Beschulung von Flüchtlingen

Beiträge zum Thema Beschulung von Flüchtlingen

Politik

Niedersachsen schafft 900 zusätzliche Lehrerstellen für die Beschulung von Flüchtlingen

(bim). Die Ankunft minderjähriger Flüchtlinge stellt Behörden und Ehrenamtliche vor große Herausforderungen (das WOCHENBLATT berichtete). Das niedersächsische Kultusministerium hat nun auf eine WOCHENBLATT-Anfrage zu schulpflichtigen Flüchtlingen und zur Lehrerversorung geantwortet. Mittels Abfragen an den öffentlichen Schulen hat das Kultusministerium erfasst, wie viele Kinder ohne Deutschkenntnisse oder mit geringen Deutschkenntnissen an den Schulen neu hinzugekommen sind. Zwischen dem 16....

  • Tostedt
  • 26.02.16
Politik
Friedenshortleiter Ekkehard Voppel mit der ABC-Tafel, mit der Flüchtlingen das deutsche Alphabet beigebracht wird
2 Bilder

Schulpflicht bei Flüchtlingen: Das Dilemma vieler Zuständigkeiten

(bim). Fast täglich müssen sich Behörden und Ehrenamtliche bei der Arbeit mit Flüchtlingen auf neue Herausforderungen einstellen. Eine ergibt sich bei jungen Flüchtlingen, die nicht nur adäquat untergebracht und betreut, sondern auch beschult werden müssen. Wie bei vielen Fragestellungen, die sich im Zusammenhang mit Flüchtlingen von der Krankenversorgung bis zur Vermittlung in Arbeit ergeben, sind ein Problem der deutschen Gründlichkeit auch hier die unterschiedlichen Zuständigkeiten. Der...

  • Tostedt
  • 19.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.