Rolf Hillyer-Funke

Beiträge zum Thema Rolf Hillyer-Funke

Blaulicht
Retter versorgen "Verletzte"
2 Bilder

Küchenbrand und Gaffer-Unfall! Notfall-Simulation in Himmelpforten

Großübung mit 200 Rettern an der Bundesstraße / Realistisch geschminkte "Opfer" tp. Himmelpforten. Verkehrsunfall mit Massen an Verletzten in Himmelpforten, Feuer in der Gastwirtschaft! Zum Glück war dies nur ein Notfall-Szenario, zu dem am vergangenen Wochenende rund 200 Retter der Feuerwehr und anderer Hilfsorganisationen ausrückten. Im alten Gasthaus Witt im Dorfzentrum und auf der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) übten die Ehrenamtlichen die Versorgung von Verkehrsunfall-Opfern, die von...

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht
Die verkohlte Sitzgruppe
2 Bilder

Rathausbrand in Himmelpforten verhindert

Sitzgruppe vor dem Verwaltungsbau stand nachts in Flammen tp. Himmelpforten. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten war schnell zur Stelle, so wurde in der Nacht auf Montag bei einem Brand am Rathaus in Himmelpforten ein größerer Schaden verhindert. Innerhalb weniger Minuten waren die Flammen, die drohten auf das Verwaltungsgebäude am Mittelweg überzugreifen, gelöscht. Um 23.43 Uhr schrillte der Alarm-Pieper für die Feuerwehren aus Himmelpforten, Breitenwisch, Burweg, Düdenbüttel und Hammah,...

  • Stade
  • 14.08.17
Blaulicht
Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden
9 Bilder

Zwei Reetdachhäuser in Großenwörden niedergebrannt

Mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz / Keine Verletzten / 300.000 Euro Sachschaden tp. Großenwörden. Im Oste-Dorf Großenwörden ist am Freitag, 17. März, ein zwölf Jahre altes Reetdach-Anwesen niedergebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Auch die Tiere sowie landwirtschaftlichen Geräte und Fahrzeuge auf dem Milchhof an der abgelegenen Straße "Im Strich" nahe der Kreisgrenze Stade/Cuxhaven blieben unsersehrt. Die Besitzer, ein Landwirtsehepaar mit einer erwachsenen Tochter, hatten...

  • Stade
  • 17.03.17
Panorama
Mit hohem Mädchenanteil: die Jugendfeuerwehr Himmelpforten
2 Bilder

20 Jahre Jugendfeuerwehr Himmelpforten

Mädchen ausdrücklich willkommen / Lob für erfolgreiche Nachwuchsarbeit in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Gute Nachwuchsarbeit sichert den Fortbestand des freiwilligen Brandschutzes auf dem "platten Land". Gut, wenn sich neben Jungen auch Mädchen für den ehrenamtlichen Dienst an Strahlrohr, Spreizer und Pumpe interessieren. Mit der Idee, gezielt weibliche Kräfte für das "Retten, Löschen, Bergen und Schützen" zu begeistern, wurde im September 1993 in Himmelpforten die Jugendfeuerwer ins Leben...

  • Stade
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.