Blitzer

Beiträge zum Thema Blitzer

Blaulicht
Immer wieder das Ziel von Anschlägen: der Blitzeranhänger des Landkreises

Garlstorf: Blitzeranhänger schon wieder beschmiert

thl. Garlstorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Blitzeranhänger des Landkreises durch unbekannte Personen beschädigt. Hier wurde die Verglasung der Messeinheit mit schwarzer Farbe besprüht. Blitzer wurde gleich beschmiert Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Winsen unter Tel. 04171 - 7960 oder der Polizeistation Salzhausen unter Tel. 04172 - 986610 zu melden. 550.000 Euro Einnahmen, 5.000 Euro für die Reinigung

  • Salzhausen
  • 16.01.22
  • 363× gelesen
Blaulicht
Auch mobile Radargeräte kommen beim Blitzmarathon zum Einsatz

24-Stunden-Blitzmarathon auf den Straßen im Landkreis Harburg

(os). Beim ersten bundesweiten Blitzmarathon nimmt die Polizei am Donnerstag, 10. Oktober, Raser in ganz Deutschland ins Visier. Ab sechs Uhr werden in allen Bundesländern parallel Messstellen eingerichtet. Allein in Niedersachsen werden an 459 Orten Blitzer aufgestellt. Die Aktion dauert 24 Stunden. Die Polizei hat die Messstellen vorab bekannt gegeben. Im Landkreis Harburg stehen die Blitzer hier: B3 - zwischen Welle und Sprötze B3 - Gemeinde Höckel B75 - Gemeinde Buchholz B75 - Gemeinde...

  • Buchholz
  • 09.10.13
  • 1.253× gelesen
Blaulicht
Gut zu erkennen: Die Blitzerautos des Landkreises sind jetzt als Baufahrzeuge getarnt

Landkreis "tarnt" Blitzautos

thl. Winsen. Rot-Weiße Diagonalstreifen an den Ecken des Stoßfängers vorne, sowie im unteren Bereich der Heckklappe quer über das Auto - wer solche Pkw, die durch die Beklebung aussehen wie Baufahrzeuge, ab sofort am Straßenrand stehen sieht, sollte schleunigst den Fuß vom Gas nehmen. Denn bei dem Fahrzeug könnte es sich um ein so genanntes "Blitzer-Fahrzeug" des Landkreises Harburg handeln. Kein Witz: Die Kreisverwaltung tarnt ihre Radarfallen-Autos jetzt als Baufahrzeuge. Eine neue Methode,...

  • Winsen
  • 06.09.13
  • 10.143× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.