Randalierer

Beiträge zum Thema Randalierer

Blaulicht

Mann ist psychisch krank / Auch Autofahrer (20) wurde ausfallend
Widerstand gegen Polizeibeamte

os. Buchholz/Ashausen. Körperlichen Widerstand gegen Polizeibeamte leistete am Samstag ein psychisch kranker Mann (35), der in Ashausen randaliert hatte. Beim Transport zur Dienststelle verletzte der Mann einen Beamten leicht. Nach der ärztlichen Begutachtung wurde der 35-Jährige in die Psychiatrische Klinik in Lüneburg eingeliefert. Ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet. Auch ein 20-jähriger Autofahrer in Buchholz fand den Polizeieinsatz gegen ihn nicht gut. Er hatte am...

  • Buchholz
  • 27.09.20
Blaulicht

Zeugensuche nach Sachbeschädigung an Linienbus in Stelle

thl. Stelle. Die Polizei sucht Zeugen, denen in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag verdächtige Personen auf dem Parkplatz an der Lüneburger Straße, kurz hinter der Einmündung Achterdeich, aufgefallen sind. Dort stand in der fraglichen Zeit ein weißer Gelenkbus. Die Täter entriegelten die Türen des Busses und begannen damit, im Inneren zu randalieren. Mit den Nothämmern beschädigten sie sämtliche Scheiben des Busses. Außerdem versprühten sie den Inhalt eines Pulverfeuerlöschers...

  • Stelle
  • 16.09.20
Blaulicht

Zechpreller verletzt Kioskbetreiber

mum. Winsen. Zu einer Körperverletzung kam es am Samstagmittag gegen 13.40 Uhr  in der Bahnhofstraße in Winsen.Ein 25 Jahre alter Winsener betrat alkoholisiert einen Kiosk und trank dort weiter. Als er dann bezahlen sollte, begann er zu randalieren und den Inhaber (22) anzugreifen. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer in Gewahrsam; bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,68 Promille festgestellt.

  • Winsen
  • 27.08.17
Blaulicht

Unbekannte randalieren in Berufsschule

mum. Winsen. Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Holzschuppen auf dem Grillplatz der Berufsbildenden Schulen in Winsen. Ein Holzelement wurde eingetreten. Zudem wurde der Schuppen beschmiert.

  • Jesteburg
  • 14.05.17
Blaulicht

Randalierer zerstörten Buswartehäuschen

ce. Stelle. Unbekannte Randalierer zerstörten am Freitag zwischen 12 und 13 Uhr in Stelle ein Buswartehäuschen an der Harburger Straße in Höhe "Hoher Weg". Sie schlugen die Scheiben des Häuschens ein, so dass die Glassplitter bis auf die Straße flogen. Zeugen melden sich bei der Polizei Winsen unter Tel. 04171 - 7960.

  • Stelle
  • 14.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.