Sport Schneider

1 Bild

Räumungsverkauf bei Sport Schneider

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.01.2015

Winsen Luhe: Sport Schneider | thl. Winsen. Die Inventur steht bevor und die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion ist im Anmarsch, deswegen will das Fachgeschäft Sport Schneider im Winsener Luhe Park (Löhnfeld 10, Tel. 04171 - 63682) noch schnell sein Lager räumen. Aus diesem Grund lädt Inhaberin Friedlinde Schneider zusammen mit ihrem Team am Freitag und Samstag, 9. und 10. Januar, zu einem großen Räumungsverkauf für die ganze Familie ein. Nur an diesen...

1 Bild

Jetzt schon für den Winter einkleiden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.10.2013

Winsen (Luhe): Sport Schneider | thl. Winsen. Das Sportfachgeschäft Sport Schneider feiert am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Oktober, sein dreijähriges Bestehen im Luhe Park. Als Dankeschön an die Kunden, gibt es an beiden Tagen zehn Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment, auch auf bereits reduzierte Ware. Viele Einzelteile werden dazu auf 10 Euro reduziert. Draußen wird es immer kälter. Gut, dass bei Sport Schneider die Winterware komplett...

Vorverkaufsstart für Zumba-Party

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 08.08.2013

Winsen (Luhe): Schulsporthalle | ce. Pattensen. Für eine starke Zumba--Fitness-Party, die der MTV Pattensen am Samstag, 31. August, von 16 bis 19 Uhr in der Pattensener Grundschul-Sporthalle am Rehkamp veranstaltet, startet an diesem Wochenende der Vorverkauf. Als Instruktoren sind auf der Party Petra Grützmacher, Kathrin Drewling, Alexander Baier, Plinio Rebaza Ibanez, Astrid Sievert und Brigitte Kerkmann im Einsatz. Ein "Zumbashop" öffnet von 15 bis 16.30...

1 Bild

Kicken für den guten Zweck

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.07.2013

thl. Winsen. Stolze 1.000 Euro - so viel Geld zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe kamen beim Fußballturnier der JSG Roddau zusammen, das kürzlich in Rottorf und Radbruch stattfand. Mit Dieter Schneider von Sport Schneider hatte Roddau-Jugendobmann Thomas Sommer einen Hauptsponsor gefunden, der für jedes Tor 50 Cent zahlte. Aber auch andere Firmen und Besucher des Turnier beteiligten sich mit Spenden an dem guten Zweck.