Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf Mofas lernen in der Waldschule

Haben das neue Mofa-Programm initiiert: Kristen Fuhrmann (li.) und Jessica Brüggemann
os. Buchholz. Die Waldschule in Buchholz hat ein neues Angebot für ihre Oberschüler: die Mofaprüfbescheinigung. Lehrerin Jessica Brüggemann hat sich in einem speziellen Programm der Landesschulbehörde fortgebildet und vermittelt den Schülern in 16 Doppelstunden das praktische Wissen, damit sie sich mit Rollern vorausschauend und sicher im Straßenverkehr bewegen können. Die theoretische Prüfung legen die Schüler bei der Dekra ab.
Das Angebot richtet sich an Schüler, die bei der Ablegung der Prüfung 15 Jahre alt sind. "Damit verschaffen wir den Schülern die Voraussetzung für mehr Mobilität", sagt Schulleiterin Kirsten Fuhrmann. Es sei vor allem für Jugendliche attraktiv, die etwas außerhalb wohnen und deshalb nicht das Fahrrad nutzen können.
Um ihr Angebot noch ausbauen zu können, sucht die Waldschule Roller mit einer Zulassung bis 25 km/h - egal ob mit Elektro- oder Benzinantrieb. Wer helfen kann, meldet sich unter Tel. 04181-5349.