Windpark

Beiträge zum Thema Windpark

Politik
Der geplante Radarmast stößt in Apensen auf wenig Begeisterung  Foto: Terma

Skepsis in Apensen: Lieber Dauerblinken als Radarstrahlen

jd. Apensen. Hier muss noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden, sonst war es das wohl: Die Pläne für die Errichtung einer Radaranlage auf dem Gebiet der Gemeinde Apensen werden von der örtlichen Politik weitgehend abgelehnt. Bei der Vorstellung des radargestützen Systems, das das nächtliche Blinken von Windkraftanlagen auf ein Minimum reduzieren soll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), stieß der Vertreter der Betreiberfirma Quantec Sensors auf große Skepsis im Gemeinderat. Die...

  • Apensen
  • 13.03.18
Politik
Laut BfS gehen vom Radar keine Gefahren aus   Foto: Quantec Sensors

"Grenzwerte schützen die Bevölkerung" - Radar für Windparks: Behörde nimmt Stellung

jd. Apensen. Radar soll es richten: Um künftig das nächtliche Dauerblinken der Windparks zu vermeiden, soll in der Stader Geest ein auf Aktiv-Radar-Technologie basierendes System installiert werden (wir berichteten mehrfach). De Blinklichter gehen nur dann an, wenn sich ein Flugobjekt nähert. Für den Radarmast sind zwei Standorte bei Apensen ausgeguckt, die rund einen Kilometer westlich vom Ortsrand liegen. Es gibt bereits Bedenken hinsichtlich möglicher Strahlen, die von Radaranlage ausgehen...

  • Apensen
  • 13.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.