Straßenumbenennung in Wistedt

Beiträge zum Thema Straßenumbenennung in Wistedt

Politik
Sie hatte bereits mit Problemen wegen der Straßenumbenennung gerechnet: Jutta Höppner-Bendig

Straßenumbenennung
"Mal sehen, wo meine Post landet"

bim. Wistedt. "Bürgermeister Sven Bauer begründet die Umbenennung der Straßen mit der unübersichtlichen Nummerierung im Ortsteil Wümme. Das ist nachvollziehbar. Aber mein Nachbar und ich wohnen nicht in Wümme! Jetzt wohnen wir zwar in der gleichen Straße. Er allerdings in Wistedt und ich in Tostedt. Das soll übersichtlicher sein?", schimpft Jutta Höppner-Bendig. Wie berichtet, hatte der Wistedter Rat die Umbenennung einiger Straßen beschlossen, aber nicht alle Bürger vorab darüber informiert...

  • Tostedt
  • 23.10.19
Politik
Ärgern sich über die unangekündigte Straßenumbenennung: 
Jutta Höppner-Bendig und Helmut Haase wohnen jetzt in der
Wümmer Trift, die in den Alten Postweg mündet

Straßenumbenennung
Neue Anschrift ohne Umzug

bim. Tostedt. "Ich habe heute nicht schlecht gestaunt, als ich zufällig erfuhr, dass sich meine Anschrift geändert hat. Ich bin allerdings nicht umgezogen", sagt Jutta Höppner-Bendig. "Meine neue Anschrift kennt kein Navigationssystem! Das bedeutet, dass in einem Notfall niemand mein Haus findet, da die alten Straßenschilder abmontiert wurden. Auch hat es niemand für nötig gehalten, die betroffenen Anwohner vorab zu informieren. Ich weiß nicht einmal meine Hausnummer", sagt sie. Der Rat der...

  • Tostedt
  • 15.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.