Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Parken wird in Buchholz teurer

os. Buchholz. Das Parken in Buchholz wird teurer: Ab Juni werden die Gebühren von 25 auf 40 Cent für 30 Minuten angehoben. Darauf weist die Buchholzer Stadtverwaltung hin. Eine Stunde parken kostet künftig 80 Cent, die Gebühren für Kurzzeitparken (bis 15 Minuten) bleiben bei 10 Cent.
Bereits im vergangenen Dezember hatte der Buchholzer Stadtrat in seiner Haushaltssitzung grünes Licht für die Erhöhung gegeben und die kalkulierten Mehreinnahmen im Etat 2016 berücksichtigt. „In Zeiten knapper Haushalte müssen wir viel Geld in die Infrastruktur der Stadt investieren“, begründet Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse die höheren Gebühren. „Genau dafür brauchen wir die Mehreinnahmen.“ Man habe die Parkgebühren seit der Einführung im Jahr 1996 nicht angehoben.
Bevor die Erhöhung greift, muss der Stadtrat die Satzung anpassen. Das Thema steht in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses am Mittwoch, 19. Mai, ab 18.30 Uhr in der Rathauskantine auf dem Programm.