Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedts Kinder- und Jugendfeuerwehr sammeln über 1.500 Euro fürs Kinderhospiz

Bei der Scheckübergabe (v. li.): Kinderfeuerwehrwartin Martina Kretschmer, Jaqueline Köhler vom Kinderhospiz, Gemeindejugendfeuerwehrwart Tom Spieckermann, Regina Meier (Kinderfeuerwehr) und Christa Aden vom Kinderhospiz (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Den stolzen Betrag von 1.531 Euro spendeten die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Tostedt jetzt dem Kinderhospiz Löwenherz aus Syke (bei Bremen). Das Geld war anlässlich des Aktionstages "Kinder helfen Kindern" zusammengekommen.
Für den Flohmarkt spendeten und verkauften die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Spielzeug. Daneben wurden den Besuchern am Tostedter Feuerwehrhaus fröhliche Spiele und eine Tombola mit tollen Preisen geboten. Für das leibliche Wohl war mit selbstgebackenen Kuchen, Bratwurst und Pommes sowie Kaffee und Getränken gesorgt. Die Veranstaltung war im Rahmen der Jugenddienste der Jugendfeuerwehren geplant und vorbereitet worden.
Gleichzeitig haben sich die Jugendlichen mit dem Thema „Kinderhospiz“ auseinander gesetzt. Unter anderem wurde Harald Söhlke vom Kinderhospiz zu einem Jugenddienst eingeladen, um über das breite Aufgabenfeld des Kinderhospizes zu informieren.
Als Dankeschön für die Spende überreichten Vertreter des Kinderhospizes Syke einen kleinen Plüsch-Löwen, der nun als Glücksbringer am Wimpel der Kinderfeuerwehr Tostedt getragen wird.
"Ganz herzlich bedanken möchten wir uns auch bei allen Firmen, die tolle Gewinne für die Tombola spendeten, sowie bei allen Helfern, die diese Veranstaltung erst ermöglicht haben", so Regina Meier, Martina Kretschmer und Tom Spieckermann vom Planungsteam.