Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

Beiträge zum Thema Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

Panorama

Koordinierungsstelle "Frau & Wirtschaft" bat zum Neujahrsfrühstück

ce. Winsen. Tipps für den Umgang mit der "Generation Z" - den heutigen Auszubildenden - bekamen Führungskräfte von sozialen Einrichtungen, Bildungsträgern und Behörden im Landkreis Harburg jetzt beim traditionellen Neujahrsfrühstück, zu dem die Koordinierungsstelle "Frau & Wirtschaft" in Winsen eingeladen hatte. Gastgeber war die Sparkasse Harburg-Buxtehude.Unter anderem referierte Wiebke Krohn, Beraterin für Personalentwicklung und soziale Innovation beim Arbeitgeberverband...

  • Winsen
  • 27.01.18
Panorama
Bei der Preisübergabe: Vertreter der Aktionstag-Veranstalter mit den Gewinnern

Gewonnen bei Berufswegrallye des Pflege-Aktionstages in Winsen

ce. Winsen. Strahlende Gesichter in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Winsen: Dort wurden jetzt Gutscheine als Preise an die Gewinner einer Berufswegrallye übergeben, die kürzlich im Rahmen des Aktionstages "Berufe fürs Leben: Chancen in Pflege und Gesundheit" (das WOCHENBLATT berichtete) stattfand. Als Vertreter der Veranstalter anwesend waren Martina Thorwarth, Koordinatorin der BBS-Altenpflegeschule, Andrea Kowalewski von der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Landkreis Harburg...

  • Winsen
  • 22.12.16
Service

"Zurück in den Beruf": Kursus für Frauen

as. Winsen/Maschen. Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen möchten, sollten sich diese Termine der Koordinierungsstelle „Frau und Wirtschaft“ im Landkreis Harburg (KFW) vormerken: • Tipps und Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg und zur Neuorientierung sowie zu Bewerbungsstrategien geben Gundula Riggert, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit, und Andrea Kowalewski, KFW, am Mittwoch, 9. März, von 10 bis 12 Uhr in der Agentur für Arbeit (Ernststraße 4) in Winsen....

  • Buchholz
  • 05.03.16
Wirtschaft

"Mädchen macht MINT" - Berufsorientierung für junge Frauen

os. Buchholz. Mehr junge Frauen für eine Ausbildung im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu interessieren - das ist das Hauptziel des gemeinsamen Berufsorientierungsprojektes "M3 - Mädchen Macht MINT" der Zukunftswerkstatt Buchholz (Sprötzer Weg 33f) und der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft. Das Pilotprojekt findet im Oktober statt, schon jetzt können sich interessierte Schülerinnen (Klassenstufen 8 bis 13) sowie technisch und naturwissenschaftlich...

  • Buchholz
  • 30.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.