Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sanierung des Tostedter Freibades startet bald

So präsentiert sich das Freibad zum letzten Mal in dieser Saison
bim. Tostedt. Bald startet die Sanierung des Tostedter Freibades! Am Sonntag, 6. August, öffnet das Bad zum letzten Mal in dieser Saison. Damit ist der Eintritt auch zum letzten Mal frei. Ab Montag, 7. August, beginnen die Abrissarbeiten. Die Sanierung wird voraussichtlich zu den Sommerferien 2018 abgeschlossen sein.
Im Laufe des August werden u.a. das Schwimmmeisterhaus und das Kinderbecken abgerissen sowie Teile des Hauptbeckens.
„Der Boden soll für die spätere engmaschige Pfahlgründung weitgehend erhalten bleiben“, erläutert der Erste Samtgemeinderat Stefan Walnsch. Anschließend sollen die Ausschreibungen für die Wassertechnik beginnen.
Wenn alles glatt läuft, findet im Juni 2018 der Probelauf statt. „Aufgrund der Unwägbarkeiten, zum Beispiel beim Bodengrund, arbeiten wir lieber mit einem Zeitpuffer“, so Walnsch.
• Nach der Sanierung wird - allein aus wirtschaftlichen Gründen - Eintritt erhoben. Der Samtgemeinderat hat in der jüngsten Ratssitzung eine Entgeltordnung beschlossen, die bereits zum 1. Januar 2018 in Kraft treten soll. Demnach kostet der Eintritt für Erwachsene je 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 1,50 Euro, für Erwachsene ermäßigt 2 Euro. Für Kinder bis zur Vollendung des zehnten Lebensjahres ist der Eintritt frei. Weiterhin gibt es Saisonkarten für Erwachsene (60 Euro), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren (30 Euro), für Familien (120 Euro) und Alleinerziehende mit Kindern (70 Euro).