Gesprächsrunde

1 Bild

Im Gespräch mit DDR-Oppositionellen: "Wir wurden teilweise aufs Brutalste zusammen geschlagen"

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 26.10.2014

bs. Winsen. An die friedliche Revolution in der DDR und den Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren, wollte jetzt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Harburg, Andrea Schrag, in einer offenen Gesprächsrunde mit zwei besonderen Zeitzeugen erinnern: Evelyn Zupke und Peter Grimm berichteten von ihrer Zeit im Osten Berlins als Oppositionelle in der kommunistischen DDR-Diktatur. "Ich wurde schon früh zum Regime-Kritiker....

Treffen der Osteoporose-Selbsthilfegruppe

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.07.2014

Buchholz: AOK-Geschäftsstelle | os. Buchholz. Die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Buchholz trifft sich am Mittwoch, 23. Juli, um 14.30 Uhr zur monatlichen Gesprächsrunde im AOK-Gebäude (Steinbecker Str. 30 / 1. Stock) in Buchholz. Gäste sind herzlich willkommen.

Hospiz? Gesprächsrunde in Jesteburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.01.2014

Jesteburg: Gemeindehaus | mum. Jesteburg. Was ist ein Hospiz? Wer braucht es und wem nützt es? Im Mittelpunkt einer Gesprächsrunde, zu der die Samtgemeinde-Bücherei Jesteburg für Dienstag, 4. Februar, einlädt, stehen Informationen über Hospize. Dort werden schwerkranke und sterbende Menschen während ihrer letzten Lebensphase in einer möglichst persönlichen und individuellen Umgebung betreut. Moderiert wird das Treffen von Seelsorger Karl-Ernst...

Osteoporose-Selbsthilfegruppe in Buchholz

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 21.01.2014

Buchholz: AOK-Geschäftsstelle | tw. Buchholz. Die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Buchholz trifft sich am Mittwoch, 22. Januar, um 14.30 Uhr zur monatlichen Gesprächsrunde im AOK-Gebäude (Steinbecker Str. / 1. Stock) in Buchholz.

Gesprächsrunde für Trauernde

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.11.2013

Buchholz in der Nordheide: St. Paulushaus | os. Buchholz. Wer sich über den Verlust eines geliebten Menschen austauschen möchten, dem bietet der Trauertreff des Ökumenischen Hospizdienstes Buchholz eine Anlaufstelle. Reden, zuhören, schweigen, weinen oder lachen ist möglich am Sonntag, 17. November, 15 Uhr, im Gemeindehaus der St. Paulus-Gemeinde in Buchholz (Kirchenstr. 4).

Gesprächsrunde für Trauernde

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.07.2013

Buchholz in der Nordheide: Paulushaus | os. Buchholz. Wer sich über den Verlust eines geliebten Menschen austauschen möchten, dem bietet der Trauertreff des Ökumenischen Hospizdienstes Buchholz eine Anlaufstelle. Reden, zuhören, schweigen, weinen oder lachen ist möglich am Sonntag, 21. Juli, 15 Uhr, im Gemeindehaus der St. Paulus-Gemeinde in Buchholz (Kirchenstr. 4).

Gesprächsrunde für Trauernde

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.03.2013

os. Buchholz. Wer sich über den Verlust eines geliebten Menschen austauschen möchten, dem bietet der Trauertreff des Ökumenischen Hospizdienstes Buchholz eine Anlaufstelle. Reden, zuhören, schweigen, weinen oder lachen ist möglich am Sonntag, 17. März, von 15 bis 17 Uhr im Gemeindehaus der St. Paulus-Gemeinde in Buchholz (Kirchenstr. 4).