Assel

Beiträge zum Thema Assel

Politik
Hier soll der neue Markt entstehen

Nur wenige Zuhörer bei der Ausschuss-Sitzung
Netto kommt nach Assel

ig. Assel. 2014 wurde über die Ansiedlung eines Netto-Marktes in Assel noch heftig diskutiert. Es gab eine Unterschriftensammlung gegen den Discounter – und schließlich die Ablehnung durch die örtliche Politik. Credo einst: Der im Ort ansässige Edeka-Markt sei für die Versorgung ausreichend. Die Zeiten haben sich geändert, auch die Meinungen: So sprach sich der Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Tourismus auf der kürzlich in der Asseler Louise-Wattel-Halle stattfindenden Sitzung...

  • Drochtersen
  • 08.07.20
Service

Unter freiem Himmel beten
Gottesdienste im freien in Assel

ig. Assel. Die Kirchengemeinde Assel feiert am Sonntag, 14. Juni, um 11.15 Uhr – wenn das Wetter es erlaubt - einen Gottesdienst im Freien. Falls es regnen sollte, findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Wegen der hygienischen Corona-Auflagen dürfen aber nur 32 Personen in der Kirche sein. Dann ist auch ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Am 21. und 28. Juni wird ebenfalls ein Außengottesdienst um 11.15 Uhr abgehalten. Diese Gottesdienste richten sich ausschließlich an Familien, die in den...

  • Drochtersen
  • 10.06.20
Politik
Standort des möglichen Netto-Marktes im Drochterser Ortsteil Assel

Entscheidung über Ansiedling fällt im Drochterser Gemeinderat
Kommt der Discounter Netto demnächst nach Assel?

ig. Assel. Gibt es bald einen Netto-Markt in Assel? Fest steht: Die Firma Netto Marken-Discount AG & Co. KG ist nach wie vor am Standort Assel, zwischen Blumenstraße und Tankstelle, interessiert. Die Ansiedlung gehört zu den Tagesordnungspunkten des Ausschusses für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Tourismus (GUT) am Dienstag, 17. März, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Assel. Bereits im Jahr 2014 gab es eine Beratung und Diskussion im Ausschuss und eine Ablehnung im Verwaltungsausschuss....

  • Drochtersen
  • 11.03.20
Panorama
Jung-Ingenieur Alexander Keck vor einem Airbus-Seitenleitwerk "made in Stade"   Foto: Keck privat
  2 Bilder

Im Studium ein Überflieger: Alexander Keck (22) ist bester Leichtbau-Absolvent aller Zeiten in Stade

Zwei Preise zum Abschluss tp. Stade. Flugzeugbau ist sein Metier, und im Studium war Alexander Keck (22) ein echter Überflieger. Der frischgebackene Ingenieur nahm kürzlich im Königsmarcksaal Stade unter dem Beifall seiner Kommilitonen sein Bachelor-Abschlusszeugnis als Jahrgangsbester entgegen. Mit der Traum-Gesamtnote 1,36 ist Keck auch der beste Ingenieurwissenschaftliche Absolvent aller Zeiten der Privaten Fachhochschule (PFH) Göttingen am Hansecampus Stade. Für die Spitzenleistung...

  • Rosengarten
  • 02.11.18
Sport
Freude über die Medaillen (v. li.): Niklas Engel, Felix Janzen und sein Bruder Lukas Janzen

Erfolgreich im Tischtennis

Vordere Plätze für Wischhafen bei den Kreismeisterschaften tp. Wischhafen. Das war ein guterTag für die Nordkehdinger Tischtennisjugend: Die Trainer Jürgen von Wryzc-Rekowski und Jannik Vollmers vom TV Wischhafen freuten sich kürzlich über Erfolge ihrer Schüler bei den Kreismeisterschaften in Drochtersen-Assel. Dort erreichte Niklas Engel den ersten Platz der A-Schüler und hat sich somit für die Bezirksmeisterschaften am Sonntag, 11. November, in Dahlenburg qualifiziert. Ebenso...

  • Stade
  • 26.10.18
Blaulicht
Feuerwehrleute am Einsatzort
  3 Bilder

Scheune in Kehdingen niedergebrannt

Rund 350.000 Euro Schaden auf landwirtschaftlichem Betrieb in Asselersand  tp. Asselersand. Feuerwehrleute aus Kehdingen wurden am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr zu einem Löscheinsatz nach Asselersand gerufen. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb stand eine Scheune in Flammen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Gebäude bereits in vollem Umfang. Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden. Die Helfer verhinderten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende...

  • Stade
  • 24.09.18
Panorama
  2 Bilder

Hafenfest in Assel

ig. Assel. Bootsfahrten, Hüpfburg, Hubbühne und Tanz im Festzelt bieten Asseler Vereine am Samstag, 10, Juni, und Sonntag, 11. Juni beim "Hafenfest 2017". Eingeläutet wird die Veranstaltung am Samstag um 11 Uhr mit einem Frühschoppen und der traditionellen Erbsensuppe. Die Hafen-Disco beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag bieten die Organisatoren Live-Musik am Hafen (ab 10 Uhr) und einen Flohmarkt rund um die Kirche. Beginn: ab 8 Uhr.

  • Drochtersen
  • 06.06.17
Panorama
Franzosen und Asseler

Diese Partnerschaft lebt!

45 Jahre Freundschaft zwischen Assel und Rosières en Santerre ig. Assel. 45 Jahre gelebte Freundschaft zwischen Assel und Rosières en Santerre! Das wurde einmal mehr deutlich beim letzten Besuch vom 25. bis 28. Mai in Assel. Mehr als 60 Franzosen kamen zum jährlichen Austausch nach Assel, um die Freundschaft zu feiern. Gleichzeitig beging Dr. Hartmut Meyer sein 20-jähriges Jubiläum als Präsident des Partnerschaftskomitees Assel. Mit Sonnenschein wurde am vergangen Freitag die Hafen-City und...

  • Drochtersen
  • 30.05.17
Panorama
Heimatverbunden und engagiert: Werner Beckermann am Hafen des Elb-Dörfchens Assel
  3 Bilder

Alle Kraft für die "Emmi" in Drochtersen-Assel

Vorzeige-Ehrenamtlicher Werner Beckermann treibt Restaurierung des Kehdinger Kümos voran tp. Assel. Jedes Dorf hat seine Macher. Im kleinen Elb-Ort Assel im Land Kehdingen ist Vollblut-Vereinsmensch Werner Beckermann (73) der Vorbild-Ehrenamtliche. Derzeit widmet der heimatverbundene Jäger und Schütze seine Zeit und Kraft der Sanierung des betagten Schiffes "Emmi", das Blickfang im malerischen Hafen werden soll. Wie berichtet, wurde das traditionsreiche Küstenmotorschiff von dem von...

  • Drochtersen
  • 18.10.16
Panorama
Einer der besten Berufskraftfahrer der Welt: Mike Grams
  3 Bilder

Super-Trucker ist Nationen-Weltmeister

Erfolg auf dem Bock: Mike Grams (53) räumt in Finnland ab tp. Stade/Drochtersen. Triumph "auf Achse" für Super-Trucker Mike Grams (53): Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde der aus Stade stammende Berufskraftfahrer Nationen-Weltmeister in vor dem Gastgeber Finnland (2.) und Holland (3.). Der Sieg im Geschicklichkeitsfahren auf einem Parcours gelang dem Team mit deutschen 16 Fahrern, die in fünf Klassen - vom wendigen Lieferwagen bis bis zum schweren Gliederzug - gegen 132 Konkurrenten...

  • Stade
  • 10.09.16
Panorama
Nicole Ikemeyer mit Enkel Michel und Gustav von Reith vor dem beschädigten Reetdach

Dohlen und Ratten in Assel auf dem Rückzug

Unbekannter stellt heimliche Fütterung ein tp. Assel. Nicole Ikemeyer (43) aus Drochtersen-Assel ist erleichtert: "Dohlen und Ratten haben den Rückzug angetreten." Nachdem das WOCHENBLATT kürzlich über die massenhafte Vermehrung von Dohlen, einer Rabenvogel-Art, in dem Kehdinger Dorf berichtete, habe der Unbekannte, der die Tiere nachts heimlich mit Kübeln voll Katzenfutter versorgt hatte, wohl unter dem Druck der Öffentlichkeit, seine Aktivitäten eingestellt. Die Dohlen hatten auf der...

  • Drochtersen
  • 20.08.16
Panorama
Traumjob auf Achse: Super-Trucker Mike Grams
  3 Bilder

Deutschlands bester Trucker stammt aus Stade

Routinier auf Achse: Mike Grams (53) will jetzt den Weltmeistertitel tp. Stade/Drochtersen. Rangieren auf fremdem Terrain, präzise rückwärts fahren, Einparkmanöver in einem engen Tor - dabei vergeht den meisten von uns schon am Steuer eines Pkw der Fahrspaß. Berufskraftfahrer Mike Grams (53) kommt erst richtig auf Touren, wenn er solche Herausforderungen am Steuer seines 40-Tonners stemmt. Der aus Stade stammende Vollblut-Trucker gehört weltweit zu den Besten seiner Zunft. Grams, der als...

  • Drochtersen
  • 19.08.16
Panorama
Gustav von Reith beklagt Schäden an seinem Reetdach
  7 Bilder

Kettenreaktion durch Katzenfutter in Kehdingen

Unbekannter legt heimlich Tiernahrung aus / Dohlen vermehren sich und zerrupfen Reetdächer tp. Assel. Falsch verstandene Tierliebe oder mutwillige Schikane? Im Elb-Dorf Drochtersen-Assel im Land Kehdingen legt ein Unbekannter regelmäßig große Mengen Katzenfutter am alten Deich aus und verursacht dadurch eine skurrile Kettenreaktion: Statt Katzen machen gefräßige Dohlen von dem überreichlichen Nahrungsangebot Gebrauch und vermehren sich zuhauf. Leidtragende sind Hausbesitzer, deren Reetdächer...

  • Drochtersen
  • 05.08.16
Panorama
Günther Borchers zeigt einige der Aufnahmen von den Deichbrüchen in Kehdingen

Als vor 40 Jahren die Deiche brachen: Sonderschau in der Asseler Heimatstube über die Sturmflut von 1976

jd. Assel. "Die Deiche sollen laut Augenzeugen wie Pudding gewackelt haben", berichtet Günther Borchers. Der Heimatkundler aus Sauensiek hat sich intensiv mit der höchsten Sturmflut, die je an die deutsche Küste brandete, befasst. Viele Menschen denken da zunächst an die Flutkatastrophe von 1962, doch sie liegen daneben: Bei der Januarflut 1976 stieg das Wasser sogar noch einen halben Meter höher. Nach 40 Jahren soll ab der kommenden Woche eine Ausstellung in der Heimatstube Assel (Asseler...

  • Drochtersen
  • 08.04.16
Panorama
Beim Pistolenschießen (vorne v. re.): Sabine Oest aus Neulandermoor), Silke Heinbockel aus Wiepenkathen und Svenja von Rönn, ebenfalls aus Neulandermoor
  2 Bilder

Pistolentest nach dem Frühstück

Sport und Öffentlichkeitsarbeit standen in Assel im Mittelpunkt tp. Assel. Insgesamt 50 Leiterinnen der Schützenvereine aus dem Bezirksschützenverband (BSV) Stade kamen jetzt zum zweiten „Frauenfrühstück“ in Drochtersen-Assel zusammen. Die Gäste hörten ein Referat zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit“. Die Teilnehmerinnen hatten zum Abschluss die Möglichkeit, unter der Leitung von Ulf Middeke, Mitglied der Bundesligamannschaft des Schützenvereins Assel, das Pistolenschießen zu testen. Das...

  • Stade
  • 23.03.16
Panorama
Ulrich Reinecke mit dem kultigen "Schmecke-Fuchs"- Logo auf einem T-Shirt
  18 Bilder

WOCHENBLATT-Serie "Lost Place", Teil 8: Als Kehdinger Milch zum Kultgetränk wurde - die alte Molkerei in Assel

(jd). Molkereien gehörten einst zum typischen Dorfbild. Heute sind fast alle verschwunden. Milchlaster karren jetzt ihre flüssige Fracht quer durch die Region zu Großbetrieben. Manche Molkereigebäude werden heute anderweitig genutzt, einige sind waschechte "Lost Places" - wie in Assel. Zerschlagene Fensterscheiben, marodes Mauerwerk und im Inneren überall Spuren des jahrzehntelangen Verfalls: Nur noch die riesige Buttermaschine und ein paar alte Kessel stehen in den sonst kahlen Räumen der...

  • Drochtersen
  • 11.03.16
Blaulicht

Jetzt Assel: Der dritte Überfall auf eine Tankstelle in einer Woche

tk. Assel/Stade. Das war der dritte Tankstellenüberfall innerhalb von einer Woche: Am Mittwochabend hat ein maskierter Räuber eine Tankstelle in Assel an der L111 überfallen. Zuvor waren zwei Tankstellen in Stade das Ziel des Unbekannten. Die Ermittler vermuten, dass alle drei Überfälle auf das Konto eines Täters gehen könnten. Der Unbekannte bedrohte in Assel den Angestellten (52) mit einem Messer und forderte Geld. Der Räuber stopfe rund 150 in eine Plastiktüte und floh zu Fuß. Ein Kunde...

  • Stade
  • 26.11.15
Service

"Traditionelles Weihnachtsgebäck" im Museum Heimatstube in Assel

tp. Assel. Im Museum Heimatstube präsentiert der Bürgerverein Assel eine Ausstellung zum Thema "Traditionelles Weihnachtsgebäck". An allen vier Adventssonntagen ab dem 29. November, jeweils von 14 bis 17 Uhr, können Interessierte einen Blick in alte Familienrezepte und Backbücher werfen, klassisches Backzubehör, alte Keksdosen und "das gute Kaffegeschirr" bewundern. Mit einem Tischbackofen werden einige Rezepte vor Ort zusammen ausprobiert. Initiatorin ist Marlies Moldenhauer vom...

  • Drochtersen
  • 25.11.15
Panorama
Vereinsvorsitzende Cornelia Haak
  2 Bilder

30 Jahre Tierhilfe Stade: Feier in Assel

tp. Assel. Der Verein Tierhilfe Stade feiert 30-jähriges Bestehen. Die Tierschützer laden am Sonntag, 8. November, um 14.30 Uhr zu einem kleinen Fest mit Kaffeetafel ins Gemeindehaus in Drochtersen-Assel ein. Grußworte spricht Kai Seefried, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Bürgermeister von Drochtersen. Der Chor "Cantissimo" unterhält mit Liedern.

  • Stade
  • 29.10.15
Service

Filmabend in der Heimatstube in Assel

tp. Assel. Der Bürgerverein veranstaltet am Freitag, 9. Oktober, um 19.30 Uhr einen Filmabend in der Heimatstube in Assel. Vereinsmitglied Heinz Moldenhauer präsentiert den zweiten Teil der Dokumentation "Land im Gezeitenstrom". • Der Eintritt ist frei.

  • Drochtersen
  • 01.10.15
Panorama
Mit Kinderwagen an der Bushaltestelle: Jacqueline Ahlfeld
  2 Bilder

Kein Platz für Kinderwagen

"Rauswurf" aus altmodischem Bus: Mutter ging mit Neugeborenem zu Fuß nach Hause tp. Drochtersen. Empört reagiert Jacqueline Ahlfeld (25) aus Kehdingen auf ein Erlebnis mit dem Stader Verkehrsunternehmen KVG: Als sie mit ihrem neugeborenen Sohn Maximilian Tyler in Drochtersen im Kinderwagen in den Bus stieg, habe die Fahrerin sie aus Platz- und Sicherheitsgründen "rausgeworfen". Jacqueline Ahlfeld schob ihren eine Woche alten Säugling notgedrungen zu Fuß nach Hause ins Nachbardorf...

  • Drochtersen
  • 09.06.15
Wirtschaft
Filialleiter Sönke Witt (re.) und sein Stellvertreter Holger Tiedemann vor der Filiale in Assel

Sönke Witt ist neuer Filialleiter in Assel

Führungswechsel in der Kreissparkasse in Assel tp. Assel. Personelle Veränderung in der Filiale der Kreissparkasse Stade in Drochtersen-Asse: Sönke Witt ist neuer Filialleiter. Er löst Anja Oelrich ab, die im Erziehungsurlaub ist. Sönke Witt lernte Bankkaufmann in der Kreissparkasse Stade. Er ist Sparkassenfachwirt und geprüfter Versicherungsfachmann. Seit 2005 gehört er zum Beraterteam der Filiale in Assel. Mit Holger Tiedemann, dem stellvertretenden Filialleiter, hat Sönke Witt ein...

  • Drochtersen
  • 27.03.15
Service

Info-Abend zum Weltgebetstag

tp. Assel. Zu einem Informationsabend mit Bildern über die Bahamas lädt die evangelische Kirchengemeinde in Assel am Donnerstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr, in das Gemeindehaus ein. Anlass ist der Weltgebetstages am Freitag, 6. März, dessen Programm Frauen von den Bahamas gestellt haben.

  • Drochtersen
  • 19.02.15
Panorama
(jd). Mit seinen Tieren sorgt Schäfer Frank Mählmann dafür, dass die Deiche an der Elbe den Sturmfluten besser standhalten. Die "Deichschafe" verdichten den Boden und verbessern so die Stabilität der grünen Bollwerke.
  7 Bilder

Die blökenden Deichschützer

(jd). Schafe tragen dazu bei, dass die Elbe-Region auch schwere Sturmfluten möglichst unbeschadet übersteht. Auf den Tag genau vor einem Jahr drückte der Orkan "Xaver" die Wassermassen in die Elbe hinein. Die "Nikolausflut" 2013 war die schwerste Sturmflut seit Jahrzehnten. An den Pegeln wurde der zweithöchste Wasserstand aller Zeiten gemessen. Doch eine ernsthafte Gefahr bestand nicht. Überall hielten die Deiche. Einer, der dafür sorgt, dass die grünen Bollwerke immer bestens in Schuss sind,...

  • Drochtersen
  • 05.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.