Windpark

Beiträge zum Thema Windpark

Politik
Der geplante Radarmast stößt in Apensen auf wenig Begeisterung  Foto: Terma

Skepsis in Apensen: Lieber Dauerblinken als Radarstrahlen

jd. Apensen. Hier muss noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden, sonst war es das wohl: Die Pläne für die Errichtung einer Radaranlage auf dem Gebiet der Gemeinde Apensen werden von der örtlichen Politik weitgehend abgelehnt. Bei der Vorstellung des radargestützen Systems, das das nächtliche Blinken von Windkraftanlagen auf ein Minimum reduzieren soll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), stieß der Vertreter der Betreiberfirma Quantec Sensors auf große Skepsis im Gemeinderat. Die...

  • Apensen
  • 13.03.18
Panorama
Ein Radarturm (Bildmitte) sendet ringförmig elektromagnetische Wellen aus und erfasst in einem Radius von 18 Kilometern Flugobjekte, die sich den Windparks nähern   Visualisierung:  VOSS Energy /  www.vossenergy.com
2 Bilder

Die Nacht wird wieder dunkel

Rotes Dauerblinken der Windparks im Kreis Stade soll bald Vergangenheit sein jd. Apensen. "So schwarz wie die Nacht" - für große Teile des Landkreises Stade trifft diese Redensart nicht zu. In weiten Landstrichen herrscht statt totaler Dunkelheit rotes Dauerblinken. Die Lichtsignale am Nachthimmel stammen von den Windparks. Doch bald könnte wieder die Finsternis zurückkehren: Endlich sollen die Lichter der Windräder nur noch bei Bedarf, also wenn sich ein Flugzeug oder Hubschrauber nähert,...

  • Apensen
  • 21.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.