Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ballkünstler zeigen beim Allianz-Cup in Heidenau ihr Können

Bei der Auslosung im Millerntor-Stadion (v. li.): Mitorganisator Maximilian Hess, Rachid Azzouzi, TSV Heidenau-Fußballobmann Jürgen Tödter und Sponsor Henrik Lohmann (Foto: oh)
 
Die FC St. Pauli-Rabauken-Fußballschule kommt wieder nach Heidenau (Foto: oh)
bim. Heidenau. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet der TSV Heidenau wieder einen Allianz-Cup auf dem Sportplatz. Fußball-Fans sollten sich die Spiele in der Zeit von Montag bis Samstag, 7. bis 12. Juli, auf keinen Fall entgehen lassen.
Die Auslosung der Begegnungen fand kürzlich im Millerntor- Stadion des FC St. Pauli statt. „Losfee“ war der Sportdirektor des Zweitligisten, Rachid Azzouzi. „Anschließend konnten wir dann noch an einer Stadionführung teilnehmen. Möglich war dies, weil der TSV Heidenau Kooperationspartner der FC St. Pauli-Rabauken-Fußballschule ist“, so Fußballobmann Jürgen Tödter. Die Fußballschule findet auch in diesem Jahr in Heidenau statt (s. unten).
Während des Allianz-Cups bietet der TSV Heidenau am Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Juli, nach den Spielen ein Public Viewing der beiden WM-Halbfinalspiele an.
Am Freitag, 11. Juli, findet wie im vergangenen Jahr eine „Player‘s & Fan-Night“ statt.
Am Samstag, 12. Juli, sind dann nicht nur die Finalspiele. Gleichzeitig steigt auf der Sportanlage die Everstorfer 770-Jahr-Feier.
Damit in der Turnierwoche auch die Kleinen einmal ihre Ballkünste zeigen können, veranstaltet der TSV von 15 bis 17 Uhr - vor dem Finale des Allianz Cups - ein U09-Jugendturnier (La Vida Mini-Cup) mit acht Mannschaften.
Für das leibliche Wohl wird in der gesamten Turnierwoche ausreichend gesorgt sein.
Der TSV Heidenau bedankt sich bei seinen Sponsoren: Allianz Henrik Lohmann in Buchholz, Druckstudio Tostedt, Restaurant „La Vida“ in Hollenstedt und der Volksbank Geest in Heidenau. „Weiterhin bedanken wir uns bei allen Helfern, die uns bei der Ausrichtung des Turniers unterstützen“, so Jürgen Tödter.

Aufstellung und Begegnungen

Die Gruppeneinteilungen:
Gruppe A:

TSV Heidenau
FC Este
VfL Sittensen
TSV Elstorf
Gruppe B
FSV Tostedt
SV Bendestorf
FC Rosengarten
SG Estestal
Die Begegnungen:
Montag, 7. Juli:
18.45 Uhr:
TSV Heidenau - FC Este
20 Uhr: FSV Tostedt - SV Bendestorf
Dienstag, 8. Juli:
18.45 Uhr:
VfL Sittensen - TSV Elstorf
20 Uhr: FC Rosengarten - SG Estetal
Mittwoch, 9. Juli:
18.45 Uhr:
TSV Elstorf - TSV Heidenau
20 Uhr: SG Estetal - FSV Tostedt
Donnerstag, 10. Juli:
18.45 Uhr:
FC Rosengarten - SV Bendestorf
20 Uhr: VfL Sittensen - FC Este
Freitag, 11. Juli:
18.30 Uhr:
FSV Tostedt - FC Rosengarten
19 Uhr: TSV Heidenau - VfL Sittensen
19.45 Uhr: FC Este TSV - Elstorf
20.15 Uhr: SV Bendestorf - SG Estetal
Samstag, 12. Juli:
12.30 Uhr:
4. Gruppe A - 4. Gruppe B
12.30 Uhr: 3. Gruppe A - 3. Gruppe B
13.45 Uhr: 2. Gruppe A - 2. Gruppe B
17 Uhr: 1. Gruppe A - 1. Gruppe B.

„Rabauken“ in Heidenau

Die FC St. Pauli-Rabauken besuchen den TSV Heidenau. Während der Schulferien haben alle Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren vom 1. bis 5. September die Möglichkeit, sich wie ein richtiger Fußballprofi zu fühlen. Für 149 Euro erhält jeder Teilnehmer eine FC St. Pauli Rabauken-Ausrüstung (Trikotsatz der Fußballschule mit eigenem Wunschnamen und Nummer, Sportbeutel und Trinkflasche). Darüber hinaus können sich die Teilnehmer von 9.30 bis 16 Uhr auf ein spannendes Fußballtraining von qualifizierten Jugendtrainern sowie die ein oder andere tolle Überraschung und jeden Tag ausreichend Getränke und ein warmes Mittagessen freuen.
Die Fußballschule vermittelt auch Teamgeist, soziale Kompetenzen, Fairness, Respekt und Toleranz. Alle Kinder erwartet jede Menge Spaß, Fußball und natürlich der FC St. Pauli.
• Die Anmeldung ist über das Internet möglich. Unter der Adresse www.rabauken.fcstpauli.com finden Interessenten alle relevanten Informationen.