Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Biotop soll Büsenbachtal breichern

Das Handeloher Büsenbachtal - hier der Blick Richtung Pferdekopf - soll noch attraktiver werden
bim. Handeloh. Nahe des Pferdekopfes im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal in Handeloh gestaltet die Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises Harburg in den nächsten Monaten die Fischteiche zu einem naturnahen Lebensraum für Amphibien, Libellen und Reptilien wie der Schlingnatter, dem Reptil des Jahres 2016. Gleichzeitig soll damit ein weiterer Teil des Büsenbachtals für Touristen und Naherholungssuchende zugänglich gemacht werden.
Die Untere Naturschutzbehörde hatte das Gelände, das wegen seines dichten Bewuchses kaum einsehbar war, Anfang des Jahres erworben. Nun entstehen dort wertvolle Lebensräume für zum Teil bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
Nach Abschluss der Renaturierung wird ein bisher nicht zugänglicher Abschnitt des Büsenbachtals in Teilen für die Öffentlichkeit freigegeben. Von der Entwicklung eines neuen Bachlaufes und der Umgestaltung der Kleingewässer profitiert also nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt. Auch Wanderer und Spaziergänger können die Teiche zukünftig unmittelbar erleben.
Eine Veränderung wird dann ganz besonders auffallen: Der derzeitige Gehölzbestand wird durch die Entnahme standortfremder Gehölze wie Rhododendren deutlich aufgelichtet. Außerdem werden ein dort befindlicher Schuppen und ein Zaun abgerissen und entfernt, um den Besuchern des Büsenbachtals vom Pferdekopf aus ganz neue Ausblicke in die Heidelandschaft zu bieten.
Zusätzlich entsteht ein neuer Wanderweg für Erholungssuchende, in dessen Verlauf mehrere Bänke aufgestellt werden. Außerdem wird ein zugewachsener Bachabschnitt reaktiviert.