Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

EWE spendet dem Kinder- und Familienzentrum Tostedt

EWE hat dem Kinder- und Familienzentrum 2.500 Euro gespendet (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Einen Betrag von 2.500 Euro haben die Mitarbeiter des regionalen Energiedienstleisters EWE dem Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) des Sozialwerks Tostedt gespendet. Gesamtbeiratsvorsitzender Rainer Janßen und Betriebsratsmitglied Carsten Hahn überreichten den symbolischen Scheck an Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann und Dominic Ellßel, Geschäftsführer des Sozialwerks.
Das Geld stammt aus einem Hilfsfonds von Mitarbeitern mehrerer EWE-Gesellschaften. "Über 90 Prozent der Belegschaft verzichten dafür jeden Monat auf die Auszahlung der Cent-Beträge ihres Nettogehalts", erläuterte Rainer Janßen. Die auf diese Weise zusammengekommenen Beträge gehen in regelmäßigen Abständen an soziale Einrichtungen.
Das KiFaZ besteht seit 13 Jahren und bietet Kindern neben der pädagogischen Arbeit in Spieltreffs an vier Tagen in der Woche ein warmes Mittagessen und Hilfe bei den Hausaufgaben. Ziel des KiFaZ ist es, die Kinder in ihrem Selbstbild positiv zu fördern und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.