Wandern in der Region

Lust auf Wandern? Hier finden Sie alle Artikel zu diesem Thema

Service
Die St. Martins-Kirche in Raven lädt zum Konzert

St.-Martins-Kirche in Raven eröffnet Konzertreihe
Musik in alten Heidekirchen

pm. Raven. Im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten Heidekirchen" öffnet am Sonntag, 3. Juli, um 17 Uhr die St.-Martins-Kirche in Raven ihre Pforten. Auftreten wird der Kapellchor des Knabenchores "Unser Lieben Frauen Bremen". Das Programm beinhaltet Werke Johann Sebastian Bachs, Gallus Dreßlers sowie William Byrds und Heinrich Schütz'. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse für 15 Euro für Erwachsene und zehn Euro für Jugendliche zu erwerben. Mit der NDR-Kulturkarte gibt es außerdem...

  • Salzhausen
  • 23.06.22
  • 14× gelesen
Service
Die Glockenheide blüht in diesem Jahr besonders früh

Zahlreiche Tagesausflügler werden erwartet
Glockenheide läutet die Vorsaison ein

(pm). Die Glockenheide blüht in diesem Jahr besonders früh und läutet damit die Vorsaison in der Lüneburger Heide ein. Im Wacholderwald Schmarbeck und im Pietzmoor bei Schneverdingen sind schon jetzt die ersten Blüten zu bestaunen. Regulär startet die Blütezeit der Glockenheide eigentlich erst Ende Juni. Sie macht Vorfreude auf das Blühen der Besenheide, die vier bis sechs Wochen später an der Reihe ist. „Für uns beginnt mit der Blüte der Glockenheide immer das Warmlaufen zur absoluten...

  • Buchholz
  • 16.06.22
  • 15× gelesen
Panorama
Die OBS Hanstedt hat an der Samenbällchen-Aktion teilgenommen
4 Bilder

Umweltaktion des Naturparks Lüneburger Heide
Schüler produzieren 1.000 Samenbällchen

pm. Landkreis Harburg. Für die Grundschüler der Naturparkschule Sprötze-Trelde und die fünfte Klasse der Oberschule Hanstedt hieß es kürzlich: Hände schmutzig machen. Sie stellten unter der Leitung des Naturparks Lüneburger Heide mehr als 1.000 Samenbällchen her. Die Bällchen beinhalten die Saat heimischer Wildblumen, die wiederum als Insektenfuttermittel dienen. Den Schülern sollte so der Stellenwert von Wildblumen und Insekten im Ökosystem aufgezeigt werden. Ausgestattet mit Komposterde,...

  • Buchholz
  • 08.06.22
  • 21× gelesen
Service
In der Lüneburger Heide gibt es für Kinder viel zu entdecken
3 Bilder

Angebote im Landkreis Harburg
Viel zu entdecken in der Lüneburger Heide

Wie spannend, abwechslungsreich und cool ein naturnaher Urlaub in der Lüneburger Heide für kleine Entdecker sein kann, zeigen zahlreiche kreative Angebote. Vor allem im Sommer, wo sechs Wochen Ferien eine lange Zeit sein können, lohnt sich ein Abstecher in die Region. Ein Kurzurlaub oder langes Wochenende reichen aus, um Natur und Erlebnis zu verbinden. Wer kleine Naturforscher zuhause hat, kommt um Serien-Helden wie „Ranger Rob“ um einen kleinen Jungen und seine Ausflüge im „Tier-Spaß-Park“...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 08.06.22
  • 90× gelesen
Panorama
Die Postkutsche sorgte für viele begeisterte Kindergesichter
10 Bilder

Pfingstvergnügen im Klecker Wald
Viele Besucher am "Olen Fösterhuus"

Flammkuchen aus dem Steinofen, Bratwurst vom Grill und eine große Auswahl an Kuchen und Gebäck: Für das leibliche Wohl war beim Pfingstvergnügen am Pfingstmontag am Fösterhuus im Klecker Wald gesorgt. Der Postkutschenverein Lüneburger Heide, der die Veranstaltung organisierte hatte  neben kulinarischen Feinheiten auch an die musikalische Untermalung gedacht. Dafür sorgten der Parforcehornkorps Moisburg und der Fürst-Pless-Horn-Korps des Hegerings Hittfeld, der in diesem Jahr 50-jähriges...

  • Rosengarten
  • 06.06.22
  • 89× gelesen
Panorama
52 Kinder der Grundschule Sprötze-Trelde aus Buchholz (Nordheide) waren im „Schlingnatterkorridor“ zusammen mit NLWKN und VNP im Einsatz
3 Bilder

Schlingnatter-Rettung in der Lüneburger Heide
Buchholzer Grundschüler im Einsatz

pm. Buchholz. Kürzlich führten der Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und der Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) eine Aktion mit der Grundschule Sprötze-Trelde aus Buchholz durch. Für zwei dritte und eine vierte Klasse ging es Mitte Mai in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, um zum Erhalt des Schlingnatter Lebensraums eine sogenannte Entkusselung durchzuführen. Die sieht das Entfernen heimatfremder Pflanzenarten, wie etwa der...

  • Buchholz
  • 03.06.22
  • 24× gelesen
Politik
Das Büsenbachtal soll besser geschützt werden
6 Bilder

Landkreis Harburg
Büsenbachtal soll Naturschutzgebiet werden

"Es tut nicht weh, einen Einleitungsbeschluss zu fassen", sagte Detlef Gumz, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg. Mit diesen Worten appellierte er an die Mitglieder des Kreisumweltausschusses, den Brunsberg in Buchholz-Sprötze, das Büsenbachtal in Handeloh-Wörme und die Wulmstorfer Heide sowie jeweils angrenzende Flächen als Naturschutzgebiete auszuweisen. Das wurde einhellig befürwortet. Der Landkreis wird dazu mit den betroffenen Kommunen Gespräche führen. Wie...

  • Tostedt
  • 03.06.22
  • 263× gelesen
Service
Im Heide-Himmel entdecken die Besucher den Naturpark 
Lüneburger Heide aus einer ganz neuen Perspektive

Heide-Himmel
Naturpark Lüneburger Heide von oben entdecken

as. Nindorf. Den Naturpark Lüneburger Heide von oben entdecken - das geht mit der neuen Führung, die der Naturpark Lüneburger Heide und der Baumwipfelpfad Heide-Himmel (Wildpark 1) in Hanstedt-Nindorf gemeinsam entwickelt haben. Jeden ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr beginnt die Führung mit Blick auf die Naturparkregion und Infos zu Landschaft und mehr. Das neue Angebot startet am Pfingstsonntag, 5. Juni. Wie kommt es, dass hier in der Lüneburger Heide die größten zusammenhängenden Heiden in...

  • Hanstedt
  • 30.05.22
  • 47× gelesen
Politik
Das Büsenbachtal ist ein Anziehungspunkt für Erholungssuchende
3 Bilder

Antrag der Gruppe Grüne/Linke im Landkreis Harburg
Ausweisung von Naturschutzgebieten

Die Sicherung schutzbedürftiger Gebiete hat die Gruppe Grüne/Linke im Landkreis Harburg beantragt. Dabei geht es u.a. um die bisher nur als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesenen Flächen des Brunsbergs in Buchholz-Sprötze und des Büsenbachtals in Handeloh-Wörme im Zuge des deutschlandweit beliebten Ausflugsziels Heidschnuckenweg. Hintergrund: Die Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal stammt aus dem Jahr 1939 und entspricht nicht mehr dem heutigen Verständnis für Natur. Auch...

  • Winsen
  • 27.05.22
  • 122× gelesen
ServiceAnzeige
Jennifer und Emma (beide 13) üben mit den Frettchen Brause (dunkel) und Fredda,  an der Leine zu gehen
2 Bilder

Adlerschau bis Streichelzoo
Kindergeburtstage im Wildpark Schwarze Berge feiern

Hängebauchschweine füttern, Ziegen streicheln, bei der täglichen Flugschau Adler, Bussard und Co. bestaunen, Würstchen auf offenem Feuer grillen oder den niedlichen Jungtieren zuschauen. Auf der 50 Hektar großen idyllischen Parkanlage können im Wildpark Schwarze Berge rund hundert Tierarten mit etwa tausend Tieren entdeckt werden - die besten Voraussetzungen für eine tolle Geburtstagsparty! Dazu bietet das Natur Erlebnis Zentrum im Wildpark Schwarze Berge spannende Kindergeburtstagsprogramme...

  • Buxtehude
  • 24.05.22
  • 13× gelesen
Panorama
Vor der Heideampel (v. li.): Handelohs Bürgermeister Uwe Blanck, Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide, und Detlef Gumz, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg

Handeloh
Heideampel soll Besucher im Büsenbachtal zählen

"In vielen Naturparks gibt es eine Besucherzählung", berichtet Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Die soll es bald auch für das viel besuchte Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal in Handeloh-Wörme geben. Der zuständige Landkreis Harburg möchte so erfahren, wie viele Menschen sich dort zu welchen Zeiten aufhalten und wann das Gebiet als überfüllt gilt. Dazu wurde dort bereits vor Monaten ein Gerät aufgestellt, das den Namen Heideampel trägt. In Betrieb gehen soll...

  • Tostedt
  • 20.05.22
  • 45× gelesen
Panorama
Der Heidschnuckenweg wurde am 7. Juli 2012 offiziell eröffnet und seither mehrfach ausgezeichnet. Der 223 Kilometer lange Fernwanderweg führt von Hamburg-Fischbeck nach Celle.
2 Bilder

Lüneburger Heide
Heidschnuckenweg ist der spannendste Wanderweg Deutschlands

(as). Der Heidschnuckenweg wurde jüngst zur Nummer 1 der spannendsten Wanderwege Deutschlands gekürt. Ein Online-Reiseportal hat den Wanderweg, der durch die Lüneburger Heide führt, aus 200 inländischen Wanderwegen an die Spitze gewählt, noch vor dem Rheinsteig und dem Rothaarsteig.  Die Heidelandschaften, die Wälder und Flüsse, Abwechslung beim Streckenniveau und ein Kulturangebot mit Soltau, Celle und Buchholz/Nordheide erzielten die höchstmögliche Gesamtpunktzahl. Der 223 Kilometer lange...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.05.22
  • 501× gelesen
  • 1
Panorama
Kristina Stein-Matthies (li.) und Sabine Adolphi-Schacht von der Naturpark-Schule Sprötze-Trelde präsentieren die Materialkiste Lüneburger Heide
2 Bilder

Naturpark Schule Sprötze-Trelde
Grundschüler lernen mit Bildungskisten die Lüneburger Heide kennen

Sie ist ausgestattet mit Arbeitsblättern, kleinen Fühlsäckchen und einem Puzzle: die Materialkiste mit insgesamt neun Modulen, die der Naturpark Lüneburger Heide jetzt an die Naturpark-Schule Sprötze-Trelde übergeben hat. Das Konzept hinter den Materialkisten ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Naturpark Lüneburger Heide und der Leuphana Universität Lüneburg. Damit sollen die Schüler spielend ihre Umwelt kennen lernen. Für die Lehrkräfte bietet die Bildungskiste vielfältige neue...

  • Buchholz
  • 16.05.22
  • 31× gelesen
Panorama
Ein Teil des Kurses am Prüfungstag – nach erfolgreich bestandener Prüfung in der Heide nahe Niederhaverbeck 
Foto: Naturpark Lüneburger Heide

Naturpark Lüneburger Heide
20 Natur- und Landschaftsführer ausgebildet

(as). Die lange Reise der Findlinge, spannende Geschichten über Heide und Wald sowie nachhaltiges Handeln für die Zukunft unserer Region – dies waren einige der Themen, in denen die 20 neuen, angehenden zertifizierten Natur- und Landschaftsführer und -führerinnen der Naturparke Lüneburger Heide und Südheide geprüft wurden - mit Erfolg. Nach zwei Fortbildungswochenenden und einer kompakten Kurswoche nahmen Vertreterinnen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, des Naturparks Lüneburger...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 28× gelesen
Panorama
Zogen ein Zwischenfazit des Ranger-Pilotprojektes (v. li.): Handelohs Bürgermeister Uwe Blanck, Rangerin  Sandra Malissa, Detlef Gumz, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, und Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide
2 Bilder

Büsenbachtal
Ranger-Einsatz ist ein Erfolgs-Projekt

bim. Handeloh. Freundlicher Dialog und Aufklärung statt Strafe - das ist das Ziel des Ranger-Pilotprojektes im Büsenbachtal in Handeloh-Wörme, mit dem versucht wird, die Interessen von Anwohnern und Touristen im Sinne der Natur in Einklang zu bringen. Nordic Ranger Sandra Malissa, Handelohs Bürgermeister Uwe Blanck, Detlef Gumz, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, und Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide, zogen jetzt ein erstes Zwischenfazit. Wie mehrfach...

  • Tostedt
  • 09.05.22
  • 628× gelesen
Panorama
Die Heideschleife Radenbachtal ist zu jeder Tageszeit ein Erlebnis. Nun kommt es auf viele Stimmen an, damit die Route auch als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet wird

Landkreis Harburg
Abstimmen über das Radenbachtal als schönsten Wanderweg

(bim/nw). Auf sandigen Wegen geht es durch das Reich der Schnucke: An der Heideschleife Radenbachtal des Heidschnuckenwegs lässt sich die Heide mit all ihrer Schönheit erleben. Ob die reizvolle Route bald auch prämiert wird, entscheiden die Wanderinnen und Wanderer, die sich bis zum 30.Juni an der Abstimmung um „Deutschlands schönsten Wanderweg“ beteiligen. Das Deutsche Wandermagazin hat die Heideschleife Radenbachtal als eine von deutschlandweit nur 15 Wander-Tagestouren für diesen Titel...

  • Tostedt
  • 06.05.22
  • 106× gelesen
Wirtschaft
Die sonnigen Frühlingstage haben bei vielen Touristen die Wanderlust geweckt
3 Bilder

Besucheransturm an den Ostertagen
Tourismus-Saison in den Landkreisen Harburg und Stade läuft vielversprechend an

as/sla/sv. Landkreis Harburg/Landkreis Stade. Wenn das kein gutes Zeichen ist: Die sonnigen Ostertage bescherten Gastronomie, Beherbergungsbetrieben und Freizeiteinrichtungen in der Region volle Häuser. Und auch für die weitere Reisesaison 2022 erwarten die Touristiker einen Besucheransturm. Laut Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, übertrifft der Umsatz im Übernachtungssegment an Ostern sogar den Vergleichsraum im "Rekordjahr 2019". Und auch der Tagestourismus...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.04.22
  • 159× gelesen
Panorama
Video

Heide-Videos für den Großbildschirm
Lüneburger Heide in 4K

Das ultimative Naturprogramm erleben Heide-Liebhaber und Naturfreunde ab sofort auf ihren TV-Geräten. In glasklaren 4K-Videos bringt die Lüneburger Heide GmbH die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt auf die Großbildschirme. Smart TVs steuern die Kurzfilme auf YouTube an. Einschalten und eintauchen – Die Bildschirme in den deutschen Wohnzimmern werden immer größer. Nach der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) lag im Jahr 2020 der Anteil an Smart TVs unter den deutschen Fernsehgeräten...

  • Jesteburg
  • 05.04.22
  • 72× gelesen
  • 1
Service
Präsentieren das neue Programm: (v. li.): Timo Böttcher (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Hagen Heigel (HeideKultour e.V.) , Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Gabi Eiberg (HeideKultour e.V.)

Vier Tage Kunst und Kultur
HeideKultour 2022 - Das Programm ist da / 150 Künstler an 50 Veranstaltungsorten

(as). Die Lüneburger Heide wird zum Mekka für Künstler, Kunsthandwerker und Kunstinteressierte: Die HeideKultour 2022 findet wieder statt. An den Wochenenden 23./24. April, sowie 31. April/1. Mai präsentieren etwa 150 Künstler an rund 50 Veranstaltungsorten in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg ihre Werke, öffnen ihre Werkstätten, organisieren Gemeinschaftsausstellungen und Musikevents. Informationen zu den einzelnen Programmpunkten bietet die Veranstaltungsbroschüre, die ab...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.04.22
  • 445× gelesen
  • 1
Panorama
Die "Heideampel", das Besucherzählwerk des Landkreises, steht
2 Bilder

Handeloh
"Heideampel" - ein hässlicher Hingucker

bim. Handeloh. "Overtourism" - ein neumodischer Begriff für Konflikte zwischen Einheimischen und Besuchern an stark besuchten Zielen - trifft auf das Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal in Handeloh-Wörme zu, seit der auch dort verlaufende Heidschnuckenweg zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt wurde. Mehrfach hat das WOCHENBLATT über die Übernutzung des Büsenbachtals berichtet. Um der Besucherströme Herr zu werden, will der Landkreis im Sommer ein neues Pilotprojekt zur Besucherlenkung...

  • Tostedt
  • 31.03.22
  • 676× gelesen
Politik
Wild wird geparkt entlang der Handeloher Straße, obwohl dort ein absolutes Halteverbot gilt
2 Bilder

Trotz Parkverbots
Parken ohne Grenzen im Büsenbachtal

bim. Handeloh. Parken ohne Grenzen - diese unerlaubte Freiheit nehmen sich viele Touristen heraus, die das Landschaftsschuzgebiet Büsenbachtal an sonnigen Tagen zu Hunderten aufsuchen. Trotz Parkverbots standen die Pkw am Wochenende kreuz und quer entlang der Zufahrtswege. Denn einige Erholungssuchende wollen offenbar keine längeren Fußwege auf sich nehmen, um Deutschlands schönsten Wanderweg zu erreichen. Dabei gilt aktuell ein absolutes Park- und Halteverbot entlang der oberen Handeloher...

  • Tostedt
  • 22.03.22
  • 409× gelesen
  • 1
Panorama
Die Landesforsten betreiben 17 Überwachungskameras, deren Daten in der Waldbrandzentrale in Lüneburg zusammenlaufen

Landesforsten warnen
Waldbrandgefahr in der Lüneburger Heide steigt

(os/nw). Durch das trockene Wetter mit sehr niedriger Luftfeuchtigkeit und leichtem Wind ist in den vergangenen Tagen die Waldbrandgefahr erheblich angestiegen. Im Bereich der zentralen und östlichen Lüneburger Heide mit ihren ausgedehnten lichten Kiefernwäldern erwarten die Niedersächsischen Landesforsten bereits die zweithöchste Gefahrenstufe 4. Sie warnen eindringlich vor der hohen Waldbrandgefahr und appellieren an das Gefahrenbewusstsein der Waldbesucher. In fast ganz Niedersachsen soll in...

  • Buchholz
  • 10.03.22
  • 131× gelesen
  • 1
Politik
So chaotisch ist die Verkehrssituation an den Wochenenden und bei gutem Wetter mitunter im Büsenbachtal
2 Bilder

Am Büsenbachtal
Parkchaos trotz Parkkonzeptes programmiert

bim. Handeloh. Mit der Vereinbarkeit der Interessen von Anwohnern und Touristen im Büsenbachtal in Handeloh-Wörme befasst sich seit mehreren Monaten ein Arbeitskreis, dem u.a. Vertreter aller Fraktionen im Handeloher Gemeinderat, Mitglieder des Bürger- und Verkehrsvereins und Ranger Sandra Malissa angehören. Ein wichtiger Punkt ist dabei, das Parken für die Anwohner erträglicher zu gestalten. Allerdings gibt es dabei ein Problem: Wenn die Stadt Buchholz zwischen März und voraussichtlich...

  • Tostedt
  • 22.02.22
  • 193× gelesen
Wirtschaft

Studie des dwif
Landkreis Harburg: beliebtes Reiseziel in der Lüneburger Heide

as. Hanstedt. Nicht nur bei ihren Bewohnern ist die Lüneburger Heide beliebt. Auch bei Touristen ist die Region ganz weit vorn - und der Landkreis Harburg ebenso. Der Tourismus ist nicht nur für das Gastgewerbe Umsatzbringer, auch Dienstleister und Einzelhandel profitieren davon. Zu diesem Schluss kommt die jüngste Studie "Wirtschaftsfaktor Tourismus", die die Lüneburger Heide GmbH, die Interessensvertretung der touristischen Leistungsträger, beim Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen...

  • Hanstedt
  • 17.02.22
  • 73× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.