Eine Auswahl wie in fünf Betrieben: Das Autohaus Tobaben bietet markenübergreifend besten Service

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 10.12.2013

Buxtehude: Autohaus Tobaben | Gleich viermal gibt es das Autohaus Tobaben im Landkreis Stade - und ein fünftes Mal in Harburg. Und mit Ford, Opel und Chevrolet werden auch gleich drei Automarken unter dem Tobaben-Dach präsentiert. Darüber hinaus hält die Firma Tobaben ein markenübergreifendes Angebot an Gebraucht- und Vorführwagen bereit. "Jeder Interessierte hat bei uns eine Auswahl, wie sie sonst in fünf Autohäusern geboten wird", sagt Verkaufsleiter...

1 Bild

Partner von Handel und Handwerk: Das Autohaus Tobaben ist stark bei Privat- und Gewerbekunden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 29.10.2013

Apensen: Autohaus Tobaben | Mit seinen Autohäusern in Harsefeld, Stade, Buxtehude und Harburg ist das Autohaus Tobaben eine feste Größe im Süderelberaum. Privatkunden schätzen den guten Service beim Kauf ihres Neu- oder Gebrauchtwagens und die optimale Betreuung bei Wartung und Reparatur. Aber auch als starker und verlässlicher Gewerbekunden-Partner hat sich der Familienbetrieb in der Region einen Namen gemacht. Für Kunden aus Handel und Handwerk...

1 Bild

Jubiläum im Autohaus Egler

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 03.09.2013

Ein tolles Jubiläum gibt es im Autohaus Egler in Tötensen (Hamburger Str. 9) zu feiern: Kfz-Mechaniker Stephan Kröhnke ist seit 25 Jahren im Betrieb tätig. Inhaber Karsten Egler und sein Vater Erwin, der Stephan Kröhnke damals als Lehrling betreute, gratulierten und überreichten einen Geschenkkorb. Der Jubiliar ist bei seinen Kunden aufgrund seiner Kompetenz und seiner ruhigen Art als Serviceberater sehr beliebt. Stephan...

1 Bild

Vier Autos durch Feuer in Hitttfeld beschädigt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.08.2013

thl. Hittfeld. Am Freitag gegen 1.40 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Eichendorffstraße gerufen. Anwohner hatten einen Knall gehört und dann Flammenschein vor dem Wohnhaus bemerkt. Ein BMW Z4, der auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses stand, brannte lichterloh. Durch die Hitze brannte ein daneben stehender Pkw Ford ebenfalls komplett aus. Zwei andere Autos wurden beschädigt. Auch eine Fensterscheibe am Wohnhaus...

1 Bild

Elena Ford zu Gast in Deuschland

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 16.05.2013

Sympathisch, natürlich und offen - so beschreibt Jan Busse Elena Ford. Der Geschäftsführer des Autohauses Tobaben in Harsefeld, Stade, Buxtehude und Harburg hat die Ur-Ur-Enkelin des Ford-Gründers Henry Ford bei einer Beiratssitzung der Ford-Werke in Köln getroffen. "Das war ein beeindruckendes Erlebnis", so Jan Busse. "Immerhin halten heute noch etwa zehn Mitglieder der Familie Ford 40 Prozent der Stimmrechte von Ford Motor...