Büsenbachtal

Beiträge zum Thema Büsenbachtal

Panorama
Der Totengrund ist ein Ziel an den neu entstehenden Heideschleifen

"Extras" für den Heidschnuckenweg

Rundwanderwege kommen: Projekt "Heideschleifen" wird umgesetzt. (mum). Der Heidschnuckenweg gehört zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Künftig wird es an der beliebten Route noch mehr zu entdecken geben: Bis 2021 entstehen am Heidschnuckenweg, der sich durch die drei Landkreise Harburg, Heidekreis und Celle zieht, insgesamt zwölf sogenannte Heideschleifen. Auf den Rundwanderwegen kann man künftig besondere Natur- und Landschaftselemente entdecken, in Cafés und Restaurants einkehren...

  • Hanstedt
  • 10.01.20
Panorama
Der Dorfkrug in Hanstedt ist aktuell häufig das Ziel von Randalieren, die die Laternen mutwillig beschädigen
4 Bilder

Vandalismus in Hanstedt
"Was sind das nur für Menschen?"

Hanstedter Geschäftsleute ärgern sich über zunehmenden Vandalismus. mum. Hanstedt. "Was sind das nur für Menschen?" Günther Killer ist sauer. Der Eigentümer des Hanstedter Dorfkrugs wurde wiederholt Opfer von Vandalismus. Immer wieder - Killer geht von gut einem Dutzend Vorfällen aus - haben es Unbekannte auf die Laternen auf dem Parkplatz seines Wohn- und Geschäftshauses abgesehen, in dem unter anderem die Bäckerei Soetebier eine Filiale betreibt. Anfangs hat Killer die Sachbeschädigung...

  • Hanstedt
  • 04.10.19
Panorama
Inga Salerno an ihrem Bienenstand. Die Kisten hat sie wieder aufgestellt
3 Bilder

Unbekannte zerstören nachts sechs Bienenkisten der Hobbyimkerin Inga Salerno
"Die haben nichts kapiert!"

os. Handeloh. Auch rund eine Woche nach der Tat ist Inga Salerno (41) noch schockiert: "Das ist so feige und unnütz. Es ist einfach erschütternd." Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, 24. auf 25. Mai, am stationären Bienenstand der Hobbyimkerin mitten im Naturschutzgebiet Büsenbachtal sechs Bienenkisten umgeworfen. Zahllose Tiere verendeten, auch die Königinnen überlebten den Anschlag nicht. "Die Täter haben nicht kapiert, wie wichtig Bienen sind. Hier werden einfach die...

  • Tostedt
  • 31.05.19
Blaulicht

Tierquälerei in Buchholz
Bienenstöcke umgekippt

thl. Buchholz. In der Nacht zu Samstag kam es im Büsenbachtal zu einer Sachbeschädigung an insgesamt sechs Bienenstöcken. Die Bienenstöcke sind gewaltsam umgekippt worden, so dass ein Großteil der Bienen verstorben ist. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.700 Euro.

  • Buchholz
  • 26.05.19
Panorama
Das Handeloher Büsenbachtal - hier der Blick Richtung Pferdekopf - soll noch attraktiver werden

Biotop soll Büsenbachtal breichern

bim. Handeloh. Nahe des Pferdekopfes im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal in Handeloh gestaltet die Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises Harburg in den nächsten Monaten die Fischteiche zu einem naturnahen Lebensraum für Amphibien, Libellen und Reptilien wie der Schlingnatter, dem Reptil des Jahres 2016. Gleichzeitig soll damit ein weiterer Teil des Büsenbachtals für Touristen und Naherholungssuchende zugänglich gemacht werden. Die Untere Naturschutzbehörde hatte das...

  • Tostedt
  • 26.09.17
Panorama
Diese Eichenpfähle wurden am Freitag im Büsenbachtal gesetzt

Eichenpfähle im Büsenbachtal als "Besucher-Lenkung"

bim. Handeloh. Der Mauerbau ist seit dem Flüchtlingszustrom, spätestens aber seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump wieder verstärkt in der Diskussion. Was jetzt im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal in Handeloh „gebaut“ wurde, habe aber nichts mit Barrieren zu tun, versichert der Landkreis Harburg. Vielmehr dienten die 70, in acht Metern Abstand gesetzten Eichenpfähle der „Besucher-Lenkung“. Denn seit dieser Teil des Heidschnuckenwegs zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt...

  • Tostedt
  • 08.03.17
Panorama
Dorothea Niemann aus Undeloh ist ein besonders farbintensives Foto gelungen: Heidschnucken nahe ihres Wohnortes
10 Bilder

Mit dem WOCHENBLATT durch die Heide

Leser beteiligen sich mit wunderschönen Motiven an Foto-Aktion / Premiere: „Wanderwoche zu Heideblüte“. (mum). Wer hätte das gedacht? Die Heide-Bilder in der WOCHENBLATT-Ausgabe vom vergangenen Samstag haben unsere Leser offensichtlich motiviert, noch mehr Fotos mit wunderschönen Heide-Motiven zu schicken. Diesmal veröffentlichen wir die Motive von Rainer Fabianski (Handeloh-Wörme), Dorothea Niemann (Undeloh), Gerd Otten (Rosengarten-Sottorf) und Friedrich Dreyer (Tostedt). Gelegenheit,...

  • Jesteburg
  • 05.08.16
Politik
Durchgang im Bahndamm: Wird der "Zwergentunnel" aus den 1890er Jahren unter Denkmalschutz gestellt?

"Zwergentunnel" ein Denkmal?

Ortsrat Holm-Seppensen will ältestes Bauwerk schützen lassen / Sorge um Überflutung os. Holm-Seppensen. Wird der sogenannte "Zwergentunnel" in Holm-Seppensen unter Denkmalschutz gestellt? Das prüfen derzeit die Stadt Buchholz und das Niedersächsische Landesamt für Denkmalschutz. Ausgangspunkt war der interfraktionelle Antrag aus dem Ortsrat Holm-Seppensen, das mutmaßlich älteste Bauwerk in der Buchholzer Ortschaft (Baujahr 1898) besonders zu schützen. Der "Zwergentunnel" ist ein kleiner...

  • Buchholz
  • 02.09.15
Service

Wanderung durchs Büsenbachtal

os. Holm-Seppensen. Zu einer Mondscheinwanderung mit dem ehemaligen Forstamtmann Uwe Gamradt lädt der Kulturbahnhof Holm-Seppensen ein. Treffpunkt am Samstag, 29. August, ist um 20 Uhr am Parkplatz im Büsenbachtal. Von dort geht es auf eine rund zweieinhalb- bis dreistündige Wanderung. Bitte eine Taschenlampe mitbringen. Der Eintritt ist frei.

  • Buchholz
  • 25.08.15
Panorama
Naturpark-Vorsitzender Olaf Muus (vorn) macht es vor: Dank einer "Joëlette" können auch gehbehinderte Menschen die Heide genießen
3 Bilder

Mit dem Rollstuhl durch die Heide: "Joëlette" macht es möglich!

(mum). Mit dem Rollstuhl durch die Heide? Das klingt nach einer unmöglichen Herausforderung. Doch dank einer Kooperation der Wanderfreunde Nordheide und des Naturparks Lüneburger Heide ist dies jetzt Realität. Kürzlich wurden zwei "Joëlettes" in Dienst gestellt. Die "Joëlette" ist eine französische Konstruktion, mit der Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in einer Art "geländegängigem Rollstuhl" über nicht befestigte und unebene Wege gefahren werden können. Wolf von Döllen und Nils...

  • Jesteburg
  • 10.10.14
Panorama

Wanderung auf Deutschlands schönstem Wanderweg zwischen dem Brunsberg und dem Büsenbachtal

bim. Buchholz/Handeloh. Wer „Deutschlands schönsten Wanderweg“ erkunden möchte, hat am Samstag, 30. August, von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit dazu. Die 15 Kilometer lange Tour führt auf dem Heidschnuckenweg von Buchholz nach Handeloh. Wie berichtet, wurde dieser Abschnitt von den Wanderfreunden bei der Publikumswahl „Deutschlands schönste Wanderwege“ auf den ersten Platz gewählt. Zum Abschluss winkt jedem Teilnehmer eine Siegersocke. Anmeldungen und weitere Informationen bei der...

  • Tostedt
  • 26.08.14
Service
Immer auf Achse: Anniki Stuhr, Carsten Orlamünder und Ira (Mitte) - hier mit den beiden Freundinnen Malin (li.) und Mia (re.)

„Es muss für jeden was dabei sein“: Familie Orlamünder-Stuhr aus Buxtehude über Freizeitpläne in und um Buxtehude

„Der Ilsebach geht immer – zu jeder Jahreszeit.“ Anniki Stuhr (43) kann sich für viele Ausflugsziele in und um Buxtehude begeistern. Die Stadt liege schön zentral, man sei schnell in Hamburg oder in der Heide, könne sich aber auch an einem Wochenende einfach mal „treiben lassen“ und samstags in den Metronom Richtung Cuxhaven steigen, sagt die freie Architektin und Stadtplanerin. Tochter Ira (7) ist immer begeistert mit dabei, wenn die Familie die Umgebung erkundet. „Wichtig ist uns bei unseren...

  • Buxtehude
  • 22.07.14
Service
Eine ganz besondere Atmosphäre erleben Wanderer bei einer Tour über den Heidschnuckenweg
4 Bilder

Reise: Heidschnuckenweg begeistert

Wandertour Buchholz-Handeloh nominiert für "Deutschlands schönste Wanderwege" - Bis 31. Juli abstimmen! (nw). Wanderfreunde in ganz Deutschland sind begeistert vom Heidschnuckenweg. Als eine von deutschlandweit nur zehn Wander-Touren ist die 15 Kilometer lange Strecke Buchholz-Handeloh bei der Publikumswahl „Deutschlands schönste Wanderwege“ nominiert. Die Abstimmung läuft, derzeit belegt die Tour im Landkreis Harburg den ersten Platz. Besonders groß ist die Freude darüber natürlich im...

  • 30.05.14
Panorama

Frühlingswanderung der Wanderfreunde Nordheide

os. Buchholz. Eine Frühlingswanderung auf dem Heidschnuckenwanderweg bieten die Wanderfreunde Nordheide am Samstag, 17. Mai, an. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr auf dem Buchholzer Bahnhofsvorplatz. Mitglieder und Gäste sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die 32 Kilometer lange Wanderroute führt über den Bahnhof Suerhop, den Höllenberg und die Höllenschlucht auf den Brunsberg, danach über den Pferdekopf und durch das Büsenbachtal nach Handeloh, von dort in das malerische Seevetal und über...

  • Buchholz
  • 12.05.14
Service

"Morgentau-Wanderung" durch das Büsenbachtal

mum. Hanstedt."Im Frühtau zu Berge" - unter diesem Motto treffen sich die Mitglieder des "LandFrauenvereins" Auetal am Samstag, 24. Mai, um 7.30 Uhr am Kiosk am Rande des Büsenbachtals zu einer "Morgentau-Wanderung". Im Anschluss kehren die Teilnehmer zu einem Frühstück im Café Kühn in Holm-Seppensen ein. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0 41 89 - 4 43. Gäste sind - wie immer - willkommen.

  • Hanstedt
  • 12.05.14
Service
Der Heidschnuckenwanderweg führt auch durch das Büsenbachtal in Handeloh

Frühlingserwachen auf dem Heidschnuckenweg

Themenwanderungen sind ab sofort buchbar. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (mum). Endlich Frühling! Sollte das Wetter mitspielen, können Naturfreunde die Frühjahrsmüdigkeit während eines besonderen Events vertreiben. Am Samstag, 22. März, finden ab 14 Uhr gleich drei Frühlingstouren auf dem Heidschnuckenweg statt. Der Qualitätswanderweg, der als Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Harburg, Heidekreis und Celle sowie der Stadt Celle 2012 ins Leben gerufen wurde, verbindet die schönsten...

  • 20.03.14
Service

Spaziergang am Pferdekopf im Büsenbachtal

os. Buchholz/Wörme. Einen Spaziergang am Pferdekopf im Büsenbachtal organisieren die Naturfreunde Nordheide. Treffpunkt am Sonntag, 16. März, ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz in Wörme (Handeloher Str./Ecke Büsenbachtal). Nach dem Spaziergang trinken die Teilnehmer Kaffee im Restaurant "Schafstall". Gäste sind willkommen. Infos unter Tel. 04181-293056.

  • Buchholz
  • 12.03.14
Panorama
Die französische Praktikantin Clarisse Amelin (re.) mit Samantha Buhr und Produktionsleiter Roger Schröer
5 Bilder

Freundschaft lebte auf

Auf Einladung des Freundeskreis Morlaàs waren 37 Franzosen in Tostedt zu Gast bim. Tostedt. Die deutsch-französische Freundschaft ließen jetzt 37 Franzosen und ihre deutschen Gastgeber in Tostedt aufleben. Der Freundeskreis Morlaàs, in dem sich mehr als 50 Bürger engagieren, bot den Gästen ein abwechslungsreiches Programm. Die junge Französin Clarisse Amelin (21), die in Frankreich in einer Baguettebäckerei in einem großen Supermarkt arbeitet, sammelte darüber hinaus im Rahmen eines...

  • Tostedt
  • 02.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.