Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Vision wird Realitität: Das "Medienwerk15" in Tostedt nimmt Formen an

Unternehmer Klaas Dittmer freut sich, dass das Medienkompetenzzentrum Form annimmt (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Gut vier Jahre hat Klaas Dittmer, Inhaber des Tostedter Unternehmens "druckstudio.de", für die Realisierung seiner Idee gebraucht. Jetzt sind es nur noch wenige Monate, bis seine Vision von einem Medienkompetenzzentrum Wirklichkeit wird: Das Business Center für die Medienbranche wird den Namen „Medienwerk15“ tragen und an der Friedrich-Vorwerk-Straße im Gewerbegebiet "Harburger Straße" eröffnet.
Klaas Dittmer: „Die ideale Lage des Landkreises Harburg im Dreieck zwischen den Metropolen Hamburg, Bremen und Hannover macht diesen Standort so attraktiv für die Medienwelt. Ein echtes Medienkompetenzzentrum gibt es im ganzen Landkreis noch nicht. Das werden wir mit dem Bauvorhaben in Tostedt nun ändern.“
Der Rohbau ist fast fertiggestellt. Mit Einsetzen des Winters soll der Innenausbau beginnen, der Ausbau der Räumlichkeiten im Frühjahr abgeschlossen werden.
Direkt neben dem "druckstudio.de" entstehen auf ca. 1.000 Quadratmetern hochmoderne Büros zwischen 17 und 160 Quadratmeter für Grafikdesigner, PR-Berater, Texter oder Verlage. Eine Vielzahl an modern ausgestatteten Konferenzräumen und eine Café-Lounge runden das Angebot ab.
Auch Firmen oder Freiberufler aus anderen innovativen Branchen sind als Mieter gern gesehen. „Die Welt der Medien lebt vom Austausch, von Innovationen und unterschiedlichsten Einflüssen. Da ist eine große Vielfalt an Mietern natürlich ideal“, so Dittmer. Er will diesen kreativen Austausch zwischen den einzelnen Unternehmen und ihren Mitarbeitern fördern. Auf dem Dach entsteht neben einem Penthouse-Büro eine große begrünte Dachterrasse. Dort können sich Mitarbeiter aus dem Center austauschen, kennenlernen und auch Kunden in einer ungezwungenen und kreativen Atmosphäre empfangen werden. Das große Foyer mit seinen sechs Meter hohen Wänden eigne sich zudem ideal für Veranstaltungen aller Art.
Über zwei Drittel der Fläche seien bereits reserviert, bis zum Startschuss dürfte also kaum ein Platz leer bleiben, ist Klaas Dittmer überzeugt. Im Mai 2015 sollen sich dann die Tore des ersten Medienkompetenzzentrums im Landkreis öffnen.
• Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.medienwerk15.de