Tostedt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Für Schiffe dieser Größenklasse erfolgte die Elbvertiefung: Das derzeit größte Containerschiff der Welt, die Ever Ace, passiert hier Stadersand
Foto: Martin Elsen / nord-luftbilder.de

Jorker Ratsbeschluss bekräftigt weiteres Vorgehen
Die Elbvertiefung war ein Fehler

sla. Jork. "Die Elbvertiefung war ein Fehler und auch, dass das Land Niedersachen damals der Ausbaggerung zugestimmt hat. Darüber sind wir uns in Rat und Verwaltung der Gemeinde Jork einig", äußert sich Bürgermeister Mathias Riel. Unüberschaubar seien aus Sicht der Jorker Ratsmitglieder die künftigen Gefahren, die die Elbvertiefung und die zunehmende Verschlickung unter den spürbaren Folgen des Klimawandels mit sich bringen. "Wir sind die unmittelbar Betroffenen, werden aber dort, wo auf...

  • Jork
  • 23.05.22
  • 55× gelesen
Bürgermeister Uwe Blanck und seine Stellvertreterin Iris Gronert mit Edeka-Marktleiter Mirko Strache

Handeloh
Politik will Wochenmarkt etablieren

bim/nw. Handeloh. „Wir wollen gemeinsam das Nahversorgungs-Angebot in Handeloh erweitern und damit auch den Dorfmittelpunkt am Marktplatz als Klönschnack-Treff für alle Einheimischen stärken“ sagt Handelohs Bürgermeister Uwe Blanck. In enger Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Verkehrsverein unter Vorsitz von Dr. Hans-Christian Schröder) und dem örtlichen Edeka-Markt plant die Gemeinde Handeloh, alle 14 Tage donnerstags einen Wochenmarkt zu organisieren. Dort soll es ein breites Angebot an...

  • Tostedt
  • 23.05.22
  • 20× gelesen
Heiner Schönecke (v. li.), Geschäftsführer Hans Martens, Geschäftsführerin Susanne Martens-Ulrich, Auszubildender Ole Zapke, Ausbilder Klaus Wellnitz und Landtagskandidat Jan Bauer
2 Bilder

Für Niedersachsen
Initative gegen Nachwuchsmangel in Speditionen

Die Situation bei der Nachwuchssuche nach Lkw-Fahrern ist prekär. "Darauf wurde ich bei einem der regelmäßig stattfindenden Fernfahrerstammtisch, organisiert durch die Polizei und das Speditionsgewerbe, angesprochen", berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke. "Ich freue mich sehr, dass es jetzt einen gemeinsamen Antrag von SPD und CDU gibt, um das Problem zu lösen. Der Güterverkehr ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.“ Im Mai werde auf seine Initiative hin ein Antrag zur...

  • Hollenstedt
  • 20.05.22
  • 173× gelesen
  • 1
  • 1
Eine Karte des möglichen Radschnellwegs von Tostedt nac h Hamburg

Radschnellwegtrasse
Von Tostedt über Buchholz nach Hamburg

(bim). Mit dem Fahrrad schnell und sicher von Tostedt über Buchholz nach Hamburg fahren - das soll mit einem Radschnellwegenetz ermöglicht werden. Das Ziel: Menschen sollen motiviert werden, auf ihren alltäglichen Wegen zur Arbeit, zur Schule, in der Freizeit oder zum Einkaufen aufs Fahrrad zu wechseln. Die Machbarkeitsstudie zur Streckenführung wurde jetzt im Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg vorgestellt. Die ermittelte Vorzugstrasse führt über 28 Kilometer von Tostedt über...

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 164× gelesen

Tostedt
Zufahrt zur neuen Kita ist Thema

bim. Tostedt. Der Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Tostedt befasst sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 19. Mai, um 18 Uhr in der Grundschule Poststraße mit einem Erschließungsvertrag mit der Gemeinde Otter, in dem es um die Zufahrt zur Kindertagesstätte im Bebauungsgebiet "Südlich Weller Straße" geht. Die Interessengemeinschaft Grundwasserschutz Nordheide berichtet. Weitere Themen sind u.a. Charta Klimaschutzkommunen für den Landkreis und die Verbesserung des Zustands der...

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 17× gelesen

Handeloh
Gedenktafel auf dem Friedhof erneuern

bim. Handeloh. Die Gedenktafel an die 64 KZ-Insassen auf dem Handeloher Friedhof soll erneuwert werden. Das haben Sonja Kröger und Iris Gronert für die Gruppe Grüne/CDU im Handeloher Rat nun beantragt. Hintergrund ist, dass die Gedenktafel erhebliche Verwitterungsschäden aufweise.

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 10× gelesen
Täglich staut sich der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Buchholz - hier an der Hamburger Straße
4 Bilder

Kreis-SPD positioniert sich eindeutig
Ja zu Planungsmitteln für Ortsumfahrung Buchholz

os. Buchholz. Die Planungen für die Ostumfahrung in Buchholz sollen vorangetrieben werden. Das hat der Kreis-Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus in Neu Wulmstorf mit großer Mehrheit beschlossen. Konkret ging es um die Zustimmung zur Drucksache der Kreisverwaltung, die geschätzten Planungskosten in Höhe von etwa 4,3 Millionen Euro jeweils zur Hälfte durch den Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz finanzieren zu lassen. Wie berichtet, gibt es seit mehreren Jahrzehnten (!)...

  • Buchholz
  • 17.05.22
  • 301× gelesen
  • 1
  • 1
Bürgermeister Tobias Handtke (Mi.) diskutierte mit Vertretern der Kreisverwaltung und -politik über die notwendigen Maßnahmen zur Verkehrsentlastung
2 Bilder

Ortsumfahrung Rübke
Hilferuf des Bürgermeisters: Auf Verkehrsentlastung achten!

os. Rübke. Schon heute sind die Einwohner in der Ortschaft Rübke vom Durchgangsverkehr gebeutelt. Um zu verhindern, dass sich die Situation nach der geplanten Fertigstellung der A26-Anschlussstelle Neu Wulmstorf im Dezember dieses Jahres weiter verschärft, sollen kurzfristig verkehrslenkende Maßnahmen festgeschrieben werden. Mittel- bis langfristig soll eine Ortsumfahrung für zusätzliche Entlastung sorgen. Bei dieser gibt es aber noch einige Fragezeichen. Das wurde bei der Sitzung des...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.22
  • 460× gelesen
Das nächste Krankenhaus sollte binnen 30 Minuten erreichbar sein, meinen die Initiatoren der Petition für eine wohnortnahe Geburtshilfe
2 Bilder

In Niedersachsen
Hebammen und Sozialverbände wollen Geburtshilfe verbessern

(bim). Für viele Menschen ist ein Kind ein Geschenk. In Niedersachsen wurden im Jahr 2020 laut dem Landesamt für Statistik 74.119 kleine Neubürger geboren. Der Weg, bis ein Baby das Licht der Welt erblickt, ist aber für Schwangere mit Strapazen, Schmerzen und vielfach Unsicherheiten verbunden. Obwohl die Geburtshilfe im Leben aller Menschen eine wichtige Rolle spielt, gehört sie laut Gesetzgeber nicht zur gesundheitlichen Grundversorgung. Ein Unding, findet eine Reihe von niedersächsischen...

  • Tostedt
  • 13.05.22
  • 194× gelesen
An der Müllumschlaganlage in Nenndorf bildet sich oft ein langer Rückstau

Entlastung für Nenndorf
Grünabfall soll künftig in Buchholz abgegeben werden

(os). Seit vielen Jahren wird nach Wegen gesucht, die Müllumschlag-Anlage in Nenndorf zu entlasten und so die angespannte Verkehrssituation mit regelmäßigen Staus am Kreisel vor der Anlage zu entzerren. Das soll jetzt mit dem sogenannten "Konzept zur Erfassung von Kleinmengen Grünabfall" geschehen, das am kommenden Montag, 16. Mai, im Kreisausschuss für Kreislaufwirtschaft beraten wird. Im Vorfeld gibt es Diskussionen um die Zufahrt zum vorgeschlagenen Alternativstandort in Buchholz. Die...

  • Buchholz
  • 12.05.22
  • 363× gelesen
Charlotte Michel (FDP) sammelte in ihrem Wahlkampf 2021 um das Samtgemeinde-Bürgermeisteramt Wünsche der Tostedter

Tostedt
Freier Eintritt für Ehrenamtliche beantragt

Rettungsschwimmer und Ehrenamtliche sollen freien Eintritt ins Freibad Tostedt bekommen - das hat Charlotte Michel (FDP) für die Gruppe Unabhängige Demokraten in Tostedt beantragt. In der Samtgemeinde Hollenstedt gibt es bereits eine kostenfreie Schwimmbad-Jahreskarte für Ehrenamtliche. „Es kann nicht sein, dass Rettungsschwimmer bei uns im Freibad Eintritt zahlen. Wir können nicht nur von Ehrenamt fördern sprechen, sondern hier geht es ums konkrete Handeln.“ Im vergangenen September habe die...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 157× gelesen

Handeloh
Bahnhof soll barrierefrei werden

bim. Handeloh. Die barrierefreie Ertüchtigung der Bahnhofspflasterung hat Dr. Hans-Christian Schröder (fraktionslos) für den Bahnhof Handeloh beantragt. Darum geht es in der Sitzung des Handeloher Ausschusses für Wohnen und Umwelt am Mittwoch, 18. Mai, um 19 Uhr im Sitzungsraum des Tostedter Rathauses, Schützenstraße 26a. Weitere Themen sind die Abwägungsergebnisse bezüglich der Bebauungsplanänderung zugunsten einer WC-Anlage des Café Schafstall, Handlungsempfehlungen, die sich aus der...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 9× gelesen
Machen sich für die Radwegeverbindungen stark (v. li.): Annegret Schneider, Renate Witte (ADFC), Klaus Böttcher, Königsmoors Gemeindedirektor Stefan Walnsch, Otters Bürgermeisterin Birgit Horstmann, Lina, Ingrid und Marco Pape
2 Bilder

Unterschriftensammlung
Radwege zwischen Kampen, Otter und Königsmoor müssen her

(bim). Wer im südlichsten Teil des Landkreises in Königsmoor oder Otter lebt, hat häufig das Gefühl, von der Kreisverwaltung und -politik nicht wahrgenommen zu werden. Das trifft auf die Sanierung der Kreisstraßen ebenso zu wie auf den Ausbau der Radwege-Infrastruktur. Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger aus Kampen, Otter und Königsmoor eine Unterschriftenliste initiiert, um den Radwegebau entlang der Kreisstraßen K66 (entlang der Kampener Windmühle) sowie der K23/K41 (Wümme-Radweg) zu...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 48× gelesen
  • 1

Rat Wistedt
Baugebiet "Im Ahler" ist Thema

bim. Wistedt. Das Bebauungsplangebiet "Im Ahler" in Wistedt beschäftigt erneut den Wistedter Gemeiderat in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 18. Mai, um 19.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Am Brink 10. Diesmal geht es um die Frage, ob Flächen für eine Doppelhaus-Bebauung geeignet sind, sowie um einen Kriterienkatalog und das Vergabeverfahren. Weiterhin wird über die Beteiligung der Gemeinde beim Ausbau der Ortsdurchfahrt diskutiert. Die Anzahl der Zuhörer ist begrenzt.

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 12× gelesen
Der Bachzulauf zu den Forellenteichen in Handeoh-Wörme führt nur noch 50 Zentimeter Wasser. Früher sei es ein Drittel mehr gewesen, sagt der Eigentümer
2 Bilder

Landkreis Harburg
CDU fordert Sachstand zum "Heidewasserfonds"

(bim). Wie ist der Sachstand beim „Heidewasserfonds“? Das wollen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und André Bock insbesondere vom Umweltministerium unter Olaf Lies (SPD) wissen. Denn der Landtagsbeschluss dazu aus dem Jahr 2013 sei bis heute nicht umgesetzt worden. Rückblick: Seinen Ursprung hat das Thema im Jahr 1974. Damals wurde zwischen dem Land Niedersachsen und der Hansestadt Hamburg ein Verwaltungsabkommen für 30 Jahre über die Gewinnung von 25 Millionen Kubikmeter Wasser...

  • Tostedt
  • 06.05.22
  • 161× gelesen
Bekanntes Bild in Buchholz: Der Verkehr staut sich oft auf den Straßen der Nordheidestadt

Kreis-Bauausschuss debattiert
4,3 Millionen Euro Planungskosten für Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Wenn sich der Kreis-Bauausschuss am kommenden Mittwoch, 11. Mai, zu seiner nächsten Sitzung trifft, geht es unter Tagesordnungspunkt elf um die verkehrs- und stadtentwicklungspolitische Zukunft der Stadt Buchholz: Die Vereinbarung zur Planung der östlichen Umfahrung steht auf dem Programm, genauer im nächsten Schritt die Aufteilung der benötigten Finanzmittel für die Planung der umstrittenen Straße. Zudem soll beim Landkreis eine Projektleitungsstelle eingerichtet werden. Die...

  • Buchholz
  • 05.05.22
  • 393× gelesen
Der Schulhof der Grundschule Heidenau soll saniert werrden

Schulausschuss Tostedt
Grundschulhof in Heidenau sanieren

bim. Tostedt. Um die Schulhofsanierung der Grundschule Heidenau geht es in der Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Tostedt am Donnerstag, 12. Mai, um 18 Uhr im Rathaussitzungsraum, Schützenstraße 26a. Weitere Themen sind unter anderem die Ausstattung der Schulsporthallen mit stationären raumlufttechnischen Anlagen sowie die barrierefreie Erschließung des Schulsportplatzes in Todtglüsingen. Einwohnerfragestunden und Mitteilungen runden die Sitzung ab.

  • Tostedt
  • 03.05.22
  • 26× gelesen

Planungsausschuss Tostedt
Bebauungspläne und Elektroladesäulen sind Thema

Mit mehreren Bebauungsplänen befasst sich der Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Tostedt in seiner Sitzung am Donnerstag, 5. Mai, um 18 Uhr im Rathaussitzungssaal, Schützenstraße 26a. Der Eigentümer der Grundstücke der Bahnhofstraße 49 und 51 hat eine Änderung des Bebauungsplanes "Freudenthalstraße / Ostdeutsche Straße" beantragt, um dort Seniorenwohnen zu ermöglichen.Beim Bebauungsplan „Nördlich der Schule" möchten zwei Eigentümer im Bereich der Wiese vier Grundstücke entlang der...

  • Tostedt
  • 03.05.22
  • 37× gelesen
Jan Bauer: "Katastrophenschutz ist die originäre Aufgabe des Landkreises"

CDU und FDP im Landkreis Harburg
Anfrage zum Katastrophenschutz

Das Land Niedersachsen hat angekündigt, 40 Millionen Euro in die Ertüchtigung und Weiterentwicklung des Katastrophenschutzes zu investieren. Dazu haben die Kreistagsfraktionen von CDU und FDP einen Fragenkatalog an den Landkreis Harburg gestellt. "Das Thema Katastrophenschutz ist originäre Aufgabe des Landkreises Harburg. Als Gefahrenabwehrbehörde kommt dem Landkreis und der Verwaltung eine besondere Aufgabe zu", erklärt CDU-Kreistagsmitglied und -Landtagskandidat Jan Bauer, der die Anfrage...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 88× gelesen
Neues Denken in Buxtehude: Der Kindergarten in Hedendorf soll nachhaltig errichtet werden
3 Bilder

Vortrags- und Diskussionsabend in Buchholz
So geht nachhaltige Stadtentwicklung

Um den ökologischen Fußabdruck zu verringern, der in Deutschland derzeit bei elf Tonnen Kohlendioxid pro Person und Jahr liegt, und damit einen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität zu leisten, ist eine erhebliche Kraftanstrengung notwendig. "Wir müssten auf zwei Tonnen runter", betonte Stephan Anders von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) beim Vortragsabend "Wie kann eine nachhaltige Stadtentwicklung erreicht werden?" in Buchholz. Etwa 70 Gäste verfolgten am...

  • Buchholz
  • 28.04.22
  • 103× gelesen
Die Grünfläche neben dem Platz Am Sande soll zum Park umgestaltet werden

Fördermittel aus Perspektive Innenstadt
Ein Park soll im Herzen Tostedts entstehen

bim. Tostedt. Mit dem Programm "Perspektive Innenstadt" hat das Land einen Fördertopf mit insgesamt 117 Millionen Euro aufgelegt, aus dessen Mitteln die Folgen der Corona-Pandemie in Niedersachsens Kommunen gelindert werden sollen. Wie bei manch anderen Dingen, ist im Land das Konstrukt der Samtgemeinde nicht bekannt. Die Mittel, die die Samtgemeinde beantragen musste, dürfen nur auf Gebiet der Gemeinde Tostedt investiert werden. Ziel des Förderprogrammes ist es, neue Nutzungen und...

  • Tostedt
  • 26.04.22
  • 170× gelesen
  • 1
  • 1
Die B75 in der Ortsdurchfahrt Wistedt ist seit Jahren ein Flickenteppich
5 Bilder

Landkreis Harburg
Bauarbeiten an Landes- und Bundesstraßen

(bim). Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen an Landes- und Bundesstraßen kündigt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, für das dritte Quartal 2022 im Landkreis Harburg an. Ein zusätzlicher Fokus wird auf die Instandsetzung und die Erneuerung von Radwegen gelegt. Für das Bauprogramm 2022 stehen dem Geschäftsbereich Lüneburg für die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg ca. 22 Millionen Euro für Baumaßnahmen an Bundesstraßen...

  • Tostedt
  • 26.04.22
  • 477× gelesen
  • 1
Dr. Moritz Geuther (v. li.), Leiter des Museumsbauernhofes, Carina Meyer, Geschäftsführerin des Kiekebergmuseums, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Landrat Rainer Rempe, Mitarbeiterin Tanja Spitowski, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Mitarbeiter Phillipp Brückner, Stiftungsratsvorsitzende Sybille Kahnenbley und Kirstin Schwarz vom Amt für regionale Landesentwicklung
2 Bilder

Kochen mit Politikern
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Hoher Besuch für den Museumsbauernhof in Wennerstorf: Am vergangenen Donnerstag war die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zu Gast bei der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier besichtigte sie die Anlage und kochte gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe in der Verarbeitungsküche des Museumsbauernhofes. Der Kartoffelauflauf wurde nach einem Rundgang über das Museumsgelände gemeinsam mit den Vertretern...

  • Rosengarten
  • 22.04.22
  • 100× gelesen
Laden zur Auftaktveranstaltung des Töster Klimakreises ein 
(v. li.): Rolf Saxe, Dagmar Hillingshäuser, Birgit Rosenthal und Hans Kahle

Auftakt zur Klima-Initiative am 30. April
Töster Klimakreis macht mobil

as. Tostedt. Die Klimakrise wird zu einer immer größeren Herausforderung. Auch in Tostedt möchte man dem Klimawandel nun entschlossen entgegentreten. So hat sich der seit 2019 bestehende Töster Umweltkreis (der zum Töster Kreis e.V. gehört) jetzt in Töster Klimakreis umbenannt und sich voll und ganz dem Ziel verschrieben, Tostedt zu einer Klima-Kommune zu machen. „Bundesweit gibt es schon zahlreiche Initiativen, die zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, um auf lokaler Ebene einen wirksamen...

  • Tostedt
  • 12.04.22
  • 93× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.