Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lasse Dittmer holt in Spanien die Bronzemedaille in Softstyle

Präsentiert stolz seine Bronzemedaille: Lasse Dittmer (Foto: Oliver Mainusch)
bim. Tostedt. Mit einer Bronzemedaille in Softstyle (Form) kehrte der erfolgreiche Tostedter Kickbox- und Kung Fu-Sportler Lasse Dittmer (17) von der Weltmeisterschaft im spanischen Albir zurück. Dort maßen sich Sportler aus 32 Nationen. Lasse vertrat Deutschland für die World Kickboxing & Karate Union (WKU).
Wie berichtet, hatte sich Lasse für die drei Disziplinen Kickboxen, Form und Waffenform qualifiziert. Im Kickboxen kämpfte er im Viertelfinale gegen einen Amerikaner und verlor in der Verlängerung mit einem Punkt.
In der Waffenform schaffte er bei einer sehr starken Konkurrenz, u.a. aus Kanada, Amerika und Italien leider nicht den Einzug ins Finale.
Dafür erreichte er aber in Softstyle (Form) trotz sehr starker Konkurrenz aus verschiedenen Nationen das Finale der besten Vier. Das Treppchen teilte er sich mit seinem deutschen Nationalmannschaftskollegen.