Belohnung

Beiträge zum Thema Belohnung

Panorama
Biologe Georg Ramm 
kümmerte sich um den 
verletzten Habicht

Belohnung ausgesetzt
Angeschossener Habicht: NABU Stade unterstützt Täterergreifung

bo. Drochtersen. Der NABU Stade setzt eine Belohnung von 1.000 Euro für die Ergreifung des Täters aus, der den Habicht im Aschhorner Moor angeschossen hat. Das zwei Jahre junge Greifvogel-Weibchen ist mit Schrotkugeln im Bein und im Flügel gefunden worden und musste aufgrund der schweren Verletzungen eingeschläfert werden (das WOCHENBLATT berichtete). Habichte gehören zu den streng geschützten Tierarten. Wer Greifvogel fängt, verletzt oder tötet, verstößt gegen das Bundesnaturschutz- und das...

  • Drochtersen
  • 19.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.