Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Der akkurate Spielmann" Dierk Prigge fragt: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Die Heidenauer Königscrew (v. li.): Petra und Wolfgang Poppe, Birgit und Andreas Henning, Anja und Dierk, „der akkurate Spielmann“, Prigge sowie Regina und Dierk Lühr
 
Dierk Prigge, hier mit seiner Familie: Ehefrau Anja sowie den Kindern Jonas (14), Merle (10) und Mareike (17), sucht beim Schützenfest einen Nachfolger
 
Jungschützenkönig Sven Meier (Mi.) mit seinen Adjutanten Lars Bellmann (li.) und Jannik Tiemann

Schützenfest in Heidenau - Von Freitag bis Montag, 6. bis 9. Juni, rund ums Schützenhaus

bim. Heidenau. „Es war ein tolles Jahr“, blickt Heidenaus Schützenkönig Dierk, „der akkurate Spielmann“, Prigge (49) auf sein gelungenes Königsjahr zurück.„Wenn nicht jetzt, wann dann?“, fragten sich die Prigges im vergangenen Jahr, als Dierk Prigge um die Königswürde kämpfte und sich gegen vier Mitstreiter durchsetzte. Schließlich sind ihre drei Kinder Mareike (17), Jonas (14) und Merle (10) aus dem Gröbsten heraus, und das Paar hat noch großen Spaß am Feiern.
Dierk Prigge kommt aus einer echten Schützenfamilie: Sein Opa war 1951/52, sein Vater 1959/60 und sein Bruder Jörg 1998/99 Schützenkönig. Er hatte im vergangenen Jahr außerdem die Vizekönigswürde errungen. Seine Frau Anja war 2006 Damenkönigin und 2008 Königin der Königinnen.
Die erste Amtshandlung des „akkuraten Spielmanns“ war der Besuch des Schützenfestes in Hannover. Mit dem Heidenauer Spielmannszug, in dem er Lyra und Querflöte spielt und die Jugendlichen mit ausbildet, nahmen er und sein Gefolge am großen Ummarsch teil. „Ich hatte die Ehre, das als König zu erleben“, sagt Prigge.
Mit den Adjutanten Petra und Wolfgang Poppe, Birgit und Andreas Henning sowie Regina und Dierk Lühr besuchten Dierk und Anja Prigge acht Schützenfeste - fast alle in der Samtgemeinde Tostedt sowie die in Holvede, Sauensiek und Hollenstedt - den Kreiskönigsball in Tostedt und den Landeskönigsball im CCH in Hamburg. Auch die Königsbälle in Königsmoor und Holvede nahm die Heidenauer Königscrew wahr. „In Holvede waren wir mit über 60 Personen. Es ist schön, wenn so viele mitkommen“, so Dierk Prigge.
Weil Dierk und Anja Prigge ihren Sommerurlaub in Inzell in Oberbayern lange vor dem Heidenauer Schützenfest geplant hatten und diesen auch wahrnahmen, wurden sie beim Schützenfest in Tostedt von ihren Adjutanten und vom Vizekönig würdig vertreten. „Ich hatte Geld für eine Runde da gelassen. Im Gegenzug wurde ich immer mit kleinen Videoclips über "What‘s App" auf dem Laufenden gehalten“, freut sich Dierk Prigge.
Der eigene Königsball war natürlich eines der Highlights für ihn. Nach dem Empfang des Spielmannszuges und des Vorstandes in der „Königsburg“ ging es in den „Heidenauer Hof“. Den Saal dort hatten die Adjutanten mit allerlei Typischem für die Majestät geschmückt: mit Handys und Telekom-Symbolen, weil der Diplom-Ingenieur Dierk Prigge bei der Telekom beschäftigt ist, mit Fahrradklamotten, weil er gern Fahrrad fährt, mit „Mein Schiff“, weil die Prigges es lieben, Kreuzfahrten zu unternehmen, sowie mit dem Logo des FC Bayern.
Jetzt freuen sich Dierk Prigge und seine Crew auf gutes Wetter beim Schützenfest und viele gut gelaunte Gäste.

Das Programm des Schützenfestes

Freitag, 6. Juni
18 Uhr:
Antreten „Heidenauer Hof“
18.30 Uhr: Abholen des Königs
19 Uhr: Großer Zapfenstreich beim König
19.45 Uhr: Kranzniederlegung
20 Uhr: Königsabend
Samstag, 7. Juni
12.30 Uhr:
Antreten der Jungschützenabteilung und des Spielmannszugs am „Heidenauer Hof“
14 bis 18 Uhr: Preis- und Ordenschießen und Jungschützenkönigsschießen
20 Uhr: Tanz mit dem „Playa-DJ-Team“, Eintritt frei
Sonntag, 8. Juni
9 Uhr:
Gottesdienst in der Königsburg, Bahnhofstraße 10
9.30 Uhr: Antreten vor der Königsburg und Abholen des Königs
10.30 Uhr: Brasilianischer Frühschoppen, Eintritt: 10 Euro
14.30 bis 18 Uhr: Preis- und Ordenschießen
15 Uhr: Kinderschützenfest und Kinderkönigsschießen, Königsschießen und Schießen König der Könige sowie Schießen auf die Ausmarschscheibe (teilnahmeberechtigt sind alle Heidenauer Schützen, die am Freitagabend zum Antreten beim König anwesend sind)
16.30 Uhr: Proklamation Kinder- und Jungschützenkönigspaar
21 Uhr: Caribbean Night mit „CO-Entertainment“, Eintritt: 5 Euro
Montag, 9. Juni
10 bis 12 Uhr:
Frühstück für Jedermann im Festzelt
12 Uhr: Schützengericht
12.30 Uhr: Antreten „Heidenauer Hof“
13 Uhr: Ummarsch mit den Kindern
14 bis 18 Uhr: Preis- und Ordenschießen
15 bis 18 Uhr: Königsschießen
18.30 Uhr: Platzkonzert „Feuerwehrkapelle Sittensen“
19.30 Uhr: Königsproklamation
20 Uhr: Tanz mit der Band „Skylight“, Einritt: 5 Euro.

Grußwort des Schützenpräsidenten

Liebe Heidenauer Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste von nah und fern, liebe Kinder, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder. Im Namen des Schützenvereins Heidenau heiße ich Sie auf unserem diesjährigen Schützenfest an Pfingsten herzlich willkommen.
Für Jung und Alt haben wir wieder ein abwechslungsreiches Festprogramm zusammengestellt, welches für jeden etwas bereithält. Hierzu tragen auch die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Buden bei. Besonders würde ich mich freuen, wenn wir auch viele Neubürgerinnen und Neubürger begrüßen könnten, um gemeinsam ein paar vergnügliche Stunden auf unserem Festplatz zu verbringen.
An allen Tagen bieten wir ein vielfältiges Schießprogramm, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Hierzu sind auch „Nichtschützen“ herzlich eingeladen. Aufgrund des Pfingstfestes findet die „Caribian Night“ am Pfingstsonntag statt. Der Sonntagmorgen beginnt mit einem Gottesdienst in der Königsburg bei unserem Königspaar Dierk und Anja Prigge. Im Anschluss feiern wir einen brasilianischen Frühschoppen für jedermann im Festzelt, auf dem das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen für Stimmung sorgen wird. Sicherlich hält unser Festausschuss auch noch die eine oder andere Überraschung für Sie bereit, und es gibt wieder attraktive Preise bei einer Tombola zu gewinnen.
Am Sonntagnachmittag stehen die Kinder im Mittelpunkt, wenn diese ihr neues Kinderkönigspaar ermitteln und ihr Kinderschützenfest feiern. Montag sind alle Kinder zum Umzug mit unserem Spielmannszug durch den Ort eingeladen.
Samstag- und Montagabend kann bei flotter Musik ordentlich das Tanzbein geschwungen werden, wenn wir auch unsere befreundeten Nachbarvereine als Gäste bei uns begrüßen.
Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Sponsoren und Förderern unseres Vereins sowie den vielen Helfern, die immer für einen reibungslosen Ablauf sorgen und ohne die ein solches Fest nicht auf die Beine gestellt werden könnte. Ein weiterer Dank gilt der Heidenauer Bevölkerung für die Ausschmückung des Ortes sowie der Freiwilligen Feuerwehr Heidenau, die unsere Umzüge immer sicher durch den Ort geleitet.
Ich wünsche allen Gästen unseres Schützenfestes viel Spaß und allen Schützen ein „Gut Schuss!“ Freuen wir uns gemeinsam auf ein schönes und harmonisches Schützenfest. Wir sehen uns Pfingsten in Heidenau!
Mit Schützengruß
Präsident
Thorsten Ehlermann


Ausbildung im Spielmannszug


Im Herbst startet im Spielmannszug Heidenau wieder die Jugendausbildung. Nähere Informationen gibt es bei Alexander Schultz unter Tel. 04182-288985 und bei Dieter Martens unter Tel. 04182-292690.