Rasengräber

Beiträge zum Thema Rasengräber

Politik
Ärgernis für viele Angehörige: In der Vergangenheit wurden die Rasenflächen auf dem Friedhof in Sprötze nur unzureichend gepflegt

Friedhof Sprötze: Stadt verspricht bessere Grünpflege

Stadtrat glaubt nicht an Erfolg: 15 Mitglieder enthalten sich bei Abstimmung zu Rasengräbern os. Sprötze. Der Zustand des städtischen Friedhofs in Sprötze ist teilweise miserabel. Mehrfach berichteten Angehörige von Verstorbenen, dass die (Rasen-)Gräber nachlässig gepflegt und der Rasen viel zu selten gemäht wurde (das WOCHENBLATT berichtete). Offenbar hat der Buchholzer Stadtrat Zweifel, dass sich die Situation verbessert: Bei der jüngsten Sitzung enthielten sich gleich 15 Ratsmitglieder bei...

  • Buchholz
  • 25.02.14
Politik
Die Rasengräber auf dem Friedhof in Sprötze wuchern zu
  2 Bilder

Ärger um den Friedhof in Sprötze: Stadt Buchholz vernachlässigt die Gräberpflege

os. Sprötze. "Die Rasengräber des Sprötzer Friedhofs geben ein so ungepflegtes Bild ab, wie es schlimmer nicht sein kann." Das sagt Brigitte Martens-Aukstinis. Sie ärgert sich über den Zustand der Ruhestätten. Dort liegt ein Angehöriger. "Die städtischen Friedhofsarbeiten werden in einem minimalen Umfang lieblos, widerwillig und 'schnell, schnell' ausgeführt", kritisiert Martens-Aukstinis. Problem: Die Angehörigen der Verstorbenen dürfen die Rasengräber nicht selbst pflegen. Das untersagt die...

  • Buchholz
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.