Buchholz - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

"Wir wollen die Sicherheit mit so wenig Salz wie möglich und so viel wie nötig gewährleisten" (v. li.): Uwe Karsten, Jochen Brück, Ann-Kathrin Matsche, Dirk Möller und Josef Nießen in der Salzhalle auf dem BGS-Betriebshof in Hittfeld

Der Schnee kann kommen

Winterdienst-Bereitschaft der BGS ist vorbereitet / 50 Mitarbeiter sorgen für sichere Straßen.  (mum). Alle Jahre wieder bereiten sich die 45 Mitarbeiter und fünf Auszubildenden der Betriebsgemeinschaft Straßendienst im Landkreis Harburg (BGS Harburg) in Hittfeld intensiv auf den Wintereinbruch vor. Ihre Aufgabe ist es, auch bei Eis und Schnee für sichere und möglichst optimale Straßenverhältnisse im Landkreis Harburg zu sorgen. Die BGS-Mitarbeiter müssen dazu gerüstet sein, insgesamt 71...

  • Seevetal
  • 13.12.19
Organisatorin Gundula Haefner
2 Bilder

Serie über Ehrenamtler im Kirchenkreis Hittfeld
Gundula Haefner organisiert eine Weihnachtswanderung

os/nw. Buchholz. Ohne sie wäre der Kirchenkreis Hittfeld um einiges ärmer: Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich und setzen sich für andere ein. Im zweiten Teil der WOCHENBLATT-Serie, in der wir in Kooperation mit dem Kirchenkreis Hittfeld die Ehrenamtler vorstellen, geht es um Gundula Haefner. Seit elf Jahren organisiert sie in Buchholz-Sprötze die Weihnachtswanderung am Heiligabend, zu der jedes Mal mehr als 300 Besucher kommen. „Jeder sollte einmal ein Ehrenamt übernehmen. Das muss...

  • Buchholz
  • 13.12.19
Werben für die Aktion: (v. li.) Kontaktbeamte Katrin Ragge, Vera Theelen (Weisser Ring), Alexander Kühl (Buchholz Marketing) und Frauke Petersen-Hanson (Buchholzer Wirtschaftsrunde) Foto: os

Kontaktbeamte und Weisser Ring warnen Bürger
Buchholz: Gemeinsam gegen Taschendiebstahl

os. Buch- holz. Eigentlich weiß jeder, dass er seine Taschen auf belebten Plätzen geschlossen halten soll, um nicht Ziel von Taschendieben zu werden. Tatsächlich beobachtet die Polizei, dass viele Bürger in Buchholz eher lax mit dem Schutz ihres Eigentums umgehen, gerade auf dem Weihnachtsmarkt. Auf die Gefahren von Taschendiebstahl hinzuweisen, ist das Ziel einer Aktion, die derzeit gemeinsam von der Kontaktbeamtin Katrin Ragge, der Opferschutzorganisation Weisser Ring, dem Verein Buchholz...

  • Buchholz
  • 10.12.19
Karin Iske steht vor dem Vereinsheim am Tostedter Weg. Das Areal dahinter soll weiter bebaut werden

"Es geht immer weiter"
SV Holm-Seppensen plant Anbauten im Sportzentrum

os. Buchholz. Im vergangenen April weihte der SV Holm-Seppensen sein neues Sportzentrum am Tostedter Weg ein. Mit dem Bau des neuen Rasenplatzes und des Vereinsheims am Ortseingang verwirklichte sich der Sportclub einen Traum, der mit den ersten Planungen im Mai 2005 begonnen hatte. Jetzt geht die SV-Vorsitzende Karin Iske nochmal in die Öffentlichkeit: "Wir hören immer wieder: 'Eure Anlage ist ja jetzt fertig'. Das ist aber nicht der Fall. Wir haben hier noch viel vor." Von Anfang an hatte...

  • Buchholz
  • 10.12.19
An einem der bemalten Verteilerkästen: Achtklässler der Waldschule mit Alina Hehr (li.) und David Quinque (re.) von der Stadt Buchholz und Lehrerin Yvonne Steinmann (3. v. re.)

Oberschüler verschönern Verteilerkästen
Fröhlich-bunt statt trist

os/nw. Buchholz. Viele Schalt- und Verteilerkästen von Telekom, Stadtwerken & Co. in Buchholz sind ästhetisch betrachtet keine Höhepunkte im Stadtbild, weil sie schmutzig und mit Graffiti beschmiert sind. Deshalb hatte der Stadtrat den Auftrag gegeben, die Kästen in Absprache mit den Eigentümern durch Schüler bunt gestalten zu lassen. Gesagt, getan: Seit Kurzem erleuchten an der Parkstraße drei Verteilerkästen fröhlich-bunt die dunklen Herbsttage. Umgestaltet wurden die Verteilerkästen von...

  • Buchholz
  • 07.12.19
Seit zwölf Jahren Geschäftsführer der Empore: Onne Hennecke

FDP-Ratsherr fordert Deckelung des Zuschusses ans Veranstaltungszentrum Empore
Geschäftsführer Onne Hennecke: "Das ist eine populistische Irreführung"

(os/nw). Die Buchholzer FDP-Ratsfraktion hat die Diskussion über die Kunstförderung neu angestoßen. Der städtische Zuschuss für das Veranstaltungszentrum Empore müsse gedeckelt werden, forderte FDP-Ratsherr Wilhelm Pape in der jüngsten Sitzung des Buchholzer Stadtrates. Im Interview mit dem WOCHENBLATT erklärt Onne Hennecke, seit dem 1. Dezember 2007 Geschäftsführer der Empore, was er von dieser Forderung hält. WOCHENBLATT: Wie reagieren Sie auf die negativen Äußerungen von FDP-Ratsherr...

  • Buchholz
  • 06.12.19
Jan Effinger (li.) holte die Spenden für den Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei Hans-Jürgen Meyer persönlich ab
2 Bilder

"Bei den Banken fehlt das Bewusstsein!"

Kreditinstitute lassen Spendensammler des Volksbunds abblitzen.  (mum). "Es wundert mich , wie schwer es unsere Banken und Sparkassen einem machen, Spenden einzuzahlen", sagt Hans-Jürgen Meyer. Anlässlich des Volkstrauertages hatte er auf dem Friedhof am Reindorfer Osterberg in Jesteburg Geld für den Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt. 168 Euro waren zusammengekommen. Gleich am Montag wollte Meyer das Geld in Buchholz bei einer Bank auf das Konto des Vereines...

  • Jesteburg
  • 06.12.19
Die A1 mobil baute die A1 zwischen Bremen und Hamburg von 2008 bis 2012 aus

A1 mobil
A1-Ausbau: Bund muss nicht zahlen

(bim). Der Bund muss keine höhere Vergütung für den Ausbau der A1 zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Celle jetzt entschieden. Damit unterliegt die Betreiberfirma A1 mobil im Rechtsstreit gegen die Bundesrepublik Deutschland. Der 13. Zivilsenat des Oberlandesgerichts (Az. 13 U 127/18) hat am Dienstag die Berufung der A1 mobil GmbH & Co. KG gegen ein Urteil des Landgerichts Hannover zurückgewiesen, mit dem eine Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland auf Zahlung von etwa 700 Millionen...

  • Hollenstedt
  • 06.12.19
Die Waldschüler um Lehrerin Hannah Seemann (re.) übergaben 168 Pakete an Round Table

Kindern in Osteuropa helfen
Waldschüler packen 168 Päckchen für die Weihnachtsaktion von Round Table

os. Buchholz. Kurz vor dem ersten Advent ist in der Waldschule in Buchholz bereits ein wenig Weihnachtsstimmung aufgekommen: Die Schüler der Jahrgänge eins bis zehn der Grund- und Oberschule übergaben jetzt 168 Päckchen an die Organisation Round Table. Die Pakete werden mit vielen anderen mit Lkw nach Osteuropa transportiert und dort an bedürftige Kinder verteilt (das WOCHENBLATT berichtete). Schon seit einigen Jahren packen die Waldschüler zusammen mit Lehrern und ihren Familienangehörigen u....

  • Buchholz
  • 04.12.19
Die erfolgreichen GAK-Basketballerinnen mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne: (v. li.) Lisa Düll, Lotta Stach, Emilie Gerdau, Melda Tölle, Nike Fortmann, Yasmine Benecke, Annina Zekert und Sara Soltysiak. Zum Team gehört auch Carlotta Vittali

Jugend trainiert für Olympia
GAK-Basketballerinnen vom Kultusminister geehrt

os. Buchholz. Großer Moment für die Basketballerinnen des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK): Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) gratulierte ihnen in der "Akademie des Sports" für den zweiten Platz, den sie in diesem Jahr beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" belegt hatten. Im Haus des niedersächsischen Landessportbundes lobte Tonne auch alle anderen Medaillengewinner: "Ihr habt unser Bundesland beim Finale in Berlin großartig vertreten, mit tollen...

  • Buchholz
  • 03.12.19
Geht es um die Schuldfrage, können Autounfälle zum Streitfall werden

Streitatlas 2019
Bürger aus dem Landkreis Harburg sind sehr streitbar

(bim). Sei es eine zu hohe Hecke, der Ast vom Baum des Nachbarn, der über die Grundstücksgrenze hängt, oder eine Ameisenstraße, die sich von Nachbars stinkendem Komposthaufen den Weg zum eigenen Garten bahnt - die Nachbarschaftsstreitigkeiten, mit denen deutsche Gerichte zu tun bekommen, sind vielfältig. Die Generali-Versicherung hat jetzt den Streitatlas für 2019 herausgegeben. Die Bürger im Landkreis Harburg gehören demnach zu den streitbarsten in Deutschland: Mit 27,4 Streitfällen pro 100...

  • Buchholz
  • 03.12.19
Die Kinder des Kindergartens Kunterbunt freuten sich mit ihren Eltern und großeltern beim Backen für den guten Zweck
6 Bilder

Kunterbunt backt für guten Zweck

sah. Buchholz. Zwei Gruppen Kinder des Kindergartens Kunterbunt haben beim Bäcker Weiß kostenlos in der Backstube Kekse zugunsten des Kinderhospiz "Sternenbrücke" gebacken. Die Aufregung der kleinen Bäcker war sehr groß. Als Begleitung brachten sie Oma, Opa und die Eltern mit. Diese waren eine tolle Unterstützung und genossen auch die Zeit mit ihren Kleinen. Zuerst erfolgten die Vorbereitungen fürs Backen: Die Hände wurden gewaschen und die Schürzen angezogen. Danach konnte die Bäckerei...

  • Buchholz
  • 03.12.19
Phillip Fricke (Rotary Club Seevetal, li.) überzeugte sich selbst in Kamerun vom Engagement der Augenklinik und deren Leiterin, Augenärztin Dr. Elisabeth Herz (Mitte)
3 Bilder

Rotary Clubs ziehen an einem Strang
Gemeinsames Engagement

Rotary Clubs aus dem Landkreis Harburg unterstützen Augenklinik in Kamerun.   mum. Buchholz/Seevetal/Winsen. Das ist ein starkes Signal: Die Rotary Clubs (RC) Seevetal, Buchholz in der Nordheide und Winsen ziehen erneut gemeinsam an einem Strang, um ein wichtiges Projekt nach vorn zu bringen. Dieses Mal geht es um eine Augenklinik in Kamerun. Den Startschuss gab der Rotarier Phillip Fricke, als er seinen Club-Freuden im RC Seevetal die "Manna Eye Clinic" als Spendenziel vorschlug. Nachdem...

  • Buchholz
  • 29.11.19
Welche Erfahrungen haben Sie mit der KVG gemacht? Schicken Sie uns eine E-Mail

Kritik an der KVG
"Eine erhebliche Verbesserung" in Sicht

KVG Stade will "Anschlussbeziehungen" verbessern.  mum. Buchholz/Jesteburg. "Kann man oder will man das nicht besser abstimmen?", fragte Gisela Keller am Samstag via WOCHENBLATT. Der 79 Jahre alten Jesteburgerin war der KVG-Bus quasi vor der Nase weggefahren, nachdem der Metronom mit Verspätung aus Hamburg in Buchholz angekommen war. "Ich kann nicht verstehen, warum der Busfahrer nicht einfach ein paar Minuten gewartet hat", so Gisela Keller. "Es muss doch in der heutigen Zeit möglich sein,...

  • Buchholz
  • 27.11.19
Schüler und Spender stehen am jüngst gepflanzten Baum

Kastanie an der Grundschule Steinbeck gepflanzt
Schattenspender für den Schulhof

os. Steinbeck. Große Freude bei der Grundschule in Steinbeck: Jüngst pflanzte die Patenklasse 1a auf dem Schulhof eine Kastanie. Die Kinder versahen den Baum, der vom Meilsener Pflanzenhof geliefert worden war, mit einer Girlande aus Wunschbändern. Mit dem Baum kam der Schulverein der Grundschule dem Wunsch seiner Mitglieder und der Bitte der Schulleitung nach einem Schattenspender nach. Finanziert wurde die Kastanie vom Schulverein sowie durch eine Spende des Optikers Fielmann.

  • Buchholz
  • 27.11.19
Freuen sich auf die „Aktion Weihnachtswunsch“ (hinten, v. li.): Andreas Sommer (Präsident des Lions Club), Cord Köster, Regionalleiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Joachim Dietrich, Bereichsleiter des Friedenshorts, und Wolfgang Göbel, Schatzmeister des Lions Club, sowie die Friedenshort-Kinder Gabriel, Than Thao und Samuel

Kinder glücklich machen
Lions Club Nordheide und Sparkasse Harburg-Buxtehude erfüllen Wünsche zum Fest

Es gibt nichts Schöneres als leuchtende Kinderaugen zum Weihnachtsfest. Wenn Kinder voller Spannung und Vorfreude ihre Geschenke öffnen und für sie ein Wunsch in Erfüllung geht. Doch leider gibt auch Kinder, die nicht so sehr vom Glück verwöhnt sind. Denn nicht in jeder Familie sind Weihnachtsgeschenke eine Selbstverständlichkeit So ergeht es vielen Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort. Ihnen ist die „Aktion Weihnachtswunsch“ gewidmet – und das seit 2012....

  • Buchholz
  • 27.11.19
Im Jugendvorstand der DLRG Buchholz (v. li.): Celina Classen,
Alena Frey, Vorsitzender Yannik Warzecha, Sven Böttcher, 
Carolin Stelting und Thorben Hösch

Yannik Warzecha ist Vorsitzender
Neuer Jugendvorstand der DLRG Buchholz

os. Buchholz. Nachdem der Jugendvorstand der DLRG-Ortsgruppe Buchholz sechs Jahre (!) lang kommissarisch von der Jugendvorsitzenden Heidi Frey geführt worden war, hat sich jetzt ein neuer Vorstand gefunden: Auf der Mitgliederversammlung wurde jüngst Yannik Warzecha zum Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite stehen sein Stellvertreter Sven Böttcher, Schatzmeisterin Alena Frey sowie die Beisitzer Celina Classen, Carolin Stelting, Sina Wolckenhauer, Thorben Hösch und Nils Trabant. Mit mehr als 400...

  • Buchholz
  • 27.11.19
Die neue Aula während der Bauarbeiten - hier sollen nach der Fertigstellung u. a. die Abschlussklassen verabschiedet werden

Landkreis Harburg investiert 2,6 Millionen Euro
Eine Aula für die BBS Buchholz

os. Buchholz. Neben den Geräuschen des Schulalltags hört man in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Buchholz derzeit auch einigen Baulärm. Der Landkreis Harburg investiert in den Ausbau und in die Modernisierung des Gebäudes im Schulzentrum am Sprötzer Weg insgesamt rd. 2,6 Millionen Euro. Größter Posten ist mit rund zwei Millionen Euro der Anbau einer Aula inklusive Teilsanierung der angrenzenden Gebäudebereiche im Erdgeschoss. Dazu gehören u. a. die Neugestaltung der Fassade im Innenhof...

  • Buchholz
  • 27.11.19
Die Bauarbeiten für die neue Kita an der Klaus-Groth-Straße laufen auf Hochtouren

Hier entsteht die neue Kita

os. Buchholz. Der Neubau für die neue städtische Kindertagessstätte an der Klaus-Groth-Straße in Buchholz nimmt Gestalt an. Die Stadt investiert in den Neubau, der Platz für drei Elementargruppen sowie zwei Krippengruppen hat, rd. 3,8 Millionen Euro. Eine weitere Gruppe wird in einem Container betreut. Die Kita soll im Herbst 2020 in Betrieb gehen. Solange sind die Kinder und ihre Erzieherinnen in einem Gebäude an der Olen Wisch gegenüber dem Schulzentrum am Buenser Weg untergebracht.

  • Buchholz
  • 26.11.19

Wie entsteht Nebel?

Dunst und Schwaden auf der Spur / Tipps für Autofahrer (as). Er hüllt die Landschaften in stimmungsvolle Schwaden, wie an der Lüneburger Straße in Buchholz (Foto): Nebel. Besonders im Herbst tritt das Wetterphänomen in frühen Morgen- oder Abendstunden auf. Im Herbst, wenn es tagsüber warm ist, die Nacht aber kalt, kühlt sich die Luft stark ab. Dann kondensiert der in ihr enthaltene Wasserdampf und es bilden sich kleinste Wassertröpfchen, die sich schließlich zu Schwaden verdichten. Die kühle...

  • Buchholz
  • 23.11.19

Verspätung - und dann war der Bus weg!

Seniorin wünscht sich von der KVG mehr Rücksicht.  mum. Jesteburg/Buchholz. "Kann man oder will man das nicht besser abstimmen?", fragt Gisela Keller. Die 79 Jahre alte Jesteburgerin ist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Vor ein paar Tagen machte sie eine Erfahrung, die sie gern mit den WOCHENBLATT-Lesern teilen möchte. Eigentlich wollte Keller ihre Schilderung direkt mit der KVG Stade besprechen. "Ich hatte nur leider das Gefühl, dass sich die Mitarbeiterin für mein Anliegen...

  • Buchholz
  • 22.11.19
Über das neue Busangebot für den Landkreis Harburg freuen sich vor einem neuen und einem altgedienten KVG-Bus (v. li.): Annerose Tiedt (Bereichsleiterin Ordnung Landkreis Harburg), Anke Wilcke (Abteilungsleiterin ÖPNV Landkreis Harburg), Karsten Leist (Geschäftsführer Verkehrsgesellschaft NordOst Niedersachsen), Friedhelm Stradtmann (Abteilung ÖPNV), Jan Behrendt (KVG-Geschäftsführer), Landrat Rainer Rempe und Michael Fastert (KVG-Geschäftsführer).

"Die mobile Zukunft beginnt"

KVG Stade startet neues Angebot im Auftrag des Landkreises / "Zahlreiche Verbesserungen" (mum). Die mobile Zukunft per Bus beginnt im Landkreis Harburg am 1. Dezember. "Dann tritt der neue Verkehrsvertrag zwischen der Kreisverwaltung und der KVG Stade in Kraft, der für zahlreiche Verbesserungen in Sachen Qualität und Leistungsfähigkeit der Busverkehre für die Fahrgäste im Kreisgebiet sorgt", sagt Landrat Rainer Rempe. Der Landkreis hatte im vergangenen Jahr erstmalig den gesamten Busverkehr...

  • Winsen
  • 22.11.19
Ist stinksauer: Gruppengründerin Karin Koch

Dienstanweisung zum Datenmissbrauch?

Mitarbeiter der Gemeinde Stelle holte sich Daten von Hundehaltern aus privater Facebook-Gruppe thl. Stelle. Eigentlich wollte P.K. wahrscheinlich seinem Arbeitgeber, der Gemeinde Stelle, nur einen Gefallen tun und Geld von Hundehaltern eintreiben, die ihre Tiere nicht angemeldet haben. Allerdings ist er dabei weit über das Ziel hinausgeschossen und hat die Gemeinde offenbar in einen handfesten Datenskandal gerissen. Kürzlich gründete Karin Koch die private und geschlossene Facebook-Gruppe...

  • Stelle
  • 22.11.19
Etwa jede vierte Frau erlebt einmal in ihrem Leben körperliche oder sexualisierte Gewalt

Am 25. November ist Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen
Die Opfer werden nicht allein gelassen

(as). Gewalt gegen Frauen passiert überall und zu jeder Zeit. Frauen werden bedroht, belästigt, geschlagen, zum Sex gezwungen oder eingesperrt. Betroffen sind Frauen aller sozialen Schichten. Allein im Landkreis Stade sind in diesem Jahr drei Frauen an den Folgen häuslicher Gewalt gestorben. Etwa jede vierte Frau in Deutschland erlebt laut Kriminalstatistik 2018 einmal in ihrem Leben körperliche oder sexualisierte Gewalt. Doch vielfach bleiben die Vorgänge im Verborgenen. "Die Dunkelziffer...

  • Buchholz
  • 22.11.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.