Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rückwärts ins Regenrückhaltebecken

Nach dem spektakulären Unfall wurde der Pkw aus dem Regenrückhaltebecken vor der Firma Killtec gezogen (Foto: Feuerwehr)
os. Buchholz. Glück im Unglück hatte der Fahrer (84) eines Opel Vectra am Dienstagmorgen bei einem spektakulären Unfall in Buchholz: Nach Angaben der Polizei war er in einem Kreisel an der Zimmererstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt. Beim Zurücksetzen fuhr der 84-Jährige quer über den Kreisel in ein Regenrückhaltebecken, in dem das Wasser hüfthoch stand. Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem demolierten Fahrzeug befreien. Da eine medizinische Ursache für den Unfall nicht auszuschließen war, kam der Mann vorsichtshalber in ein Krankenhaus. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht derzeit noch nicht fest.