Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Wistedt bedankt sich bei der Bäckerei Weiss

Der stv. Ortsbrandmeister Frank Stockhausen (2. v. li.) sowie Lucas Zanoth (li.) und Sarah Kehl bedankten sich bei Jochen Weiß (2. v. re.) (Foto: Feuerwehr)
bim. Wistedt. Stolze 1.208,80 Euro sind bei der Aktion „Feuerwehrfreunde Weiss“ für die Feuerwehr Wistedt zusammengekommen. Die Summe wurde zur Anschaffung von sogenannten „Hollandtüchern“ für die Atemschutzgeräteträger verwendet. Diese Tücher schützen das Gesicht und den gesamten Hals- und Nackenbereich des Trägers vor Hitze und sonstigen Einwirkungen und ersetzen die klassischen Nackenleder, die nicht diesen umfassenden Schutz bieten.
Bei der Aktion sammelten Mitglieder und Freunde der Feuerwehr Wistedt die Bons von in der Bäckerei Weiss erworbenen Waren. Zehn Prozent der Summe gingen als Spende an die Feuerwehr.
Da diese Aktion um ein weiteres Jahr verlängert worden ist, bittet die Feuerwehr Wistedt alle Bürger und Helfer weiterhin darum, ihre Quittungen zu sammeln und an einen Kameraden der Feuerwehr zu übergeben. In diesem Jahr soll die Spendensumme für die Verbesserung der „Helfer vor Ort“-Arbeit verwendet werden. Bedanken möchte sich das Kommando bei allen Helfern, aber vor allen Dingen bei Bäckerei-Chef Jochen Weiß für diese tolle Idee.