Holger Maack

Beiträge zum Thema Holger Maack

Panorama
"HiPsy"-Geschäftsführung und Bereichsleiter (v. re.): Holger Maack, Stefanie Oertzen, Linda Schlottmann, Claudia Oelkers-Scholz und Henrich van der Veen-Liese. Es fehlt Arne Saathoff

"HiPsy" ist fit für die Zukunft
Neue Bereichsleiter bei gemeinnütziger Hilfe für psychisch Kranke

ce. Landkreis. Insgesamt rund 500 psychisch kranke Menschen im gesamten Landkreis Harburg betreut die gemeinnützige "HiPsy GmbH" von ihrem Hauptsitz in Winsen aus. Um sich für die Zukunft noch besser aufzustellen, führte die von Holger Maack und Stefanie Oertzen als Geschäftsführung geleitete Institution jetzt Bereichsleitungen für verschiedene Tätigkeitsfelder ein. Henrich van der Veen-Liese, der seit vielen Jahren die Therapeutische Wohngemeinschaft II in Putensen leitet, und die auf...

  • Winsen
  • 05.03.21
Service
Weihten die neue Anlaufstelle „Kiek In“ und GPZ ein (v.li.): Dr. Peter Schlegel, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, Gesundheitsdezernent Reiner Kaminski, Stefanie Oertzen und Holger Maack, beide Geschäftsführer von HiPsy

Begegnungsstätte „Kiek In“ der HiPsy gGmbH
Kreis Harburg eröffnet landesweit erste Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen

bim/nw. Winsen. Schwere Depressionen und Angsterkrankungen, Psychosen und Abhängigkeitserkrankungen: Fast jeder dritte Mensch leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung. Um die Versorgung gerade schwerer psychisch Erkrankter im Landkreis Harburg zu verbessern und Klinikaufenthalte zu vermeiden, ist die Begegnungsstätte „Kiek In“ der HiPsy gGmbH und das daran angeschlossene Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ) des sozialpsychiatrischen Verbundes in der...

  • Winsen
  • 29.06.19
Panorama
Freude über den gelungenen Neubau (v. li.): WG-I-Leiterin Susanne Möller, die "HiPsy"-Geschäftsführer Stefanie Oertzen und Holger Maack, stellvertretende Samtgemeinde-Bürgermeisterin Christiane Oertzen, SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler und Architekt Dirk Rüppel
4 Bilder

"HiPsy" weiht neues Apartmenthaus für psychisch Erkrankte in Putensen ein

"Tolle Einrichtung für eigene Selbstständigkeit" ce. Putensen. "Dieser Neubau ist - ebenso wie diese Veranstaltung - ein großer und wichtiger Schritt gegen die Abgrenzungsgesellschaft." Das betonte Dr. Peter Schlegel, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Landkreis Harburg, jetzt bei der Einweihung des neuen Apartmenthauses auf dem Gelände der Therapeutischen Wohngemeinschaft (WG) I der gemeinnützigen "HiPsy"(Hilfe für psychisch kranke Menschen) GmbH in Putensen. Die am Haus beteiligten...

  • Winsen
  • 24.10.17
Panorama
Nach dem Interview (v. li.): Dr. Peter Schlegel (Sozialpsychiatrischer Dienst Landkreis Harburg), Stefanie Oertzen und Holger Maack ("HiPsy") und Kreis-Pressesprecher Johannes Freudewald, der das Gespräch koordinierte

"Gesunde Basis für Behandlung": Experten über die Gesprächsmethode "Trialog" zum Verständnis psychischer Erkrankungen

ce. Landkreis. Wenn Heranwachsende unter einer psychischen Erkrankung leiden, unternehmen Eltern oft alles, um die Kinder vor der Außenwelt zu verbergen. Eine rechtzeitige Hilfe für die Erkrankten wird so erschwert oder unmöglich gemacht. Hier setzt der "Trialog" als Hilfe bei psychischer Krankheit an. Dabei reden Betroffene, Angehörige und Psychiater "auf Augenhöhe" miteinander und tauschen ihre unterschiedlichen Wahrnehmungen aus. Der "Trialog" war auch Thema einer Fachtagung, zu der sich...

  • Winsen
  • 03.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.