Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinde bedankt sich bei den Erbauern vom Pfeifenclub für die gestiftete Melkbank

Die Engagierten des Pfeifenclubs beim Aufbau der Melkbank (Foto: Gemeinde Otter)
bim. Otter. Kürzlich wurde das Flurbereinigungsverfahren in der Gemeinde Otter abgeschlossen (das WOCHENBLATT berichtete). Das nahm der Pfeifenclub „Blauer Dampf“ zum Anlass, der Gemeinde eine selbst gebaute Melkbank zu schenken. „Sie wurde dort aufgestellt, wo bis 1972 die Milch gesammelt wurde - an der Hauptstraße gegenüber der Einmündung zur Kampener Straße“, erläutert Bürgermeister Herbert Busch.
Bis zur Einführung des Milchtankwagens im Jahre 1972 sei die Melkbank an dieser Stelle die größte im Ort gewesen. „Früher wurden hier die Milchkannen von zehn Landwirten zentral zusammen gefasst und auf den Milchwagen für Transport zur Molkerei Tostedt verladen“, so Busch.
Darüber hinaus sei die Melkbank der Treffpunkt für die Jugendlichen zum Klönen oder zur gemeinsamen Abfahrt zu Veranstaltungen gewesen.
„Heute benutzen Radfahrergruppen diese Bank gerne als Treffpunkt zum Beginn ihrer Touren“, weiß Herbert Busch, der sich bei den Erbauern herzlich bedankt.