Tobias Rieckmann

Beiträge zum Thema Tobias Rieckmann

Panorama
Präsident Marc Schween (li.) gratulierte seinem neuen Vizekönig Heiko Neumann

Vom König zum Vizekönig

Brackel: Neue Aufgabe für Heiko Neumann mum. Brackel. Toller Erfolg für den Schützenverein Brackel: Das Schluss-Schießen war in diesem Jahr besonders gut besucht. "Auch die Stimmung war äußerst gut", sagt Präsident Marc Schween. Beim Vogelschießen ging es besonders spannend zu. Heiko Neumann entschied sich eher spontan für die Teilnahme an dem Wettkampf. Doch bereits bei seinem dritten Schuss fiel dann der Rumpf. Neumann, der erst im Sommer die Königskette abgegeben hatte, hängt also ein...

  • Hanstedt
  • 19.11.19
  • 265× gelesen
Panorama
Präsident Marc Schween (v. li.) freut sich mit Vizekönig Thomas Jobmann sowie den Schießsportleitern Bernd Maack und Dennis Rust über ein gelungenes Schlussschießen

Thomas Jobmann ist neuer Vizekönig

mum. Brackel. „Unser Schlussschießen war dieses Jahr sehr gut besucht“, freut sich Heiko Neumann, Sprecher des Schützenvereins Brackel. „Auch die Stimmung war äußerst gut.“ Besonders glücklich war am Ende auch Tobias Rieckmann. Er setzte sich mit einem Teiler von 164,5 gegen seine Mitstreiter durch und gewann den Bürgermeisterorden. „1. Sieger“ wurde Heinrich Tödter. Und auch für Thomas Jobmann hat sich der Tag gelohnt. Er ist neue Vizekönig. Die übrigen Teile des Vogels gingen an Jan-Marcus...

  • Hanstedt
  • 09.11.16
  • 300× gelesen
Panorama
Die neuen Majestäten und ihr Adjutanten: Agathe und Martin Gronau (hinten v. li.), Andrea Woitol und Schützenkönig Dennis Buchholz, Heide und Burkhard Neumann, Jungschützenkönig Tim Mühlbacher (mittlere Reihe v. li.), Elke Buchholz, Damenkönigin Ute Garbers und Tobias Rieckmann sowie Kinderkönig Simon Meyer

Dennis "der Eifrige" regiert in Brackel

Schützenverein Brackel proklamierte neue Majestäten kb. Brackel. Riesenfreude bei Dennis Buchholz: Der 31-Jährige, der den Beinamen "der Eifrige" trägt, ist neuer Schützenkönig in Brackel. Bevor die neuen Majestäten am Sonntagabend proklamiert wurden, hatte aber zunächst noch einmal der scheidende König Jürgen "der Unermüdliche" das Wort. Er dankte vor allem seiner Frau und den Adjutanten für die tolle Unterstützung. "Wenn ich dürfte, würde ich gern noch ein Jahr weitermachen. König zu sein,...

  • Hanstedt
  • 14.07.13
  • 547× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.